Touren-Tips für die Allgäuer Alpen gesucht

  • Hallo liebe (Allgäuer) Raben,


    nachdem unsere Ferien in den Alpen rund um Garmisch schon super geplant sind und ebenso die Tage von den nördlichen Alpen gen Süden. Aber es fehlen mir noch Touren für die Allgäuer Alpen. Wir werden noch 4 Tage in Oberstdorf haben und suchen da mittelanspruchsvolle Touren. Wir suchen möglichst Rundtouren, Gondelunterstützung ist auch ok, ungefähr 17-23 km pro Tag, und wenn möglich ohne breite Wege, das führt immer zu Gequake. Klettern wird geliebt, deswegen sind einfache Klettersteige sind ok (unser Jüngster ist 6, das begrenzt die Auswahl ein wenig wegen der Griffhöhe), ausgesetzte Wege mag ich weniger, ich finde das aus Elternsicht immer etwas anstrengend mental gesehen, auch wenn die Kinder sehr trittfest und schwindelfrei sind. Gerne irgendwelche Pausen auf Hütten und viele Hütten auf der Strecke, so dass wir stempelreich nach Hause kommen :P:D


    Habt ihr irgendwelche Ideen? Der Schrecksee reizt mich natürlich sehr (wird aber wohl sehr voll sein, oder?), auch hab ich was über die ganzen Gratwanderungen gelesen, klingt sehr spannend. Ist das was für uns? Oder gibt es andere Touren, die ihr als eure Lieblingtouren anseht und die ihr mit mir teilen wollt?


    Wir sind im übrigen erfahren mit alpinen Regionen und gut trainiert, kennen nur die Allgäuer Alpen nicht.

    LG Heike


    Der richtige Mensch ist nicht der, mit dem immer alles toll ist, sondern der, ohne den alles blöd ist.

  • Landschaftlich sehr reizvoll finde ich den Gottesacker am Hohen Ifen (von Hirschegg/Mittelberg aus müsste man da wohl starten).


    Liebe Grüsse


    Talpa

  • Wir sind schon mehrmals von Pfronten aus die Breitenbachklamm hoch auf den Breitenberg und dann mit ein wenig Kraxelai noch auf den Aggenstein. Zurück geht's entweder über einen breiten Schotterweg unter der Seilbahn im Zickzack oder man gönnt sich die Fahrt ins Tal.

    Einen tollen Blick hat man von der Ostlerhütte ganz oben am Breitenberg.

    Ich bin da aber auch etwas voreingenommen, da meine Oma in Pfronten wohnt, mit Blick auf den Breitenberg und den Aggenstein. :D

    Wobei die Klamm und der Aggenstein sind auf jeden Fall toll! Der Breitenberg ist etwas überlaufen...

  • Die Breitachklamm ist wirklich sehenswert, vielleicht könnt Ihr sie irgendwie einbauen, damit aus dem Spaziergang durch die Klamm etwas „mittelanspruchsvolles“ wird. Und der Hohe Ifen ist, wie Talpa schreibt, auch etwas besonderes.


    Die Gegend rund um Oberstdorf und ins Kleinwalsertal hinein ist ziemlich gut ausgebaut mit Linienbussen und Gondeln und im Sommer wirklich sehr...belebt. (Wir sind oft Anfang November dort - da ist’s leer, ruhig und idyllisch - und waren sehr erstaunt, was im Sommer für ein Rummel ist.) Die Hotels haben oft eigene Bergführerinnen, die gute Routen-Ideen liefern können.

  • Je nachdem wie groß dein kleines Kind ist, könnte der Walser Klettersteig was sein. Auf der Kleinwalsertal - Website angegeben ab 1,40m. Ich werde ihn Ende Mai mit meiner Großen testen :)

    kleiner Chinesischkurs: grosse Schwester - jie jie; kleine Schwester - mei mei

  • Aaah, jetzt hab ich extra vorher nochmal nach geschaut, wie die Klamm heißt und dann hab ich es doch falsch geschrieben. #stirn

    Also, REICHENbachklamm und BREITENberg meinte ich. Und die Reichenbachklamm ist auch kein Spaziergang sondern schon ne schöne Wanderung. Und das beste ist, dass wir dort bisher fast noch niemandem begegnet sind, selbst wenn es oben am Breitenberg total voll war.

  • schon viele Tips, Danke schön!


    Zugvogel unser Kleinster ist dann im Sommer 6 und ist ziemlich klein, keine 115 cm, scchade, der Klettersteig passt dann wahrscheinlich nicht.


    even wir werden in den Ferien schon die Region um die Zugspitze rumgelaufen sein, und von Oberstdorf aus zur Kemptner Hütte und dann weiter bis Italien, insofern wollten wir schon so eher in der Oberstdorfer Region bleiben. Wir haben aber unser Auto da und Ziele bis zu einer Autostunde von Oberstdorf sind für uns attraktiv, wenn diese Ziele denn tatsächlich ganz toll sind.


    Bisher hatte ich die Tour Fellhornbahn Fellhorn, Söllereck und dann Söllereckbahn ausgesucht, bin mir aber nicht so sicher, ob es da nicht superschrecklich voll ist? Obwohl, wenn es tatsächlich supertoll da ist, dann nehmen wir auch voll in Kauf. Da könnte man ja vielleicht die Breitachklamm anschliessen?


    Die Reichenbachklamm sieht ja auch ganz toll aus, mit Drahtseilversicherung und Treppenstufen aus Eisen ;), da stehen meine Kids voll drauf.


    Ebenso Gottesackerplateau und Hoher Ifen. Die Landschaft erinnert sehr an Norwegen.


    Kann mir jemand noch was zu Wanderungen zum Seealpsee sagen? Ist das Gelände dort schwierig? Wenn wir eine Tour zum Nebelhorn planen mit der Bahn hoch und über den Seealpsee zurück, oder übers Oytal zurück? Schwierig oder ok?

    LG Heike


    Der richtige Mensch ist nicht der, mit dem immer alles toll ist, sondern der, ohne den alles blöd ist.

  • Es ist in der Ferienzeit überall wo es schön ist mehr oder weniger voll.


    Die Highlights wurden schon genannt, Breitachklamm, Ifen


    Ein Klassiker wäre noch der Grünten, der "Wächter des Allgäus" oder die Nagelfluhkette, die man z.B. vom Gunzesrieder Tal aus angehen kann, um dann oben zwei drei Gipfel zu machen.


    Mit Fahraufwand könntet Ihr die 3-Seen-Tour Vilsalpsee-Traualpsee-Lache machen. Landschaftlich sehr schön und mit Badeoption für heiße Tage.

  • Ich habe die Tage ein Youtube Video angeguckt von der Fellhorngrattour, hatte schon was von Ameisenstraße :D

    kleiner Chinesischkurs: grosse Schwester - jie jie; kleine Schwester - mei mei

  • Abo*


    Also bei uns war voll ok am fellhorn und super schön!

    Ich lese hier mal mit und notiere fleißig!

    Vilsalpsee ist wohl heftig, laut Beschreibungen im Netz, möchte ich aber dennoch wagen wenn der Schnee weg ist!



    Mist

  • Ich komm grade aus dem tief-verschneiten Allgäu (Trettachtal... hab auch den Weg zur Kemptener Hütte gesehen) und es war sooooo schön dort. Hab nichts sinnvolles beizutragen ausser dass ich grade gerne direkt nochmal hinfahren würde :-)

    Aufgrund meiner Einstellung zum Leben sehe ich keinen Grund, mich meines Alters entsprechend zu verhalten!

  • Leute, der Thread hebt gerade meine Laune :)

    Da freue ich mich schon auf mein langes Wanderwochenende im Sommer, das ich mir zum Geburtstag schenken werde :)

    kleiner Chinesischkurs: grosse Schwester - jie jie; kleine Schwester - mei mei

  • Meine Laune wird auch gerade gehoben. Ich geh jetzt YouTube Videos gucken 😂😁

    LG Heike


    Der richtige Mensch ist nicht der, mit dem immer alles toll ist, sondern der, ohne den alles blöd ist.