Auf welcher großen Matratze schlafen eure Kinder?

  • Der Zwerg bekommt ein größeres Bett und braucht noch eine Matratze (90x200) dazu. Und ich bin verwirrt von den Möglichkeiten. Ein Besuch im Matratzenladen hat nichts gebracht, außer Verwirrung und einem eingeredeten schlechten Gewissen, weil ich eine Matratze für Erwachsene kaufen wollte und das ja sooo schädlich sei.#motz

    Wie habt ihr das gelöst? Worauf schlafen eure Kinder?

  • Auf einer Anti-Kartell-Matratze von bett1, genau wie wir Erwachsenen auch. Sind sehr zufrieden damit.

    LG
    rotesPesto mit ♂ Frühling '10, ♂ Sommer '06 und ♂ Herbst '12

  • Junior hat momentan eine von Aldi.

    Die alte ging gar nicht mehr aber als zwischenlösung musste für eine "Übergangszeit" eine günstige her.

    Wir großen haben auch die bodyguard und sind sehr zufrieden. Ich denke die nächste wird für Junior auch eine werden.


    LG mel

    ......wer schmetterlinge lachen hört der weiß wie wolken schmecken ...


    Am Ende wird alles gut und wenn es noch nicht gut ist, dann ist es noch nicht das Ende !

  • Fürs Kind habe ich eine weiche Ikea Federkern (ist schon etwas älter) und so ein relativ dickes weiches Topping Teil aus dem Dänischen Bettenlager.

  • dieses Argument mit den Erwachsenen-Matratzen für Kinder schädlich zieht im Familienbett ja eh nicht, da würde ich mir keine Gedanken machen. Wir haben auch die Bodyguard von Bett 1, die großen kriegen die auch wenn der nächste Satz Matratzen dran ist (und sie hoffentlich bis dahin 100% trocken sind)

  • ich empfinde das als einen totalen Hokuspokus mit den Matratzen. Und die Preise dazu auch.

    Die Kinder sind noch relativ leicht, die können überall gut schlafen (von Schadstoffen mal abgesehen.)

    meine haben welche von IKEA. (wir Eltern auch)

    annalin mit Nr 1 M 9/2003 und Nr2 W 3/2006

  • bett1 klingt ja gut. kannte ich tatsächlich nicht! wird vielleicht unsere nächste. Wobei wir eher selten Matratzen kaufen.

    annalin mit Nr 1 M 9/2003 und Nr2 W 3/2006

  • Eine billige Rollmatratze. Laut Beratung im Laden machen die ganzen teuren Spezialmatratzen bei einem leichten Kind noch gar keinen Unterschied und Kind hat keine Beschwerden.

    Kitten (36) with Tiger (35) and Tiger-Cub, the cleverest (6)


    Lachen macht lustig.8o


  • ich empfinde das als einen totalen Hokuspokus mit den Matratzen. Und die Preise dazu auch.

    Die Kinder sind noch relativ leicht, die können überall gut schlafen (von Schadstoffen mal abgesehen.)

    meine haben welche von IKEA.

    Dem schließ ich mich an. Vor allem dem, was ich da hervorgehoben hab.

    Die Kinder haben Ikea-Matratzen, und wir haben im Rudelbett eine 2x2m Eve-Matratze (aber nur, weil ich da Bett1 noch nich kannte) und eine 1x2m andere Matratze (keine Ahnung, was das war, die ist dick und aus viscoelastischem Schaumstoff und gemütlich...irisette oder so, mein ich).

    Wenn die Matratzen mal durch sind, ziehn hier Futons ein.

    Dieser Beitrag kann eine eigene Meinung enthalten. Im Idealfall ist es die des Verfassers. :evil:

    Einmal editiert, zuletzt von Vukodlacri ()

  • Da wir auch neue Matratzen brauchen: welche Härte habt ihr bei der Anti-Kartell-Martatze für die Kinder genommen?

    LG Tevi mit #male 03/2010, #male 06/2012 und zwei weiteren Wundern #female & #male 09/2014

  • da ich für mich mit 55kg definitiv die weiche brauchte, würde ich den Kindern auch weiche kaufen. Sie sind aber eher schmal und leichte Typen.

  • Vielen Dank für eure Antworten! Die waren ja sehr einstimmig.

    Bei uns zieht dann demnächst auch so eine Matratze ein. Habe die weiche Variante bestellt.

    Das mit dem Familienbett habe ich mir auch gedacht Aviva. Er hat ja die letzten Jahre auch eher auf meiner Matratze geschlafen und nur selten auf seiner.

  • Ich habe wegen der Punktelastizität gerne Federkernmatratzen auf einer harten Unterlage. Bett aus Douglasie selbst gebastelt, nix Lattenrost. Sonst bekomme _ich_ Rückenschmerzen wenn jemand neben mir schläft.


    Meine Matratze ist von Aldi. Der Besuch bei den Dänen (J*sk) war nicht überzeugend, musste ich wegen fiesem Chemiegeruch zurückgeben.

  • die Kinder schlafen oft in unserem Bett... aber wenn die mal in ihrem Bett liegen dann schlafen die auf unseren alten Matratzen. Ich hab da ehrlich gesagt auch gar nicht nachgedacht. Wir haben uns neue gute Matratzen gekauft und die Kinder haben unsere ein paar Jahre alten von Aldi oder Lidl bekommen als wir für sie ein großes Bett gekauft haben.