extrem trockene und rissige Lippen, Soforthilfe gesucht

  • Meine Lippen sind eine Baustelle, die ich so gar nicht in den Griff bekomme.

    Ich habe praktisch immer extrem trockene Lippen, in der Wintersaison teilweise bis hin zu blutig wund.


    Über die Jahre habe ich einiges ausprobiert, von Drogerie über Bioladen und Apotheke bis richtig teuer von der Kosmetikerin, es hilft alles irgendwie nicht recht.

    Momentan nutze ich noch einen Stick, der einigermaßen funktioniert, dieser enthält aber Stoffe, die ich eigentlich nicht auf meinen Lippen haben möchte.


    Dieser ist nun in ein paar Tagen aufgebraucht und dann?


    Habt Ihr Tipps für mich, was ich noch ausprobieren könnte?

    Am besten ein Mittel mit Langzeitwirkung, nichts was ich stündlich nachtragen müsste.


    Danke!

    Gekko mit zwei Kriechtierchen (2005 und 2010)

  • Ich setze mich mal hilfesuchend dazu...

    Liebe Grüße
    Silke mit dem Großen 06/2006 und der Kleinen 06/2009

  • Ich kann mich der Empfehlung von JooBoo nur anschließen.

    Seit ich das in der Stillzeit kennengelernt habe ist das mein zaubermittel gegen gerissene Lippen und Fingerkuppen.

    Am besten das erst mal teuer wirkende von L. Aus der lila Tube. Das hat seine günstige Konkurrenz in Wirkung und Ergiebigkeit ganz schnell alt aussehen lassen.


    Ansonsten fällt mir auch viel trinken ein und vielleicht mal auf die Ernährung schauen? Eisen ist da z. B. So ein Thema glaube ich.


    Alles Gute!

  • Es gibt einen Stick von Bepanthen, den nutze ich normalerweise immer, da ich den neulich nicht gefunden hatte, habe ich direkt die Bepanthen-Salbe (bzw. die Salbe mit dem gleichen Wirkstoff) dünn aufgetragen.

  • Wundsalbe für den Windelpo über Nacht und tagsüber Kokosöl oder Lanolon helfen hier immer gut. Die Salbe dick auftragen.

    Liebe Grüße,


    Ich, mit Tochter (2/06) und tochter (12/07).

  • Ich habe schon von vielen gehört das ihnen die VitaPos Augensalbe super gegen trockene Lippen hilft, ist aber auch Paraffin enthalten.

    Mir hilft, auch von den Inhaltsstoffen nicht so toll, die 8 hours Cream von Elizabeth Arden.

  • Mir hilft nur Carmex oder Blistex, aber das wirst du sicher schon ausprobiert haben.

    Wer bin ich - und wenn ja wieviele?

  • Ich nehme Kaufmanns Kindercreme, die gibt es auch bei DM in so einer Minitube für die Lippen. Bei mir ist der Trick die Lippen vorher mit der Zahnbürste leicht abzubürsten, so dass schuppige Hautreste sich lösen und die Haut gut durchblutet ist. So komme ich einigermaßen durch den Winter.... mit Lanolin gehts auch super

  • Ich habe das gleiche Problem und von meiner Kosmetikerin so eine Art Lipgloss bekommen, das ist von Braukmann (wie genau das heißt schaue ich gerne bei Bedarf nach).

    Seitdem ist gar nichts mehr.

  • Ich hatte einen Lippenbalsam von Dr. Hauschka aus einem kleinen Tiegel. Der hat Wunder gewirkt.

    Ich hab aber auch mit aufplatzenden Fingerkuppen zu kämpfen. Soll wohl eine milde Form der Neurodermitis sein. (Da zählen auchbeingerissene Ohrläppchen dazu.)


    Dieser hier

    "Die Natur schafft immer von dem, was möglich ist, das Beste."

    Aristoteles



    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von waldfrau ()

  • Seit dem ich mehr trinke, habe ich keine trockenen Lippen mehr. Aber wehe, ich trinke mal ein paar tage zu wenig, dann geht es wieder los. BEsonders im Winter. Im Sommer besteht dieses Problem eher nicht

  • Honig.

    Einfach auf die Lippen schmieren und einziehen lassen.

    Enthält angeblich spezielle Enzyme.

    Das hat mir in der schlimmsten Zeit geholfen. Immer mal wieder eine Honigpackung für die Lippen. 10 Minuten und dann NICHT! ablecken, sondern mit einem Tuch vorsichtig entfernen.

    Und tatsächlich: genug trinken ist da auch enorm wichtig.

    Ich habe die Lippen auch hin und wieder gepeelt und ganz wichtig: nicht zuuu oft eincremen, das macht die Lippen tatsächlich auch wieder trocken.

    Hast du auch so eingerissene Mundwinkel und/oder Mimikfalten? Das fand ich am schlimmsten.


    In der schlimmsten Zeit hatte ich eine Schilddrüsenunterfunktion und sehr krassen Vitamin D Mangel. Ist da alles in Ordnung? Seit ein paar Jahren geht es mit der Trockenheit meiner Lippen.

    LG, Kalliope


    Und bist du nicht willig, so brauch ich Geduld! (Prof. Peter Kruse) tap.gif

  • Ach ja: die Ärztin damals hat auch meine Zahnpasta angefragt, das kann Lippentrockenheit wohl verstärken. Aber ich weiß nicht mehr, was in der Zahnpasta. :/

    LG, Kalliope


    Und bist du nicht willig, so brauch ich Geduld! (Prof. Peter Kruse) tap.gif

  • Ich nehme in diesen Fällen Aprikosenölcreme. Wirkt bei mir wahre Wunder.

    "Wir wollen lieber fliegen als kriechen" - Louise Otto-Peters (1819-1895) Frauenrechtlerin


    „Es gibt so viele gute Sachen auf der Welt. Es ist wirklich wichtig, dass jemand sie findet!“ Pippi Langstrumpf