Pieksende Zahn-OP Fäden

  • Hilfe ! Ich musste heut Nachmittag eine kleine Zahn-OP über mich ergehen lassen (Unterkieferinnenseite auf Höhe des letzten Backenzahns) und danach wurde die Wunde genäht. Die Ärztin meinte schon, sie lässt die Fäden extra etwas länger, weil sie sich sonst wie Stacheldraht im Mund anfühlen werden, aber irgendwie ist es immer noch sehr schmerzhaft. Bei jedem Schlucken oder Sprechen pieken die Enden von unten in die Zunge. Essen ist völlig unmöglich, weil ich nix Richtung Rachen transportiert bekomme, weil das an der Zunge so weh tut. Jetzt sollen die Fäden aber bis Donnerstag Abend drinbleiben. #angst

    Hat irgendwer Tipps und Tricks wie man das erträglicher machen kann ? Ich hab echt Hunger, nachdem mein Frühstück durch die Kieferschmerzen schon sehr minimalistisch ausgefallen ist. #kreischen

    Nr. 1 Sommer 06 - Nr. 2 Herbst 08 - Nr.3 Frühling 11 und Nr. 4 Herbst 13 #herzen

  • heute nichts essen, morgen sofort zum ZA gehen. da kann man immer was machen. ich habe mal zu lange gewartet und mir die ganze backeninnenseite regelrecht aufgefetzt. eine mini-korrektur, ich hätte mir den scheiß komplett sparen können. gute besserung!

  • Ok, dann werd ich morgen nochmal hinfahren müssen.

    Hab jetzt vorhin immerhin etwas Suppe und Apfelmus mit Hilfe einer Nurofen Spritze „gegessen“ - damit die Ibu Tablette etwas Grundlage hatte.


    An „Zahnspangenwachs“ hatte ich auch gleich denken müssen. Haben wir aber nicht da. Und Kaugummi an der Wunde wollte ich jetzt nicht riskieren. 😉

    Nr. 1 Sommer 06 - Nr. 2 Herbst 08 - Nr.3 Frühling 11 und Nr. 4 Herbst 13 #herzen

  • Hast Du zufällig Dentinox da? Ich trage ja momentan eine Zahnspange und habe öfter mal mit Scheuerstellen an den Schleimhäuten zu tun - da beruhigt das schon deutlich. Ich bin allerdings nicht sicher, ob das mit einer OP-Wunde in Kontakt kommen sollte?