„Parents for Future“ bittet um Unterstützung!!

  • So, nun ging alles sehr schnell,

    nachdem sich viele Eltern bundesweit zusammengefunden haben, die ihre Kinder bei „Fridays For Future“ unterstützen wollen, ist nun heute Nacht die Homepage online gegangen :


    http://parentsforfuture.de/


    Unter dem Punkt Regionalgruppen habt ihr die Möglichkeit, euch den WhatsApp Gruppen in den Städten anzuschließen , dort werden sukzessive die Gruppen eingefügt.


    Unter dem Punkt Unterschreiben könnt ihr einen offenen Brief von Parents for Future an die Landesregierung von NRW unterzeichnen.


    Bitte verteilt den Link und unterstützt uns mit eurer Unterschrift !


    Lieben Dank für eure Mithilfe !


    Für die einen ist das Glas halbleer,
    für die anderen ist es halbvoll,
    und ich freu mich schon, wenn überhaupt etwas drin ist !!
    :D

  • schubs

    Fiawin mit d9be2134.gif
    age.png


    DSC_0459_zps3belkjmj.jpg


    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Wer Extremitäten hat, kann keine Kugel sein.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!

  • Danke Fiawin  #blume


    Für die einen ist das Glas halbleer,
    für die anderen ist es halbvoll,
    und ich freu mich schon, wenn überhaupt etwas drin ist !!
    :D

  • Danke dobe  #blume


    Für die einen ist das Glas halbleer,
    für die anderen ist es halbvoll,
    und ich freu mich schon, wenn überhaupt etwas drin ist !!
    :D

  • Ich hab es auch in den Elternverteiler der Klasse meiner Tochter gegeben.

    Fiawin mit d9be2134.gif
    age.png


    DSC_0459_zps3belkjmj.jpg


    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Wer Extremitäten hat, kann keine Kugel sein.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!

  • Es gibt zunehmend Regionalgruppen, die sich über whats Abb bilden, die Einladungslinks findet ihr auf der Website. Auch weitere Gruppen können gegründet werden, damit entsteht erstmal nur eine Anlaufstelle, Verantwortung ist damit wenig verbunden, niemand muss da dauerhaft alles managen oder so.


    Ich durfte mir das Treiben heute aus dem Landtag heraus anschauen... Die sind wirklich stark und verdienen es, Beachtung zu finden und Support da, wo sie ihn wollen

    Liebe Grüße,


    Ich, mit Tochter (2/06) und tochter (12/07).

  • Leider alles nur über WA. Aber es ist ein Anfang.#applaus

    Fiawin mit d9be2134.gif
    age.png


    DSC_0459_zps3belkjmj.jpg


    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Wer Extremitäten hat, kann keine Kugel sein.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!

  • Ja, und Facebook und twitter. Mich ärgert es auch, ich wollte das nach dem Studium wieder los werden. Aber es scheint kaum möglich zu sein, alle von anderen Möglichkeiten zu überzeugen.

    Liebe Grüße,


    Ich, mit Tochter (2/06) und tochter (12/07).

  • Ja, für mich ist das schade, ich hab nämlich nix davon und kann nun nur mit Mühe vom Rande aus zusehen. Schade.


    Aber ich hab es rumgeschickt in der Hoffnung, dass viele mitmachen.


    Mit meiner Tochter habe ich auch schon darüber gesprochen, wie mein Mann und ich dazu stehen, und dass sie auch dorthin gehen darf, wenn es nicht erlaubt ist (und besprochen, was für uns wichtig ist, also dass sie uns Bescheid sagt über das wann und wo und so), und dass die Schulleitung nicht so viele Möglichkeiten hat, es zu "erlauben", was aber hm... eingeordnet werden muss.

    Mich hat dieses dämliche Wegdrücken von Oben total geärgert.

    Fiawin mit d9be2134.gif
    age.png


    DSC_0459_zps3belkjmj.jpg


    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Wer Extremitäten hat, kann keine Kugel sein.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!

  • Ja, das war.... Unverschämt.

    Ich habe eben Mal nachgefragt, wer ernsthaft Interesse hat, kann auch eine Mail an parentsforfuture schreiben mit Wohnort. Vielleicht kann man ja parallel einen Mailverteiler aufbauen.

    Liebe Grüße,


    Ich, mit Tochter (2/06) und tochter (12/07).

  • Juhu!


    Lieben dank euch allen fürs weiterleiten #super


    Dass das alles über WhatsApp läuft, ist ja ein Selbstläufer, heißt, die Gruppen in den Städten werden nicht von uns auf WhatsApp erstellt, sondern die Gruppen bilden sich von selbst und melden uns nur ihren Link, damit wir ihn auf die Seite setzen und sich so mehr Leute anmelden können.

    Sollte sich jetzt zb eine Gruppe in Berlin über Telegram oder Threema bilden, dann würde sie auf der Hompage unter Berlin eingefügt werden und man kam sich dann entscheiden , wo man sich einklinken will . Über welche Plattform man sich austauscht , ist letztendlich egal, geht ja auch Facebook oder so, nur die Gruppen müssen sich eigenständig bilden, die macht niemand für die Städte oder Bundesländer auf, auch die Absprachen , Ideen und Aktionen kommen dann aus den Gruppen selber. Wir bieten aber Unterstützung an, wenn es zb bei der Technik hakt, die ältere Generation ist da nicht so firm , wie die Schüler , ich hab zb von Facebook, Twitter und Instagram keinen Plan und muss mich da jetzt reinfinden, hab aber heute dem Saarland bei dem Einladungslink für WhatsApp helfen können, alles weitere läuft dann selbstständig weiter.


    Also findet euch einfach mit ein paar Leuten zusammen, sucht euch eine Kommunikationsplattform aus, verbreitet sie auf allen Kanälen , lasst sie auf der Homepage eintragen und dann geht’s eigentlich von allein ;)


    Für die einen ist das Glas halbleer,
    für die anderen ist es halbvoll,
    und ich freu mich schon, wenn überhaupt etwas drin ist !!
    :D

  • Ich kenne leider keine derart engagierten Eltern in Augsburg ☹️

    Bei uns sind auch die Schüler noch eher ruhig. Es gab 1 Demo während der Schulzeit, die zweite jetzt gestern am Nachmittag, da waren auch nicht mehr viele da. Dafür hat sich die Jugend Antifa hier eingeklinkt und macht auf den Demos etwas Randale.

    Ich mußte dann gestern mit meinem engagierten Sohn klären, dass Antifa wichtig ist, aber Randale nicht ok. Er hatte vor denen etwas Angst.

  • Jaelle , bei euch in Augsburg waren gestern nachmittags mehr als in vielen ändern Städten vormittags!!

    Ich kenne auch keinen anderen egangierten Elternteil, und habe die Gruppe einfach erstellt, damit es eine Möglichkeit gibt für Eltern, sich zu melden. Ich werde mich dann auch zurück nehmen etwas, da ich für ein paar Monate weg bin.


    Nele , ich scheue mich noch, den Einladungslink über die social Media zu verbreiten. Machen die anderen das? So von wegen Spinner und Spamern.

    Liebe Grüße,


    Ich, mit Tochter (2/06) und tochter (12/07).

  • CaRoSo , Spinner und Spamer muss man leider aushalten.

    Ich hab zuerst in der FFF Gruppe der Schüler aus Berlin und in einer überregionalen Unterstützer Gruppe nach Eltern gefragt , die Interesse an einer Berlin Gruppe haben . Dann hab ich mit den ersten 8 eine Gruppe aufgemacht und sie alle zu Admins gemacht, damit es ein paar mehr gibt , die Spinner aus der Gruppe löschen können, man ist ja nicht ständig online . Bei den Schülern klappt das ganz gut.


    Hier der Link zur überregionalen Unterstützergruppe:


    https://chat.whatsapp.com/LMuajSOHXtP0iMqaFK1KJZ


    Für die einen ist das Glas halbleer,
    für die anderen ist es halbvoll,
    und ich freu mich schon, wenn überhaupt etwas drin ist !!
    :D