Regelmäßiges Erbrechen ohne erkennbare Ursache

  • Zitat

    Ich möchte nur kurz kindliche Migräne in den Raum werfen, das gibt es nämlich auch als "Bauchmigräne". Hatte mein Sohn zu Kindergartenzeiten...

    Bei uns war es auch Migräne, ungefähr ab dem 3. Lebensjahr. Ich hatte mich immer über diese kurzen Magen-Darm-Grippen gewundert, die nur einen halben Tag anhielten.

    Erst in der Grundschule, als dann die typische Aura dazu kam, wurde uns klar, dass es Migräne ist.

  • Das klingt nach einem sehr vernünftigen Vorgehen.

    Viel Erfolg bei der Spurensuche!


    Liebe Grüsse


    Talpa

  • Es ist aber abgeklärt, daß es kein acetonämisches Erbrechen ist?

    Ne, bisher nicht.

    Glaube ich aber nicht, er riecht nicht nach Aceton und hat meistens vorher normal gegessen.

    Aber zur Abklärung könnte ich natürlich mal den Urin stimmen, hab entsprechende Stix da weil der große Bruder auch schon mal darauf ausgetestet wurde.

    Junge 11/1998
    Mädchen 12/2002
    Junge 07/2007
    Junge 06/2010
    Junge 10/2013
    Mädchen 03/2016

    Junge 04/2017

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Lillifee3 ()