Blaue Kinderschminke entfernen

  • Mein Kind hat sich von einer professionellen Kinderschminkerin das Gesicht blau anmalen lassen.


    Nun ja, 5 min später sollte das Zeug schon runter. Ich versuchte es zuerst mit Babyfeuchttüchern...da passierte nicht viel. Zuhause dann mit Wasser, Seife, Waschlappen, Öl...es ist sehr viel heller geworden, aber immer noch sehr blau. Zuviel reiben will ich auch nicht, sonst ist am Ende noch das Gesicht wund.


    Irgendwelche tollen Tipps und Erfahrungswerte? Außer Wasser und Seife und “gerade diese Farbe ist sehr hartnäckig habe ich gerade festgestellt...“ hat die Kinderschminkfrau uns nix mitgegeben. Meine Hände sind inzwischen auch blau. Hätten wir das mal lieber gelassen. #pfeif

    tt1c48ce.aspx
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

  • Hier hilft oft eine Badewanne mit Schaum und einem Waschlappen und die Zeit. Meine Tochter hatte mal ein paar Tage eine leichte Grünfärbung. Wir haben immer mal wieder dean rumgeschrubbt, irgendwann war es dann weg. Vaseline hilft noch manchmal aber wenn ihr Öl schon versucht habt...

  • Creme? Bei uns hilft manchmal die Gesichtscreme von Nivea. Diese in der blauen Dose.

    Baden ist auch eine gute Idee.

    Liebe Grüße
    pitcat


    Dumm geborn, dor kanns nix för, Dumm starben dat is'n Malör.

  • Öl schriebst du ja schon. Damit habe ich eigentlich immer alles abbekommen.

    Ggf großzügig Speiseöl aufs Küchenkrepp. Danach dann mit einer milden Seife das Fett wieder runterwaschen.

    Mehr fällt mir nicht ein..

  • Weiße Mütze aufsetzen und so lassen? :D

    ~~ Luxa


    Sometimes something will change and that change

    Will change you


    Strong people stand up for themselves.
    Stronger people stand up for others.


  • Sowas haben wir hier nicht (edit: Nivea meine ich). In der Badewanne ist nochmal einiges abgegangen, aber es sieht in der Tat immer noch recht schlumpfig aus. Ich hab jetzt erstmal Weleda Windelcreme draufgeschmiert, weil die Haut ganz schön angegriffen aussah, und morgen früh probiere ich es vielleicht nochmal mit meinem Naturkosmetik-Augen-Makeup-Entferner und noch mehr Creme.


    Er wird wohl morgen das Gespräch der Kita sein. #freu Bestimmt hält's auch noch bis zum Kitafasching nächste Woche.

    tt1c48ce.aspx
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von thumbelina ()

  • Für einen alten Kissenbezug ist es wahrscheinlich schon zu spät, oder thumbelina ?

    Wenn es vom Gesicht schon schlecht abgeht, wird es wohl beim Waschen auch hartnäckig sein...

    Es gibt von Wele_da auch noch ein Pflegeöl, damit würde ich es versuchen. Und tupfende Drehbewegungen mit einem Tuch.

  • Hallo,


    beim nächsten mal am besten gleich fragen, was es für Schminke ist.


    Die auf Fettbasis geht auch nur mit Fett runter, selbst Wasserhaltige Creme ist da nicht so super geeignet. Wenn man einmal mit Wasser dran war, wird es aber meinem Gefühl nach schwieriger. Die habe ich generell versucht zu vermeiden, weil man da eigentlich immer noch nach Tagen Spuren sah und sie der Haut meiner Kindern auch nicht so gut bekommen ist. Gesicht vorher dick mit Fettcrem eincremen, damit es nicht so in die Poren dringt, hilft etwas.


    Die auf Wasserbasis geht mit Wasser und ev. etwas Seife gut und meist spurenlos ab. Aber nur - wenn man vorher nicht mit Creme rangegangen ist (auch nicht das Gesicht vorher "zum Schutz" eingecremt hat) , die macht das Ganze dann nämlich ziemlich "wasserdicht".


    Ich hab da meine Erfahrungen aus der Grundschulzeit meiner Kinder... die sich dann selber dann gerne im Hort geschminkt haben - aber natürlich mit einer Mischung aus Fett- und Wasserlöslicher Schminke. Fragt nicht, wie wir manchmal in der Musikschule o.ä. aufgeschlagen sind... (Na ja, so lange es nicht zum Konzert war, konnte uns das egal sein)

  • War unser erstes Mal Kinderschminken, ich bin da offensichtlich sehr naiv rangegangen.

    Sie hatte so flache Tiegel mit, die sie mit Wasser angerührt/angesprüht hat, und es kam ja auch der Tip abschminken mit Wasser und Seife, von daher ging ich davon aus es sei wasserlöslich. Augen-Makeup-Entferner hat nochmal minimal was runtergeholt, Kokosöl erwärme ich gerade auf der Heizung, erhoffe mir aber nicht viel davon. Naja, es ist Faschingszeit...aber es wird wohl trotzdem jeder glotzen und denken was ich wohl mit dem armen Kindelein angestellt habe. ;)

    tt1c48ce.aspx
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von thumbelina ()

  • Mein Sohn wurde von mir mal grün angemalt- ging auf nicht komplett weg. Ich habe dann im Kindergarten gesagt, dass er einen leichten Grünstich hat. Nicht, dass sie denken, dass ihm übel ist. :-)

  • War unser erstes Mal Kinderschminken, ich bin da offensichtlich sehr naiv rangegangen.

    Sie hatte so flache Tiegel mit, die sie mit Wasser angerührt/angesprüht hat, und es kam ja auch der Tip abschminken mit Wasser und Seife, von daher ging ich davon aus es sei wasserlöslich. Augen-Makeup-Entferner hat nochmal minimal was runtergeholt, Kokosöl erwärme ich gerade auf der Heizung, erhoffe mir aber nicht viel davon. Naja, es ist Faschingszeit...aber es wird wohl trotzdem jeder glotzen und denken was ich wohl mit dem armen Kindelein angestellt habe. ;)

    Hmmm, das spricht dann doch für wasserlösliche Schminke. Wir haben Aqua-Schminke, sieht aus wie ein Wasserfarbkasten und man befeuchtet den Pinsel vorher auch mit Wasser. Jedenfalls ging die Schminke bisher problemlos mit Wasser und etwas Seife herunter.

    Ich wünsche Dir baldigen Erfolg!