ET November 2019

  • Ohje ihr armen!

    Bei mir hat sich die Übelkeit halbwegs eingependelt, mal ist es ganz arg und dann wieder kaum. Ich hoffe ja, dass es in den nächsten 1 bis 2 Wochen aufhört. Bei meinem Sohn hatte es recht spät angefangen, dafür bis zum Ende der Schwangerschaft abgehalten....das muss ich nicht nochmal haben:D

    Dafür bin ich so kaputt, ich würde am liebsten den ganzen Tag nur schlafen und mich ausruhen, was natürlich mit einem 2,5 Jährigen schlecht geht, dazu kommt Hund, Haushalt, Garten also das übliche...dann hab ich mich noch nebenher selbstständig gemacht und versuche gerade das etwas anzukurbeln... ach herrje das wird ja ein Mimimi Post#haare Verzeihung !

    Am Donnerstag haben wir Ultraschalltermin, ich hoffe ich bekomme da auch das Ok wieder schwimmen gehen zu dürfen...ich bräuchte echt mal etwas Zeit für mich#super

    Wir haben es unser Sohn und meiner Familie schon gesagt, jedoch noch nicht der Familie meines Mannes... er ist der Meinung dass die das nicht mehr interessiert, wir haben schließlich ja schon ein Kind.#confused..sagen will er es Ihnen von sich aus nicht, erst wenn er drauf angesprochen wird#haareer freut sich auch gar nicht, da er Angst hat es würde etwas nicht stimmen mit dem Baby da ich die Blutung und öfters Schmerzen habe...hat jemand einen Tipp wie ich ihm die Angst ein wenig nehmen kann? Es ist so schade dass er sich so gar nicht freut und für interessiert...zum Arzt begleitet er mich jedesmal, stellt auch viele Fragen, aber danach kommt nichts mehr...#flop

  • Guten Morgen ihr Lieben! Wie geht es euch?


    DeanRuby Das mit deiner Übelkeit klingt ja ganz vielversprechend! Ich drück dir die Daumen, dass es echt besser wird und du bald ganz davon verschont bist!


    Dass dein Mann es seiner Familie nicht sagen will, kann ich irgendwie nicht so ganz verstehen... Vielleicht will er die kritischen 12 Wochen abwarten? Oder die Blutung hat ihn einfach so verunsichert?

    Mein Mann ist auch noch nicht so richtig im Freu-Modus. Aber vielleicht dauert das bei den Männern einfach ein bisschen länger...

    Und dass dein Mann dich zu den Arztterminen begleitet, ist doch super! Meiner hat da bisher noch nicht so viel Interesse gezeigt. Aber zum nächsten US kommt er dann hoffentlich mit. Jedenfalls hab ich den Termin extra so gelegt, dass er da nicht in der Uni ist.


    Hab ich euch schon erzählt, dass mein Sohn neulich aus heiteren Himmel zu mir meinte: "Mama, du hast zwei Babies im Bauch!" 8o Äh, weiß er was, was ich nicht weiß?! Jedenfalls ist es nun offenbar bei ihm angekommen, dass ich schwanger bin. :)


    Ich wünsch euch allen eine tolle Woche!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Bims ()

  • Wir hatten am Donnerstag den 1.großen US, es war so süß. Man hat gesehen wie es sich dreht und strampelt#herz nach dem Gespräch mit der Hebamme vor ein paar Tagen ist mein Mann auch viel entspannter und freut sich so allmählich. Nur seiner Familie mag er es immernoch nicht sagen🤷‍♀️

    Die Übelkeit ist in den letzten paar Tagen wieder schlimmer geworden😔

    wie geht es euch ?

  • DeanRuby Das klingt doch ganz gut bei dir. Nur die Übelkeit bräuchte es nicht... Der 1. große Ultraschall ist finde ich der schönste! Da sieht man noch das ganze Baby, aber es ist echt schin alles dran und es zappelt... #herz Später passt ja immer nur noch ein Teil des Babys aufs Bild.


    Ich hab heut früh zum ersten Mal seit einigen Wochen mal keine Vomex genommen. Ich konnte trotzdem was frühstücken, aber jetzt ist mir doch ziemlich schlecht. Aber ich bin in letzter Zeit immerhin immer mit 2 Vomex durch den Tag gekommen. Vielleicht schaffe ich es ja langsam, auf eine zu reduzieren.


    Ich warte ungeduldig darauf, dass ich das Baby mal spüre! Der nächste US-Termin ist noch sooo lange hin! Aber in zwei Wochen kommt meine Hebamme, vielleicht kann ich dann Herztöne hören...


    Wie geht's euch anderen? Seid ihr auch immer noch übelkeitsgeplagt? Oder wird es langsam besser?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Bims ()

  • bei mir wird es tatsächlich langsam besser, hab aber von morgens bis abends Sodbrennen#flop hab gestern was dagegen bekommen, da war auch der 1. große Ultraschall#herz

    LG Froschine mit Fröschle (02/12) und Moppel (05/15)



    #pro #contra

  • 10+0


    Gestern war mein erster großer US.

    Kleines Babylein hat alles dran und hat sich kräftig bewegt. 😍

    ET wurde auf den 15.11. festgelegt.


    Mir ist immernoch übel. Manchmal muss ich mich morgens auf leeren Magen noch übergeben. Aber das gibt sich langsam. Jedoch zum späten Nachmittag nimmt meine Verfassung oft ab. Am Abend übergeb ich mich oft ein- bis zweimal. 🤢

    Das ist echt nicht lustig. Vomex hab ich jetzt auch paarmal probiert. Ich hab das Gefühl, es schlägt mal an und mal nicht...

    Ansonsten ist noch Verstopfung mit Bauchschmerzen dazu gekommen.


    Aber was hilft das Gejammer. Ich hab es so gewollt und es wird vorbei gehen.


    Am 15.5. fahre ich mit meinen Kindern zur Mutter- Kind-Kur. Ich freu mich so, dass es so schnell geklappt hat.


    DeanRuby kann dein Mann sich denn jetzt schon etwas freuen?

    Meiner ist auch immer bis zum 1.US und dem OK, dass alles gut ist und das Herz schlägt, sehr verhalten und freut sich nicht. Das macht aber leider unsere Erfahrung.


    Bims das ist doch gut, dass die Vomex reduziert werden können. Es geht bergauf!


    Wie weit seid ihr alle denn überhaupt?

    "Die Natur schafft immer von dem, was möglich ist, das Beste."

    Aristoteles

  • Hallo ihr Lieben, wie geht es euch?


    Hmm, ich muss grad selbst kurz rechnen... Nach meiner Berechnung bin ich bei 12+3 heute. Die Ärzte sagen mir jedes Mal was anderes. Im Mutterpass stand erst 4.11., jetzt 3.11.

    Am Sonntag war ich wegen Blasenentzündung bei einem Bereitschafts-Gyn, der hat auch gleich US gemacht, um zu schauen, ob es Baby gut geht. Sah alles gut aus. Und auf dem Ausdruck, den ich bekommen habe, steht als ET 30.10. Also, wenn das so weiter geht, kommt das Kind im Juli oder so! #haare#zwinker

    Nächste Woche kommt meine Hebamme zur Vorsorge, da freu ich mich schon drauf. Die verbreitet immer positive Stimmung und Optimismus.

    Die Übelkeit wird tatsächlich auch besser! Ich bin schon 5 Tage vomexfrei! Hänge zwar ein bisschen in den Seilen, aber kein Vergleich mit vor ein paar Wochen!


    Hoffe bei euch geht's auch langsam aufwärts!

  • Hallo ihr Lieben,

    wie geht es euch?

    waldfrau ja solangsam freut er sich auch. Die Hebamme hat ihm die Angst ein wenig nehmen können und als er beim Ultraschall gesehen hat, wie sie schon sich dreht und alles war er begeistert.


    Wir sind nur alle momentan etwas gereizt durch zu wenig Nachtruhe. Aber unser Sohn stellt glaube ich gerade sein Tag/Nachtschlaf um. Wenn er Mittagsschlaf hält, schläft er nachts 8 bis Max.9 Stunden, ist dann dementsprechend morgens zwischen 5 und 6 wach...Wenn er keinen Mittagsschlaf hält geht er um 19 Uhr ins Bett und schläft bis 7.30/8 Uhr.

    Mein Mann arbeitet Schicht, da ist das echt doof und ich Schlaf momentan auch so schlecht ein, dass ich meist für 24/1 Uhr nachts kaum einschlafe. Echt doof. Ich hoffe es regelt such bald wieder ein.:D


    Ich bin heute 13+2 , also ET wäre der 02.11.

    Wir hoffen ja, dass das Baby diesmal etwas früher kommt. Mein Sohn war länger drin und das war nervlich echt fies.:D#freu


    Die Übelkeit ist noch da, aber lang nicht mehr so heftig und so langsam fühle ich mich auch wieder fitter. Wie ist es bei euch?

    Liebe Grüße :):):)

  • Ach ja, ganz vergessen... Ich fühle mich auch schon recht naja umfangreich... in der letzten Schwangerschaft kommt ich meine normalen Hosen bis in den 7. Monat anziehen, nun hab ich das Gefühl sie zwicken jetzt schon...:(

    Ein kleines Bäuchlein ist auch schon für sichtbar, das war in der 1.Schwangerschaft auch so früh noch nicht der Fall...:(:(


    Ich muss es auch diese Woche meiner Chefin erzählen...zur Zeit von ich noch in Elternzeit und diese endet ein paar Tage bevor der neue Mutterschutz anfängt...

    mal sehen wie sie reagiert :D

  • Das mit dem Tag/Nachtschlaf kenne ich auch DeanRuby . Ist bei unserem Sohn grad auch Thema. Wenn er mittags schläft, braucht er abends echt lang zum Einschlafen. Teilweise bis nach 9. Wenn er mittags nicht schläft, fällt er um 7 spätestens ins Bett und schläft wie ein Stein. Aber das Problem ist, dass er dann nachmittags manchmal so müde ist, dass er einfach im Sitzen einschläft. Und wenn man ihn dann länger als 5 Minuten schlafen lässt, ist abends ewig Halligalli...


    Meine Übelkeit hat sich tatsächlich auf ein erträgliches Maß eingependelt, ohne Tabletten! Und ich hab mir vorhin eine Einhorn-Glitzer-Erdbeer-Zahnpasta gekauft! #super Weil ich die normale Zahnpasta grad geschmacklich nicht ertrage.

    Grad hab ich fiese Halsschmerzen, die in das eine Ohr ausstrahlen. Weiß nicht so recht, was ich davon halten soll. Und auch nicht, was ich dagegen tun kann, außer Tee mit Honig trinken und Salzwasser gurgeln... Hat jemand einen ultimativen Tipp?


    Ich probier's jetzt mal mit Schlafen...

  • Nur kurz, da vom Telefon....


    Mein Mann hat das typischerweise mit den Hals- und Ohrenschmerzen. Er behandelt vorrangig die Halsschmerzen. Hier helfen warme Zitronenhalswickel äußerlich und ca 3 mal täglich ein kleiner Teelöffel Heilerde trocken in den Mund und mit bisschen Wasser nachgespült. Salbeitee gurgeln ist auch gut.

    "Die Natur schafft immer von dem, was möglich ist, das Beste."

    Aristoteles

  • Mist, ich hab weder Zitronen noch Heilerde da. Salbei könnte ich haben... Hab mich gestern Abend dazu durchgerungen mit Salzwasser zu gurgeln... Leider ohne durchschlagenden Erfolg. Vielleicht mach ich das gleich trotzdem nochmal...

  • Ich hab vorhin mal kurz in meinen Mund geleuchtet und festgestellt, dass ich einfach eine Monster-Aphte auf dem Gaumensegel habe. Also, ich bin ja froh, dass es keine Halsentzündung ist. Aber die Schmerzen sind echt heftig... Habt ihr auch noch gute Tipps gegen Aphten? #hmpf

  • Hallo ihr Lieben! Wie geht es euch?


    Am Freitag war meine liebe Hebamme zur Vorsorge da. Das war echt schön, ich mag sie so gern. Mein Mann war auch dabei und wir haben uns eigentlich die meiste Zeit über was ganz anderes als die Schwangerschaft unterhalten. Aber sie hat natürlich auch gefragt, wie es mir geht, ob ich das Baby schon spüre, hat mit dem Dopton die Herztöne hörbar gemacht, das war #love Sie meinte vorher, es kann sein, dass das Baby sich versteckt und man nix hört. Oder dass es dann weg will vom Dopton. Aber man hat gleich das Bumpern gehört und die Hebamme meinte: "Ach, das ist ja ein ganz entspanntes Baby, es kommt sogar noch näher!"

    Ich hab ihr dann ganz glücklich erzählt, dass ich schon fast 2 Wochen ohne Vomex klar komme und sie hat sich mit mir gefreut... Leider ist es seit Samstag wieder schlimmer geworden. #hmpf zu früh gefreut. Und meine Blasenentzündung hat sich auch wieder zurückgemeldet. Aber diesmal war ich gleich beim Urologen und am Freitag ist das Ergebnis von der Urin-Kultur da und dann bekomme ich hoffentlich das richtige Medikament.

    Ich bin auch momentan wieder total erschöpft und könnte den ganzen Tag schlafen. Hatte ja eigentlich gehofft, das wird langsam besser... Naja, ich versuche, mich jeden Tag wenigstens eine Stunde hinzulegen, was natürlich auch nicht immer klappt...


    Ich hoffe, ihr anderen seid inzwischen die Übelkeit los! Gibt's was Neues bei euch?

  • Huhu,

    das klingt ja toll!

    Oh man, hast du es mal mit Cranberry probiert? Soweit ich weiß sollen diese bei Blasenentzündungen sehr gut helfen. Ich musste als Teenager mal mit UroVaxom Tbl. oder so ähnlich eine Kur machen, da ich ständig Blasenentzündungen hatte. Seit dem hatte ich nie wieder eine. Toitoitoi, hoffe das bleibt auch so.

    Meine Übelkeit ist definitiv besser, aber auch tagesabgängig. An manchen Tagen ist alles gut, am nächsten Tag hänge ich gefühlt nur über der Toilettenschüssel.

    Müde bin ich auch ständig...

    Am Freitag waren wir bei der Frauenärztin da ich 2 Tage lang ganz starke Unterleibsschmerzen hatte, zum Glück war alles in Ordnung. Es war so schön das Kleine wieder zu sehen.

    Wie weit seid ihr alle?

    Liebe Grüße

  • Ich bin jetzt 15+2 und hatte heute wieder Termin. Die Ärztin hat alles versucht, konnte das Geschlecht aber nicht eindeutig feststellen#rolleyes

    Ich hab ja schon zwei Jungs und mein Erstgeborener und ich wünschen uns so sehr ein Mädchen...#pfeif

    Schwangerschaftsmäßig gehts mir grad richtig gut, aber die fiese Erkältungoderwasauchimmer lässt mich leider nicht los.

    LG Froschine mit Fröschle (02/12) und Moppel (05/15)



    #pro #contra

  • Oh toll Froschine, da sind wir ja fast gleich auf. Ich bin heute 15+5. Nur dieses Umgerechne fällt mir leider immer schwer. Also ich bin nun in der 16. Woche und ab 16+1 ist es dann der 5. Monat? Ich werde stöndig gefragt, kanns aber immer so schlecht beantworten:D

    Ich drück euch die Daumen #super

    Wir haben am Donnerstag Termin zum 2.Screening, am Samstag fahren wir 2 Wochen an die Nordsee.

    Ein wenig Angst habe ich schon vor dem Urlaub, da mir gefühlt momentan alles ein wenig zu viel ist. Übelkeit ist zwar viel besser, aber ich bin dauermüde und habe ständig Rückenschmerzen. Am Dienstag war ich bei der Osteopathin, bisher ist es leider noch nicht besser.

    Mein Sohn freut sich auch schon sehr auf unseren Nachwuchs und vom Gefühl her und einer Hellseherin(hat die Schwiegermutter machen lassen, als mein Mann ein Baby war) und einer Rumänischen Hexenrechnung soll es ein Mädchen geben. Hoffentlich sehen wir was auf dem Ultraschall, ich möchte ein paar Sachen noch nähen🙂


    Wie ist das bei euren Männern? Freuen sie sich? Reden sie übers Baby, streicheln euren Bauch?

    Meiner irgendwie gar nicht....:(:(

  • Ich bin heute 15+3, also auch fast gleichauf mit euch! Das wird ja spannend!


    DeanRuby 2 Wochen Nordsee klingt toll! Ich drück die Daumen, dass der Rücken bis dahin besser wird und dass ihr den Urlaub richtig genießen könnt!


    Mein Rücken zickt auch ein bisschen rum. Ich muss endlich mal was machen. Hab seit einer Woche eine Schwangerschafts-Yoga-DVD hier liegen, die sollte ich mal ausprobieren.


    Meine Übelkeit ist immer noch da, morgens gehts, gegen Abend wird es schlimmer. Aber sonst geht's mir soweit ganz gut...


    Gestern habe ich glaub ich einen ersten sanften Stupser vom Baby gefühlt. #love Das war toll, v.a. weil sich die Schwangerschaft bisher noch so unwirklich angefühlt hat.


    Ob es ein Junge oder Mädchen wird, wissen wir auch noch nicht, ich warte ganz ungeduldig auf den Termin bei meiner Frauenärztin in 2 Wochen. Denn ich möchte auch gern noch ein paar Sachen nähen...