ET November 2019

  • Ich kann mir auch nie merken, wie weit ich jetzt bin... Deswegen hab ich mir jetzt so eine tolle Schwangerschaftsapp installiert, die sagt mir wie weit ich bin, wieviel % schon geschafft sind und dann natürlich noch jede Menge mehr... Aber mir geht's hauptsächlich drum, dass ich schnell spucken kann, wie weit ich bin.

  • Genau. 15+5 heißt 16. Woche.

    Und ab Samstag bei 16+0 sind wir in der 17. Woche und im 5. Monat #top wahnsinn!

    Ich hab auch schon kleine Stupser gefühlt#love

    Zwecks Mann... sagen wir mal so: er freut sich, ich merk aber nicht so viel davon...

    LG Froschine mit Fröschle (02/12) und Moppel (05/15)



    #pro #contra

  • Ja, bei meinem Mann ist es auch so... Für ihn ist das ja noch viel weiter weg als für mich. Und er ist eh nicht so der Gefühlsmensch...

  • 17.Woche


    Hallo zusammen. Ich bin ja seit zwei Wochen auf Mutter-Kind-Kur und deshalb nur mal am Telefon online.

    Hab hier erfahren, dass wir unseren dritten Sohn erwarten. Meine Tochter war darüber sehr traurig, da sie sich eine Schwester wünschte.


    Mir geht es besser. Übelkeit ist fast völlig weg. Hab schon nen richtig runden Bauch wie manche im 6.Monat. Meine Krampfader quält mich schon und ich schlafe bescheiden. Ansonsten alles prima.


    Und bei euch so?

    "Die Natur schafft immer von dem, was möglich ist, das Beste."

    Aristoteles

  • Hallo!

    Ich bin heute 17+3. War bei meiner Frauenärztin und Baby geht's gut. Den großen Ultraschall will sie in 4 Wochen machen, dazu ist das Baby noch zu klein. Heute hat sich das Baby leider so gedreht, dass man das Geschlecht nicht erkennen konnte. Dabei bin ich doch so furchtbar neugierig!

    Mein Plazenta liegt wohl etwas weit unten, ist wohl nicht sooo tragisch, aber muss gut beobachtet werden. Vermutlich "rutscht" sie noch nach oben, wenn die Gebärmutter wächst.

    Ansonsten ist mir weiter übel, mal den ganzen Tag, mal nur gegen Abend... Und meine Blasenentzündung ist auch noch nicht wirklich weg. Da hab ich aber jetzt das passende AB verschrieben bekommen.

    Joa, aber sonst ist alles gut!

  • Ich setzte mich mal still dazu und hoffe einfach, dass ich bleiben darf. Ich merke mir sitzt die Angst aus meiner letzten Schwangerschaft noch im Nacken, aber ich hoffe so sehr, dass ich Mitte November (15.11 ET) unser kleines Wunder im Arm halten darf.

  • Ja, komischerweise sind die Beschwerden weg, seit mir die Frauenärztin das Rezept für's AB gegeben hat! #zwinker

    Dafür hab ich mir anscheinend irgendwo einen Magen-Darm-Infekt eingefangen. Ich dachte gestern erst, dass es ja echt blöd ist, dass die Übelkeit wieder schlimmer ist. Aber dann kamen Bauchkrämpfe und Durchfall dazu und ich lag gestern komplett flach. Heute geht es zum Glück wieder besser...


    Seit ein paar Tagen spüre ich das Baby mehrmals am Tag. Das ist so ein schönes und beruhigendes Gefühl. Und es macht die Schwangerschaft für mich erst so richtig real. Obwohl ich jetzt schon so oft das Baby am US gesehen hab, denk ich manchmal, dass sich ja vielleicht doch alle täuschen... #hammer Ganz schon verrückt irgendwie...

  • Schön, dass das Rezept so gut gewirkt hat#super

    Magen - Darm ist blöd, aber du scheinst ja schon das schlimmste hinter dir zu haben.


    Ich bin ja ein bisschen neidisch, dass du dein kleines schon spüren kannst. Ich stell mir das sehr beruhigend vor, ich komme mir nämlich auch ab und zu Fakeschwanger vor#angst oder dass das kleine einfach verschwunden ist oder so.



    weiter gute Besserung wünsche ich dir

  • Hallo Tobin und herzlich willkommen!


    Schön, dass noch jemand zu unserer kleinen Runde dazukommt. Da hast du dir aber lange Zeit gelassen.

    Ich hab übrigens auch am 15.11. vET.

    Mein Baby hab ich ein paar mal ganz zaghaft gespürt. Letztens beim US, als der Arzt es angestupst hat, damit man das Geschlecht besser erkennen kann. #rolleyes Ansonsten hab ich soviel Unruhe und Stress trotz Kur, dass ich mich gar nicht recht darauf konzentrieren und in mich hineinspüren kann.


    Bims es ist toll, dass die Blasenentzündung weggeht. Hoffentlich ist es endgültig.

    Und gute Besserung für den MD-Infekt.

    "Die Natur schafft immer von dem, was möglich ist, das Beste."

    Aristoteles

  • waldfrau hallo und Danke. Bei meiner letzten Schwangerschaft musste ich mein kleines in der 13 SSW gehen lassen und deshalb habe ich so lange gebraucht, bis ich zu euch gestoßen bin. Ich kann es immer noch nicht ganz glauben, dass ich soweit gekommen bin.#schäm

    Mal schauen, ob sich unsere beiden tatsächlich am gleichen Tag auf den Weg machen. Ich wünsche dir das der Stress nachlässt

  • Tobin Ich hab mich vorhin mal durchs Forum gelesen und hab deinen Bericht gefunden. Ich musste fast weinen beim Lesen, das ist ja unglaublich, wie du behandelt wurdest! #crying Als wäre es nicht schon schlimm genug, wenn man sein Baby gehen lassen muss... Und dann wird man auch noch so unmenschlich behandelt. Ich kann sehr gut verstehen, dass du da jetzt noch viel besorgter bist, als jemand ohne solche Vorgeschichte. Wenn du magst, lass ich dir einen #knuddelda. Und die Daumen sind ja eh schon ganz feste gedrückt!


    Ich bin jetzt wieder bei meiner normalen Übelkeit angelangt... Jetzt, wo ich weiß, wie schlimm es auch sein kann, bin ich damit ganz zufrieden. Wobei ich immer noch hoffe, dass es irgendwann mal ganz vorbei ist mit dieser Übelkeit...

  • Liebe Bims danke für die Umarmung. Das ist lieb von dir.


    Daran habe ich auch lange geknabbert und ist auch ein Grund, warum wir ein Jahr gebraucht haben, um es ein weiteres mal zu probieren (zum Glück haben unsere kleinen Eisbären auf uns gewartet). Und ich bin so froh, dass es geklappt hat#herz


    ich hoffe mit Dir, dass es auch mal ganz mit deiner Übelkeit vorbei ist! Da habe ich ziemlich Glück mit, ich hab mal Tage an denen mir schlecht ist, aber das ist eher die Ausnahme als die Regel.

  • Hallo ihr Lieben! Wie geht es euch? Ist ja ganz schön still hier! Ich hoffe, ihr brütet alle fleißig vor euch hin!


    Ich fühle mich langsam so richtig schwanger. Mein Bauch ist echt schon ganz schön groß! Dabei ist erst in einer Woche Halbzeit! Wohin soll das noch führen!? #freu

  • Hallo zusammen. 😀


    Heute bei 17+4


    Ich bekomm immer erstaunte Kommentare, wenn ich verkünde, dass das Baby im November kommt. Ich seh schon aus wie manch andere im 7.Monat. So geht es mir aber leider körperlich auch. Ich hab Kreislaufprobleme und Schnappatmung bei der Hitze und meine Krampfader lässt mich kaum schmerzfrei laufen. Ich hoffe, dass gibt sich noch.


    Am Freitag hab ich wieder Vorsorge bei meiner Hebamme. Unser kleiner Junge ist aber eher ein ruhiger Geselle. Ab und an spüre ich mal ein bisschen was von ihm. Hält sich aber in Grenzen.


    Wisst ihr schon das Geschlecht eures Babys?

    Und wie kommt ihr mit der Wärme zurecht?

    "Die Natur schafft immer von dem, was möglich ist, das Beste."

    Aristoteles

  • Wir wissen noch nicht ob es ein Junge oder Mädchen wird und ich habe das „Glück“ das ich nicht mehr unter der Wärme leide als sonst. Das heißt Temperaturen über 25 Grad konnte ich noch nie ab und sind mir auf den Kreislauf gegangen. Zum Glück war es die letzten Tage milder. Mit Ödem etc. bin ich bis jetzt verschont geblieben.


    Insgesamt geht es mir ganz gut. Spüren tue ich das kleine noch nicht, freu mich aber schon darauf, wenn es soweit ist.


    Anfang Juli ist bei uns der Feinultraschall, da werden wir wahrscheinlich das Geschlecht erfahren.

  • Meine Krampfader zwickt auch immer wieder mal. Ich hab so ein Öl aus der Bahnhofapotheke, das hilft glaube ich ein bisschen (ich rede es mir zumindest ein).

    Kreislauf ist bei mir jetzt wieder besser geworden. Bin am Sonntag sogar ohne Probleme auf einen hohen Turm hochgestiegen. Vielleicht wird das bei dir ja auch wieder besser waldfrau

    Hab mir heute noch neue Schuhe gegönnt. Diese Zehentrenner von Birkenstock. Ich komme so schlecht an meine Füße, um Sandalen zuzumachen oder so. Und den ganzen Sommer über Sneakers tragen, nur weil ich da ohne Hände reinschlüpfen kann, will ich auch nicht. Und so hatte ich ein nettes Gespräch mit der Schuhverkäuferin, die mir Dorntherapie für meinen Ischias empfohlen hat.

    Nächste Woche kommt meine Hebamme, die versucht es mal mit manueller Hilfe. Und in zwei Wochen ist auch schon der nächste Termin bei meiner Frauenärztin, da lass ich mir vielleicht Krankengymnastik verschreiben. Und ich hoffe, dass wir dann das Geschlecht erfahren! :)

    Und am Montag ist dann schon Halbzeit! 8o