ET November 2019

  • Stimmt, eine ET-Liste wäre schön, auch wenn wir eine kleine Runde sind...


    Ich mach mal weiter...


    Bims, vET 3.11., 2. Kind, KKH geplant,

    ( #male)

    Waldfrau, vET 15.11., 4.Kind, HG geplant, #male


    Tobin Bei mir ist es genau andersrum. Ich muss mich immer zurückhalten, dass ich nicht zu viel kaufe. V.a. weil's im Second Hand Laden so günstig ist... Aber ich hab ja eigentlich alles, außer ein paar warme Sachen für den Winter. Und die gibt's grad eh nicht...

  • Bims, vET 3.11., 2. Kind, KKH geplant,

    ( #male)

    Waldfrau, vET 15.11., 4.Kind, HG geplant, #male

    Tobin, vET 15.11., 1.Kind, KKH geplant


    Irgendwie bekomme ich das am Handy gerade nicht so schön hin.


    Bims und waldfrau ich rechne damit, das ich ganz viel von meiner Schwester und den Großeltern bekomme. Also wird das meiste gebraucht sein. Meine Schwester hat zum Glück einen tollen Geschmack und da freu ich mich total darüber, dass ich die Sache geliehen bekomme#love


    Wir wollen also nur ein ganz paar Sachen selber kaufen und schauen sowohl auf Flohmärkten wie auch neu. Die Sachen müssen aber dann irgendwie ganz besonders toll sein#haare#freu bis jetzt bewundere ich gerade eine kleine Froschmütze bei Mamikreisel, die ich sehr süß finde, aber nicht sicher bin, ob ich die wirklich brauche #hammer

  • Froschine, vET 02.11., 3. Kind, KKH, #male

    Bims, vET 3.11., 2. Kind, KKH geplant, (#male)

    Waldfrau, vET 15.11., 4.Kind, HG geplant, #male

    Tobin, vET 15.11., 1.Kind, KKH geplant


    Klein aber fein. 😘

    "Die Natur schafft immer von dem, was möglich ist, das Beste."

    Aristoteles

  • Froschine, vET 02.11., 3. Kind, KKH geplant, #male

    DeanRuby vET 02.11., 2. Kind , HG geplant, vermutlich #female

    Bims, vET 3.11., 2. Kind, KKH geplant, (#male)

    Waldfrau, vET 15.11., 4.Kind, HG geplant, #male

    Tobin, vET 15.11., 1.Kind, KKH geplant


    So. 😉

    "Die Natur schafft immer von dem, was möglich ist, das Beste."

    Aristoteles

  • Ja das stimmt. Mal sehen wie sie dann alle wirklich kommen 😅

    In der Scwhangerschaft mit meinem Sohn im Geburtstvorbereitungskurs war ich am Weitesten damals, glaube 3 oder 4 Wochen weiter als die nächste Mama und hab erst an 3. Stelle das Kind bekommen 😁 wir waren aber auch 1 Woche überfällig:)

  • Hier sind bis jetzt alle recht termingenau geboren.

    1. Sohn 2 Tage vor vET

    Tochter 5 Tage vor vET

    2. Sohn genau am vET


    Also sehr viel Spielraum ist bei mir nicht. ☺️

    "Die Natur schafft immer von dem, was möglich ist, das Beste."

    Aristoteles

  • meine Söhne sind beide am Termin geboren:D

    allerdings wurde beim zweiten 5 Tage vordatiert und der Bauchzwerg ist wohl auch schon wieder ne Woche zu groß.

    Ich bin also gespannt...

    hoffentlich wirds nicht Allerheiligen:wacko:Oktober fänd ich eh schöner^^

    LG Froschine mit Fröschle (02/12) und Moppel (05/15)



    #pro #contra

  • Mein Sohn kam einen Tag nach ET. Er hat brav gewartet, bis Papas Pflichtveranstaltung in der Uni vorbei war. Die war nämlich am ET. Aber die Wehen haben begonnen, kurz nachdem mein Mann daheim war. #super

    Diesmal hätte ich nix dagegen, wenn es ein paar Tage früher los geht. Ich fände Oktober nämlich auch schöner als November...

  • Fürs erste Kind ist es ja irgendwie nochmal viel aufregender! Ich kann mich noch dran erinnern, wie spannend das alles war. Jetzt ist es zwar auch wieder schön, aber ich bin schon ein bisschen routinierter... ;)

    Ich hab mal angefangen, die Kommode, die dann wieder zur Wickelkommode werden soll, auszuräumen. Da war Wusels Duplo unten drin. Und unnützer Kleinkram... Aber so langsam brauch ich Platz für die ganzen Babysachen, due hier wieder eintrudeln. Und bevor ich alles in Kisten sortiere, und dafür Platz im Keller schaffen muss, pack ich die Sachen für den Anfang lieber gleich in die Kommode.


    Oh, und ich habe angefangen, mich über Stoffwindeln zu informieren. Und ein paar Basics schon gekauft. Wusel wird komolett mit WWW gewickelt, irgendwie hat mir da der Elan für Stoffwindeln gefehlt. Aber diesmal will ich zumindest teilweise mit Stoff wickeln. Ich bin nur nach wie vor überfordert mit der Masse an Informationen und Wickelsystemen!

    Wickelt von euch jemand mit Stoff?

  • Bims ja es ist alles total aufregend#blume bestimmt für jedes Kind wieder, aber ihr wisst ja schon mal, was auf euch zukommt :D



    Ich möchte auch gerne mit Stoffies wickeln und versuche es mit denen die ich von meiner Schwester bekommen werde. Sie hat es dann doch nicht ganz durchgezogen, aber macht ja nix. Außerdem möchte ich einen Teil windelfrei probieren. Eine Freundin hatte mir erzählt, dass es bei ihrem Sohn ganz prima klappt.


    Also ich lese auch gerne über weitere Erfahrungen :)

  • Teilzeitwindelfrei werden wir auch wieder versuchen. Bei unserem Sohn sind wir da eher so zufällig rein gestolpert. Er hat mit seinem großen Geschäft immer gewartet, bis er gewickelt wurde. Das hab ich meiner Hebamme erzählt und sie meinte, wir sollen doch mal versuchen, ihn abzuhalten. Und siehe da: es hat wunderbar funktioniert! Leider nur einige Monate, danach wollte er absolut nicht mehr abgehalten werden und auch nicht auf dem Töpfchen sitzen. Dachte erst, das ist nur eine Phase, aber es ging nicht mehr... Inzwischen (seit ca 1/2 Jahr) geht er fürs große Geschäft aufs Klo. Bin mal gespannt, wie das beim kleinen Geschwisterchen so läuft...

  • Hach, die Aufregung vor dem ersten Kind ist doch echt wunderbar. Ich kann es noch richtig nachempfinden. #love

    Und auch das vierte ist wieder ganz großartig und wir freuen uns von Herzen auf den neuen Erdenbürger. Und auchbich schaue mit Vorfreude die Babysachen durch und freue mich, auch für den kleinen was ganz eigenes zu nähen oder zu kaufen.


    Ich hab bis jetzt alle Kinder mit Stoffis gewickelt und bei den beiden jüngsten Teilzeitwindelfrei praktiziert. Stoffies habe wir verschiedene Systeme ausprobiert. Ich liebe ja Wollüberhosen über alles und finde grad die Snapüberhosen für Einlagen total toll. Leider hat sich beim dritten Kind herausgestellt, dass mir da der Aufwand des regelmäßigen Fettens zu enorm ist. Ich brauchte was, dass einfach, schnelltrocknend und von Mann und mir einfach zu handhaben und zu waschen ist. Mit drei Kindern hatte ich auch so schon genug Wäsche.

    Wir nutzen PUL-Überhosen von Milovia und Flip mit verschiedenen Einlagen. Das geht auch bei Windelfrei ganz gut, da man die Menge der Saugeinlagen gut anpassen kann. Und wenn ein Schiss in die Windel geht, kann die Überhose problemlos mit in die Wäsche.

    Das Sytem hab ich für mich optimiert und immermal wieder Einlagen und Mullwindeln getestet und wieder verkauft oder für gut befunden.

    Nachts hab ich aber nach wie vor, wie beim ersten Kind schon, Höschenwindel mit Wollüberhose am liebsten. Da muss ich mit dem Fetten der Hosen nicht so hinterher sein, weil sie nicht so oft gewaschen werden. Kaka kommt da ja üblicherweise nicht ran. Und 3 Stück pro Größe haben für einen entspannten Waschrhythmus gereicht.

    "Die Natur schafft immer von dem, was möglich ist, das Beste."

    Aristoteles

  • Hallo ihr Lieben


    Wie übersteht ihr das Wetter? Ich lege gerade alle Hausarbeit zwischen 5-7:00 danach wird es mir zu heiß :(


    Das Baby mag es aber anscheinend, es tobt fleißig durch meinen Bauch.


    waldfrau danke für deinen Erfahrungsbericht. Das hört sich ja machbar an#super

    Ich habe entdeckt, dass es hier im Gebiet einen Stoffwindellieferdienst gibt, der auch die gebrauchten wieder mitnimmt. Ich glaube, den werden wir mal einen Monat testen. Mein Mann fand den erst mal etwas teuer, als er gegen Gerechnet hat, was normale Windeln kosten, als er aber die Müllkosten dazu gerechnet hat, kam es auf den gleichen Betrag.

    Ich finde den Gedanken ja sehr verführerisch die nicht selber zu waschen müssen#schäm

  • Hallo ihr Lieben! Wie geht es euch und euren Bauchzwergen?

    Hier wird fleißig um Bauch rumgerumpelt. So wie es aussieht, wird es tatsächlich der 2. Junge. Manchnal bin ich noch etwas wehmütig, weil ich schon auch gern ein Mädel hätte... Aber für den Großen finde ich es irgendwie auch schön, dass er einen Bruder bekommt. Und klamottentechnisch ist halt alles da.

    Gestern war die Hochzeit von meinem Schwager. Wir haben zwei Tage viel mit vorbereitet und gestern war es natürlich auch anstrengend. Irgendwann abends war mein Bauch dann jedes Mal, wenn ich aufgestanden bin, steinhart. Das hat sich echt nicht gut angefühlt. Meine Schwiegermama hatte zum Glück so eine Relaxliege dabei, da hab ich mich dann mal ein paar Stunden rein gechillt. Dann ging es wieder. Hätte gern mit getanzt, aber daran war nicht zu denken. Dafür hat mein Sohn die Tanzfläche gerockt. #banane Er ist echt voll abgegangen, ich war sehr überrascht. Sonst ist er eher zurückhaltend bei so vielen Menschen...


    Ansonsten finde ich langsam, dass sich die Zeit echt ganz schön zieht diesmal... Wenn ich denke, dass es noch 3 Monate dauert... Aber wahrscheinlich bin ich in ein paar Wochen dann froh, dass es noch etwas dauert...