Fördert Latein die Konzentration und Herleiten von Zusammenhängen in anderen Fächern????

  • Ah, okay, Aprilscherz. Und wann ist der Moment, wo man "April-April" sagt - nach den ersten drei ernsthaften Antworten oder erst am nächsten Tag? Solange aury das nicht schreibt, bleibe ich humorlos. Immerhin war ein Kreisch-und-Wegrenn-Smiley dabei, das interpretiere ich nicht als Mitlachen über einen gelungenen Aprilscherz.


    Ich gebe aber zu, ich verstehe das oft einfach nicht. Mich hat dieser Thread zwischendurch runtergezogen, weil mich dieser Kinder-Test so betroffen gemacht hat. Ich habe dann einfach nichts mehr geschrieben. Ich habe Mühe, die Motivation derjenigen zu begreifen, die sich damit begnügen, einfach nur ihrem Befremden mit einem einzigen Satz oder Smiley Ausdruck zu verleihen. Ich finde das unkonstruktiv, und würde es in einem Thread passieren, den ich eröffnet hätte, würde ich mich überaus unwohl fühlen.


    Gruß,

    F

    Mal geht es dir schlecht. Dann geht's dir wieder gut. Ich jedenfalls trag jetzt immer einen Hut.

  • Ich mag das so unterstützen Frisch


    Egal, ob es sich um einen Aprilscherz gehandelt haben sollte oder nicht.

    Fiawin mit d9be2134.gif
    age.png


    DSC_0459_zps3belkjmj.jpg


    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Wer Extremitäten hat, kann keine Kugel sein.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!

  • Meine Fibel war mit Quisel. Kennt den noch jemand? Gabs auch als Handpuppe. Blau, Schnabel (?)

    Ja, hier! Eingeschult 1982in Berlin- Kreuzberg.#freu Lustig, hättest du nicht davon berichtet, dann hätte ich spontan gesagt wir hatten "Fu und Fara"...

  • hm. ich finde hierzu den kontext wichtig. zürich (nzz!) ist einer der wenigen kantone, der noch immer das lateinobligatorium fürs langzeitgymnasium kennt. die kinder, die früh ins gymnasium wechseln, haben hier ab dem 1. kindergartenjahr (4–5 jahre) standardsprachliches deutsch, ab dem 2. schuljahr englisch, ab dem 5. französisch, ab dem 7. latein.


    dieses lateinobligatorium ist momentan politisch unter druck. ich habe den eindruck, dass die lateinlehrer*innen ihre felle davonschwimmen sehen und im rückzugsgefecht sämtliche register ziehen.


    grossartige literatur gibts imho in allen sprachen. echt jetzt.

    ko_nijntje mit muck (2004), mogli (2006), miep (2007) und mimir (2011)