Fördert Latein die Konzentration und Herleiten von Zusammenhängen in anderen Fächern????

  • - Green Line mit Ronny und Timmy (?) Bennett. Da gab es mal eine dadaistische Lektion, in der Timmy Alpträume hat, weil er zuviel gefressen hat und dann im Traum von einem Hotdog verfolgt wird

    Jaa!! My name is Ronny. Ronny Bennett. Und dann gab es noch Kevin (Pearson vielleicht? Oder sonst irgendein -son-Name) und seine nervige Schwester. Katie? Kate? She's terrible! Jedenfalls. Und die buntesten Schuluniformen der Welt (weil Farben und Kleidungsstücke in einem Kapitel aka "UNIT"). Und Barbara, die aus Deutschland hergezogen ist und - Brüller - dachte, dass "map" Mappe heißt. Hachja. (Und dann bin ich nach zwei Jahren GreenLine umgezogen und musste - obwohl gleiches Bundesland - auf Cornelsen umstellen mit GANZ ANDEREN KINDERN (und einem echt geringeren Wortschatz, so dass ich x Vokabeln ein zweites Mal abschreiben musste. Dabei mussten wir schon beim ersten Mal den doofen Beispielsatz mit abschreiben. Den Englischlehrer mochte ich echt nicht! Aber ich habe ihn vor ein paar Jahren zufällig nochmal Englisch sprechen hören und obwohl ich in in Englisch bei ihm echt nicht gut war - kann ich jetzt besser Englisch als er! Ha.)


    Und in Latein hatten wir auch ewig Marcus den filius und Cornelia die filia und so. Sonst habe ich mangels Interesse ALLES vergessen, ich kann noch nicht mal Inschriften auf Gräbern etc. lesen, was meinen Mann (der hatte kein Latein) regelmäßig verwundert zurücklässt.

  • Ich möchte nur noch einmal betonen, dass du liddy das Gerücht um den koksenden Mops selbst in die Welt gesetzt hast.#lol

  • Ich freu mich#laola

    holly mit großer Tochter (07/03) und kleinem Sohn (06/06)

  • Zitat von Mata non grata

    MEin Gehirn sagt dazu: Marcus in collosseum est. Ubi autem est Cornelia.

    Nee, ich glaube Marcus in collosseum sedet et gaudet. Der hatte nämlich auch ohne Cornelia Spaß#applaus Und dann gab's noch irgendwas mit ...nam Cornelia cessat. Wahrscheinlich ist die von Schlangen angegriffen worden oder so#ja


    Peppersweet Jaaaa, Kevin gab's auch noch!! Timmys Albtraum hast du dann aber wahrscheinlich verpasst, das war nicht in den ersten Lernjahren... Ich weiß noch, wir haben das auf der CD immer wieder gehört und es wurde mit jedem Mal witziger: (in böser Hot Dog-Stimme:) Where is my icecream? I want my icecream!! (Timmy:) Help! I haven't got your icecream! (Hot Dog:) YOU are my icecream! I am coming TO EAT YOU!!


    ...Nur falls sich jemand fragt, woher ich meine Liebe für die englische Sprache habe:P

    And we're still here
    All together and all alone
    Consumed with fear
    That one day we'll discover
    How empty we've become

  • Ja, ganz genau so #ja

    Cursus Latinus Band 1 war das. Ich hab das sogar noch. Ich glaube, ich schau morgen mal nach, ob wir uns da richtig erinnern :)

  • - Green Line mit Ronny und Timmy (?) Bennett. Da gab es mal eine dadaistische Lektion, in der Timmy Alpträume hat, weil er zuviel gefressen hat und dann im Traum von einem Hotdog verfolgt wird

    Jaa!! My name is Ronny. Ronny Bennett. Und dann gab es noch Kevin (Pearson vielleicht? Oder sonst irgendein -son-Name) und seine nervige Schwester. Katie? Kate? She's terrible! Jedenfalls.

    Es war tatsächlich Pearson, meine ich. Und Kate. Ansonsten kann ich mich vor allem noch erinnern, dass sich bei Kochunterricht jemand (Ronny?) den Finger bricht, weil er in den Mixer gerät. Das hat mich nachhaltig beeindruckt und Vorsicht gelehrt.:wacko:

  • - Green Line mit Ronny und Timmy (?) Bennett. Da gab es mal eine dadaistische Lektion, in der Timmy Alpträume hat, weil er zuviel gefressen hat und dann im Traum von einem Hotdog verfolgt wird


    Ist dieser Timmy eigentlich ein Hund (womöglich sogar ein Mops 8o) oder ein Mensch? Sowas gab es in meinem Englischbuch mit Betty und Peter nicht. Dafür erinnere ich mich gerade wieder dunkel, dass die Folge, in der Peter (?) sein Zimmer aufräumen sollte beeindruckend realistisch war: er hat seinen ganzen Kram unters Bett gestopft, mit einem Fusstritt die Tür vom leeren Schrank geschlossen und gehofft, dass seine Mutter es nicht mitkriegt. (Hat sie aber doch, was ich sehr enttäuschend fand als Kind.)

  • :D ich glaube Marcus sedet et expectat erst noch ein bisschen bevor er Claudia videt.


    Aber schon in Jahr 2 oder 3 waren dann die Sätze wirklich eher


    “er, welcher dort mit jenem zum wohle seiner Armee und der darin dienenden Soldaten die Angelegenheiten des Militärs diskutiert hatte, empfahl den weiteren Mitstreitenden, die sich als als seine Verbündeten verstanden, den Rückzug indem sie mit dem Schiff dorthin zurück fahren sollten (navigare: NICHT SEGELN!!!).


    Frei erfunden, aber so oder so ähnlich sind die Texte in meiner Erinnerung alle gewesen.

  • Ich hoffe sehr, dass das Kind keine 3. Fremdsprache wählen muss. Sonst diskutieren wir hier wieder über 50 Seiten.

    Aber ohne dies wüssten wir das mit dem koksenden Mops jetzt nicht.

    Fiawin mit d9be21343ykoa.gif

    age.png



    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!


    Schokolade löst keine Probleme. Aber das tut ein Apfel ja auch nicht.


  • “er, welcher dort mit jenem zum wohle seiner Armee und der darin dienenden Soldaten die Angelegenheiten des Militärs diskutiert hatte, empfahl den weiteren Mitstreitenden, die sich als als seine Verbündeten verstanden, den Rückzug indem sie mit dem Schiff dorthin zurück fahren sollten (navigare: NICHT SEGELN!!!).

    #lol

    genau. so.

    mit elfchen 04/09 und minielfchen 03/12


    quand ta thèse te pousse à bout et que tu veux tout arrêter kannste vergessen.


    #rose 49,7

    2 Mal editiert, zuletzt von ainu ()

  • Ganz klar „expectat“ er erst noch ne Runde und ich meine mich zu erinnern, dass er erst „gaudet“ wenn er good old Conni „videt“....

    Das hier ist der irrste Strang seit langem...ne Mische aus wiederlich und amüsant...hatte ich erwähnt, dass ich Latein hasse? Mein Vater hatte ein altsprachliches Abitur und hat mich gequält mit dem MistIch hoffe inbrünstig meine Tochter entscheidet sich für französisch.

    "Wir wollen lieber fliegen als kriechen" - Louise Otto-Peters (1819-1895) Frauenrechtlerin


    „Es gibt so viele gute Sachen auf der Welt. Es ist wirklich wichtig, dass jemand sie findet!“ Pippi Langstrumpf

  • Zitat

    Bei uns gab's Colin und Linda und Mrs Scott, Mr Scott, Tibby (Katze) und Toby (Hund), kennt die noch jemand?

    Ja Ja Ja Ja! Ich grübelte schon die ganze Zeit, wie die Scott-Kinder hießen. #lol

  • Ich hatte anfangs diesen Schreibstil übernommen #angst hatte Latein von der 5.-10. Klasse das prägt #freu

    Seit du da bist sind alle Lichter an
    Marc Forster

  • Solche schönen Sätze meinen wahrscheinlich die Lateinlehrer mit Wo...so...#zwinker

    holly mit großer Tochter (07/03) und kleinem Sohn (06/06)

  • Ganz klar „expectat“ er erst noch ne Runde und ich meine mich zu erinnern, dass er erst „gaudet“ wenn er good old Conni „videt“....

    Das hier ist der irrste Strang seit langem...ne Mische aus wiederlich und amüsant...hatte ich erwähnt, dass ich Latein hasse? Mein Vater hatte ein altsprachliches Abitur und hat mich gequält mit dem MistIch hoffe inbrünstig meine Tochter entscheidet sich für französisch.

    DAS habe ich auch mal gehofft. Er hat jetzt Latein als erste Fremdsprache gewählt und ein Gymnasium, das ihm auch Altgriechisch bietet.

    Ich werde jetzt wohl einen Strang aufmachen müssen, in dem ich nach Argumenten suche, die für einem Wechsel an eine andere Schule sprechen.