Nerf, Computerspiele - ja oder nein, ab wann,...

  • Ja dürfen sie. Ich schieße ja auch auf sie. Da müssen sie sich schon wehren dürfen.

    Wer bin ich - und wenn ja wieviele?

  • Ja klar haben die sich gegenseitig beschossen - sonst müßten die Kinder ja unschuldige Passanten oder so abschießen, das doch echt nicht besser... :D


    Ich hab mal so nen Lachflash bekommen, als ich in nem Garten saß und hörte wie nebenan Kinder an nem sehr warmen Sommertag Wasserpistolen zum spielen wollte, biiitteee, die Mutter die dann auch holen ging und mit dem Satz "aber nicht aufeinander schießen, ihr macht euch sonst nass!" aushändigte. Also echt, mit Wasserpistolen aufeinander schießen, soweit kommts noch! #hammer

  • Mein Sohn spielt seit zwei Jahren quasi jeden Tag mit seiner Nerf. Wichtig, das ist KEINE Waffe. Das ist ein Spielzeug. Mit Waffen kann man Menschen töten, mit einer Nerf nicht.

    Ja dürfen sie. Ich schieße ja auch auf sie. Da müssen sie sich schon wehren dürfen.

    Es wird euch jetzt eventuell ein wenig pedantisch erscheinen aber in meinem Kopf ist halt leider kein Unterschied in der Stufe mit einer nicht-echten Waffe auf ein echtes Ziel schießen und mit einer echten Waffe auf ein nicht-echtes Ziel (zB Schießscheibe) schießen. Beides fällt dann unter Sport. Eigentlich würde ich nach meinem Rechtsempfinden das eine erlauben müssen wenn ich das andere Erlaube. Blöderweise ist es dann aber echt nicht mehr weit bis zur Kombination aus beidem.

  • Es darf auf alle geschossen werden, die dem Spiel zustimmen. Oma zB mag das gar nicht. Also darf man nicht auf Oma schießen.


    Auch nicht viel anders als wenn sie sich mit zauberstaeben verzaubern und so auf einander zielen. Beides sind Spiele.

    We know our children best, when we know ourselves best;

    they chose the most authentic version of who we are.

    ~a.joy~

  • Aber es macht doch einen ganz erheblichen Unterschied, ob ich mit echten Waffen auf Tontauben ziele oder mit Nerfs auf Menschen oder ob ich eben mit echten Waffen auf echte Menschen schieße. Das ist doch sinnlogisch nicht das selbe und schon gar nicht das gleiche;)


    Ich finde im übrigen auch Tontaubenschießen nicht ,schlimm‘, obwohl ich das nicht mache und in meinem Leben noch keine echte Waffe in der Hand hatte. Und na klar, muss man mit einer echten Waffe extrem vorsichtig umgehen, deshalb gibt es hier rechtliche Beschränkungen - aber abgestuft muss man als Autofahrer auch verantwortlich sein und bei vielen anderen Dingen auch. Ich bin heute Autoscooter gefahren und hab jeden gerammt, das mache ich morgen aber nicht in ,echt‘;)


    Ich finde, dass es sehr weit entfernt voneinander ist, ob ich Sportschießen mache oder mit Nerfs spiele oder ob ich Menschen töte. Das ist doch ein großer Unterschied!

  • Es wird euch jetzt eventuell ein wenig pedantisch erscheinen aber in meinem Kopf ist halt leider kein Unterschied in der Stufe mit einer nicht-echten Waffe auf ein echtes Ziel schießen und mit einer echten Waffe auf ein nicht-echtes Ziel (zB Schießscheibe) schießen. Beides fällt dann unter Sport. Eigentlich würde ich nach meinem Rechtsempfinden das eine erlauben müssen wenn ich das andere Erlaube. Blöderweise ist es dann aber echt nicht mehr weit bis zur Kombination aus beidem.

    Als Sportschützin und Mutter, die gelegentlich mit ihren Kindern Lasertag, Nerf oder Wasserpistole spielt, mache ich tatsächlich beides, und mir ist noch nie die Idee gekommen, mit meinen echten Waffen auf echte Menschen zu schießen #weissnicht.


    Selbstverständlich darf sich in deinem Kopf vermischen was will. Aber eine reale Basis zur Sorge, dass deine Kinder anfangen Leute zu erschießen, weil sie mit Nerfs spielen und womöglich auch noch Luftgewehr schießen, besteht nicht wirklich.


    Natürlich gibt es Menschen, die andere mit Schusswaffen erschießen, teilweise machen das sogar Jugendliche. Die meisten davon werden bestimmt schon mal mit einer Nerf oder einer Wasserpistole gespielt haben oder am Computer ein Ballerspiel gespielt haben. Mit echten Waffen geschossen vermutlich schon weniger. Daraus eine Kausalkette abzuleiten halte ich von den Fakten her für noch dünner als für ein "Vom Haschrauchen ist es ein kleiner Schritt zur Heroinsucht".

    Liebe Grüße

    Sabine mit T. 10/02 und Q. 11/05

  • Bei uns schon. Nerf heisst ja gegeneinander spielen und nach kürzester Zeit gibt es Streit und Geschrei und ich muss die Dinger kassieren.

    Mmmh, was machen denn Jungs in bestimmtem Alter anderes als gegeneinander spielen? Bei uns war das immer super, weil viel Bewegung und draußen. Und außerhalb meiner Reichweite, ich hätte also auch nichts einsammeln können...