„E-Petition Tempolimit 130“ / Parentsforfuture

  • Ach in den USA ist alles so toll, weil man rechts überholen darf?

    Da sagt die Liste der Verkehrstoten was anderes... https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Länder_nach_Verkehrstoten


    Die USA haben je 100.000 Einwohner 10,6 Tote, Deutschland "nur" 4,3 die Schweiz nur 3,3 .. also bringt doch bitte nicht die USA als tolles Beispiel für sicheres fahren.


    Und Igel du hast in vielen Bereichen recht. :) Das könnte man ja trotzdem umgehen und müsste keine SUV bauen.

    Man munkelt ja das liegt am Tempolimit. ;)

    Wer bin ich - und wenn ja wieviele?

  • Wir sind gerade auf dem Weg nach München um uns mit einer Lieben Rabin zu treffen. Ich habe tatsächlich nach der Zugverbindung geschaut. 100€ für uns 4. Nö. Jetzt fahren wir gemütlich mit dem Auto.

    Ich hasse Zug fahren, aber überwinde mich wenn es besser ist. Ist es aber so gut wie nie.


    In den USA ist ja quasi schon das Pupsen im Wohnzimmer verboten. Da ist es kein Wunder das viele permanent über die Strenge schlagen.

    Wer bin ich - und wenn ja wieviele?

  • Iverna , ja, es passt locker ein Kinderwagen in gute Züge. Das sieht in der Regionalbahn aber schon anders aus. Auch bringen andere Familien ihre Kinderwägen ebenfalls mit. Bezüglich Fahrrad hatten wir vor ein paar Jahren (mit weniger Kindern als jetzt) bereits das Problem, dass wir nicht mitgenommen werden konnten, weil Zug voll und kein Fahrradabteil vorhanden. Und wenn man dann vom Bahnhof in die Innenstadt und zurück will, dürfen Fahrräder von der Beförderung durch die S- und U-Bahn im Berufsverkehr ausgeschlossen werden (was ich auch verstehe). Ganz so einfach wie man sich das vorstellt, ist es halt leider nicht, denn sonst würden es viel mehr Familien (inklusive mir) auch durchaus probieren.


    Ich persönlich brauche auf dem Campingplatz meinen halben Hausstand. Aber ich gehe jährlich meine Checkliste durch, ob ich nicht doch noch irgendwo einsparen kann. Immerhin schleppe ich keine Friteuse mit, wie ich es bei anderen schon gesehen habe.


    Woher soll ich wissen, dass du mit deiner Aussage "Leute, die freiwillig mit dem Auto lange Strecken fahren, obwohl es eine gute Zuganbindung gibt, sind mir nicht geheuer" ausgerechnet Sakura nicht meinst? Außerdem ist mein Anliegen nicht die persönliche Rechtfertigung, sondern nur das Aufzeigen ganz plausibler Gründe, die halt einfach dagegen sprechen könnten.


    Wir müssen das aber auch gar nicht im Detail diskutieren, damit hätte ich kein Problem. Es bindet bei dem ein oder anderen kostbare Zeit. Ich jedenfalls habe aber momentan viel freie Zeit zur Verfügung, deshalb gönne ich es mir gerade, auch einmal im Forum etwas ausführlicher mitzuschreiben.


    Zitat: "Und die Verkehrstoten in den USA liegen ganz sicher nicht an der Geschwindkeitsbegrenzung sondern viel eher an anderen Faktoren (Bspw. dem SUV Fahrer, dem rechts überholen dem xyz) .." Ganz genau das wollte ich mit meiner Schlussfolgerung sagen. Gut, dass wir uns da einig sind.

  • Ich vermute ja, dass die Zahl der Verkehrstoten in den USA noch höher wäre wenn es kein Tempolimit gäbe

    Remember stars still shine in the darkest nights. Even when you can't see them, they're always there

  • Genau denselben Witz habe ich auch gemacht. Zwei Rasende, ein Gedanke. :D

    Ich vermute ja, dass die Zahl der Verkehrstoten in den USA noch höher wäre wenn es kein Tempolimit gäbe

    Ich hatte gestern ein bisschen gegoogelt und war selbst überrascht, in einem Artikel zu lesen, dass es wohl weniger Unfälle gab, nachdem das Tempolimit hochgesetzt wurde.


    Hier stand das: https://www.auto-medienportal.net/artikel/detail/29097


    "Das kürzlich veröffentlichte Ergebnis der Untersuchung sorgte für Staunen. So gingen die Zahlen der Unfälle wegen überhöhter Geschwindigkeit um bis zu 20 Prozent zurück, und – was niemand erwartet hatte – um den gleichen Prozentsatz verringerte sich die Anzahl jener Autofahrer, die sich zuvor über streckenweise angeordnete Geschwindigkeitsbegrenzungen großzügig hinweggesetzt hatten. Durch diese Ergebnisse ermutigt, setzten die Behörden Utahs inzwischen das Tempolimit auf einem Drittel aller Autobahnen des Staates auf 80 mph fest."


  • Ich weiß, JooBoo . Ich weiß.


    Achtung, jetzt kommt die nächste Schlussfolgerung von mir: Umso höher man das Tempolimit setzt, umso weniger Unfälle. :D


    Ich schreibe jetzt lieber gleich dazu, dass ich das nicht ganz ernst meine. Sonst wird es wieder missverstanden.

  • Sorry fürs Reingrätschen, aber was ist eigentlich an den begehrten Bussen so toll? Er hat genausoviel Blech aussenrum wie der böse SUV und wenn ich damit einen Kleinwagen ramme schauts für diesen nicht gut aus.

    Und kleine Kinder die hinter dem Bus stehen, sehe ich auch nicht.

    Und vom Verbrauch dürften sie sich auch nichts schenken.

    unter anderem, dass wir zu viert darin urlaub machen (aka schlafen) können. und dass viel mehr reinpasst als in einen SUV. 7 leute plus fahrrad zb.

    und dass ich alle sitze ausbauen und herumschieben kann, wie ich will. und und und.


    und ich zumindest sagte, dass mir ein bus in leichter und ökologischer vorschwebt.

    aber: die form und der platz sind einfach meins.

    __________________________________________________________________

    „Es herrscht Klassenkrieg, richtig, aber es ist meine Klasse, die Klasse der Reichen, die Krieg führt, und wir gewinnen.“

    - Warren Buffett

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 Mal editiert, zuletzt von VivaLaVida ()

  • ausserdem waren wir beim tempolimit auf autobahnen. für das thema „autos sind scheisse“ haben wir einen parallelstrang.

    __________________________________________________________________

    „Es herrscht Klassenkrieg, richtig, aber es ist meine Klasse, die Klasse der Reichen, die Krieg führt, und wir gewinnen.“

    - Warren Buffett

  • Als ob sich in diesem Forum schon jemals alle an ein Thema gehalten haben 😂

    Wer bin ich - und wenn ja wieviele?

  • na, ist ja auch nur ein hinweis. darf man gern ignorieren. free country.

    __________________________________________________________________

    „Es herrscht Klassenkrieg, richtig, aber es ist meine Klasse, die Klasse der Reichen, die Krieg führt, und wir gewinnen.“

    - Warren Buffett

  • und Tonerl : wegen der erwähnten „kinder hinter dem auto“ habe ich mir eine teure rückfahrkamera gegönnt. ohne hätte ich keinen bus genommen.

    __________________________________________________________________

    „Es herrscht Klassenkrieg, richtig, aber es ist meine Klasse, die Klasse der Reichen, die Krieg führt, und wir gewinnen.“

    - Warren Buffett

  • Die Motorhauben sind heutzutage so hoch wegen dem Personenschutz.

    Verstehe ich nicht. Wer soll damit geschützt werden? Die Insassen? Oder die Fußgänger, die dann vor dem Kühlergrill bleiben und nicht auf die Motorhaube geschleudert werden? Keine Ahnung hab noch kein Video dazu gesehen. Muß mal suchen gehen...

    Motorhaube mildert Aufprall


    Knautschzone für den Fußgänger


    "Künftig dürften die Tests dazu führen, dass die Autos sich auch optisch verändern. So ist ein wichtiger Testbereich die Motorhaube. Sie muss so beschaffen sein, dass sie beim Aufprall des Körpers Energie abbaut. "Um genügend Energie abbauen zu können, müssen unter dem Blech der Haube etwa acht bis zehn Zentimeter freier Raum zur Verfügung stehen", sagt Kühn. Das Problem ist, dass die Motorräume aktueller Modelle oft bis zum Rand voll gestopft sind. Hier steht also kein Platz zur Verfügung. "Der harte Motorblock befindet sich oft recht nah unter der Haube", erläutert Enno Pflug, Sprecher des Elektronik-Zulieferers Siemens VDO in Schwalbach/Taunus."


    Nicht immer gibt es für alles eine Antwort auf Youtube #zwinker...


    Die Designer haben sich darüber übrigens ziemlich aufgeregt. Aaaaber... Sie haben es scheinbar überlebt und Autos sehen nun anders aus, aus gutem Grund.

    es grüßt rosarot mit himmelblau (* april 09) und kunterbunt (*märz 11)

  • Die Kinder hinter dem Auto sieht man bei den wenigsten aktuellen Modellen. Kleinwagen eingeschlossen. Weil das Blech so hochgezogen wird und die Heckscheiben immer kleiner werden. Wie schon geschrieben - Dafür kann man Piepser kaufen. Oder etwas luxeriöser: Eine Rückfahrkamera.

    „Ich mache nicht nur leere Versprechungen, ich halte mich auch daran.“
    (Edmund Stoiber im Wahlkampf 2005)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von igel ()

  • Die Kinder hinter dem Auto sieht man bei den wenigsten aktuellen Modellen. Kleinwagen eingeschlossen. Weil das Blech so hochgezogen wird und die Heckscheiben immer kleiner werden. Wie schon geschrieben - Dafür kann man Piepser kaufen. Oder etwas luxeriöser: Eine Rückfahrkamera.

    das stimmt. bei unserem ersatzwagen neulich und auch bei allen anderen autos, die wir hatten (limos und kombis) war die sicht nicht berauschend.

    __________________________________________________________________

    „Es herrscht Klassenkrieg, richtig, aber es ist meine Klasse, die Klasse der Reichen, die Krieg führt, und wir gewinnen.“

    - Warren Buffett

  • Ach ja, das war das Ursprungsthema.


    Das Quorum ist fast erreicht. Noch 3 Tage für etwa 5000 Unterschriften.


    Da gab es vor Kurzem einen Sprung nach oben. Was war da los? Weiß das wer?

  • Sakura Das war der Tag, am dem der Link hier eingestellt wurde ;)


    Hab übrigens auch unterzeichnet.

    Gruß,
    Chrisss *pling*


    Hier werden nur Zähne geputzt, keine Fenster ... #zaehne

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Pling ()