Impfpflicht! Impfpflicht?

  • ich hatte echt gehofft, dass es nicht soweit kommt und dann auch noch eben mal einfach so quasi 3-fach Impflicht.

    Also werde ich mich jetzt doch noch mal mit dem Thema Rechtsschutzversicherung beschäftigen … und natürlich überlegen, wie ich mit der 3fach impflicht umgehe, denn das ist es ja letztlich.

    echt, kann der Gesundheitsminister seine Profilneurose nicht einfach in seinem Garten pflegen und gut ist?

    Ich hätte die Entscheidung, impfen oder nicht, gern meinen Kindern überlassen, wenn sie alt genug sind, diese Entscheidung selbst zu treffen.

    Murmel 12/05 Murmelini 12/07


    Es gibt eben so wenig hundertprozentige Wahrheit wie hundertprozentigen Alkohol. (Sigmund Freud)


    262 Beiträge im alten Forum – war ich so stolz drauf, deswegen steht's jetzt hier. #baden

  • Aber ich finde es interessant, dass da jetzt scheinbar relativ schnell auch die praktische Umsetzung zu kommen scheint. Bei vielen anderen neuen Gesetzen habe ich oft das Gefühl, es würde sich eher hinziehen.

    Ich hatte vor kurzem mit einem Kindergarten zu tun und die haben sich alle so verhalten als wäre alles schon in trockenen Tüchern, obwohl es da noch garnicht verabschiedet war. Ich hatte gesamtgesellschaftlich hier das Gefühl Demokratie ist vorbei.

  • Wobei es ja so völlig ungewöhnlich nicht ist- Frankreich und die USA haben auch verpflichtende Impfungen, meine ich.

    Ja. In den USA sind die Details abhängig vom Staat. Medizinische Ausnahmen sind immer moeglich, zT auch religiöse oder philosophische. Man bringt iA einen Zettel vom Arzt unterschrieben zur Schule, auf dem gelistet sind, welche Impfungen vorhanden sind.


    Falls die Impfungen unvollständig sind (Impfplanmaessig angepasst, Betreuungsangebote gibt es ab 4 Wochen), gibt es diverse Konsequenzen ja nach Staat.


    Frankreich hat schon ganz lange eine Tetanus Impfpflicht, da berichtet man selbst der Schule, einmal im Jahr das Datum der letzten Impfung. In manchen Gegenden ist auch Tuberkulose Pflicht, meine ich. Alle ab 2017 (oder 2018) geborenen Kinder brauchen "alle" Impfungen, Gemäß des frz. Impfplans, der sich von der STIKO unterscheidet.


    Ja, Impfpflicht ist nicht toll, aber es ist auch kein Weltuntergang. Nerven tut mich der irrsinnige Papierkram mal wieder, den Deutschland veranstaltet. Dabei hatten wir durchaus schon mit Impfpflichten in anderen Laendern zu tun, aber hier braucht es jetzt besonders offizielle Formulare und pipapo.


    Wahrscheinlich, werde ich meine 3 Kids Titern lassen. Wurden sie schon mal, aber da ich das nur als Ausdruck ohne Unterschrift habe, zählt das irgendwie nicht, wurde mir zumindest hier von unserer KiAerztin gesagt.

    We know our children best, when we know ourselves best;

    they chose the most authentic version of who we are.

    ~a.joy~

  • Ja, Impfpflicht ist nicht toll, aber es ist auch kein Weltuntergang. Nerven tut mich der irrsinnige Papierkram mal wieder, den Deutschland veranstaltet. Dabei hatten wir durchaus schon mit Impfpflichten in anderen Laendern zu tun, aber hier braucht es jetzt besonders offizielle Formulare und pipapo.

    sorry, aber die formulierung finde ich regelrecht doof.


    so einen satz hätte ich bei der Maut oder ähnlichem erwartet.

    aber nicht bei einer sache die in das selbstbestimmungsrecht eingreift.


    für dich mag es nur lästiger papierkram und ein pieks sein.

  • sorry, aber die formulierung finde ich regelrecht doof.


    so einen satz hätte ich bei der Maut oder ähnlichem erwartet.

    aber nicht bei einer sache die in das selbstbestimmungsrecht eingreift.


    für dich mag es nur lästiger papierkram und ein pieks sein.

    Es sind meine Lebenserfahrungen. Was ist daran falsch?


    Es gibt doch medizinische Ausnahmen? Ich weiss, dass hier Menschen um die Einschränkung der Grundrecht reden, und die da eine Größere Bedrohung fuer sich und ihr Leben sehen, die bedenken Äußern, dass sich durch ein solches Gesetz aehnliche ableiten lassen, aber ich darf das doch anders sehen?


    Ich finde die Impfpflicht muss nicht sein, aber man kann sehr gut auch in Laendern mit Impfpflicht leben. Mehr wollte ich damit gar nicht sagen.

    We know our children best, when we know ourselves best;

    they chose the most authentic version of who we are.

    ~a.joy~

  • Mich tröstet enorm, dass hier viele so entsetzt und ratlos sind. Im Umfeld kann man ja meist keinen auf das Thema ansprechen, von Rückhalt mal abgesehen.

    Ich werde das bis zum letzten Tag aussitzen und hoffen, irgendwer klagt, um sich ranzuhängen.

    Nitokris mit großem Kleinen S. 04|2009 & kleiner Kleiner O. 03|2011 & winzig Kleinem S. 02|2014

  • Aber ich finde es interessant, dass da jetzt scheinbar relativ schnell auch die praktische Umsetzung zu kommen scheint. Bei vielen anderen neuen Gesetzen habe ich oft das Gefühl, es würde sich eher hinziehen.

    Ich hatte vor kurzem mit einem Kindergarten zu tun und die haben sich alle so verhalten als wäre alles schon in trockenen Tüchern, obwohl es da noch garnicht verabschiedet war. Ich hatte gesamtgesellschaftlich hier das Gefühl Demokratie ist vorbei.

    Wobei zumindest der Kindergarten meiner Kinder schon länger keine Ungeimpften Kinder mehr aufnimmt (Ausnahme Medizinische Gründe) dagegen haben sich einige Eltern wehren wollen, hatten aber wohl keine Chance da Kindergarten ja Freiwillig ist

    Hebt man den Blick sieht man keine Grenzen #rose

  • Wobei zumindest der Kindergarten meiner Kinder schon länger keine Ungeimpften Kinder mehr aufnimmt

    Das weiß ich, das meinte ich auch nicht. Ich meinte so Aussagen wie "das ändert sich ab März". Kein "vielleicht", kein "wenn die das so verabschieden", kein "soll sich ja ändern" oder so.

    Als wäre das schon verabschiedet. Irgendwie scheint es da auch an ein bischen Allgemeinbildung zu fehlen, oder warum ist die Abstimmung im Parlament nicht mehr wichtig?

  • Nur als Info: Impfplicht gibt es in

    -Frankreich, Belgien, Italien, Tschechien, Ungarn, Griechenland, Kroatien, Lettland, Malta, Polen, Slowenien, Slowakei, Bulgarien

    Ich glaube auch Australien.

  • Ich hab mir den originalen Getzestext jetzt mal genau angeschaut:


    Fazit:

    Ab 1. Geburtstag, wenn erst später möglich (wegen Infekt o.ä.) muss die Einrichtung das dem Gesundheitsamt mitteilen damit die das im Blick haben.

    Erwachsene wirklcih nur 1 Impfung, egal ob ungeimpft, einmal geimpft oder unklarer Impfstatus.

    So take courage, hold on, be strong, remember where your help comes from.

  • Ich bin eigentlich froh, dass wir hier bislang keine Impfpflicht hatten.


    Wäre es so, dass die Fakten tatsächlich dafür sprächen, dass eine Epidemie droht, dann würde ich es anders sehen. Ich stimme da innerlich mit der Gesetzgebung überein, die in solch einem Fall das Grundrecht auf körperliche Unversehrthein hintanstellt.

    Aber es ist nicht so,


    Desweiteren ist kein Einzelimpfstoff einfach so verfügbar.


    Ich fühle mich von den Volksvertretern betrogen oder noch mehr so gesagt, wie es sich anfühlt (und ich bin keine Freundin der Fäkalsprache): verarscht. Für dumm verkauft.


    Das wiegt für mich sehr schwer, zusätzlich zu der unsinnigen Impfpflicht für Masern.

    Fiawin mit d9be21343ykoa.gif


    age.png



    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!


  • Nur als Info: Impfplicht gibt es in

    -Frankreich, Belgien, Italien, Tschechien, Ungarn, Griechenland, Kroatien, Lettland, Malta, Polen, Slowenien, Slowakei, Bulgarien

    Ich glaube auch Australien.

    Danke, dann kommen die Länder nicht in Frage.

    Bleiben noch Finnland, Schweden, England, Irland, Luxemburg (etc) und vor allen Dingen Österreich. Da brauchen wir wenigstens keine neue Sprache lernen.

    Eventuell wäre ja auch aus persönlichen familiären Gründen Japan eine Option.

    Glücklicherweise sind wir ja nicht eingemauert....

  • Also für mich wird das irgendwie nicht richtiger, je mehr Länder mit Impfpflicht hier aufgezählt werden.

    Bleibt für mich total unverhältnismäßig.

    fett unterschreib!

    Murmel 12/05 Murmelini 12/07


    Es gibt eben so wenig hundertprozentige Wahrheit wie hundertprozentigen Alkohol. (Sigmund Freud)


    262 Beiträge im alten Forum – war ich so stolz drauf, deswegen steht's jetzt hier. #baden

  • Ich frage mich auch, wie das konkret ablaufen soll. Angenommen, Familie A impft Kind A aus Überzeugung nicht. Kind A kommt in die Schule. Die will den Impfpass. Da ist keine MMR drin. Die Schule gibt das dann weiter - an wen? Gesundheitsamt? - das KInd ist solange von der Schule ausgeschlossen oder darf trotzdem hin?

    Dann bekommt Familie A einen Bußgeldbescheid über 2500. Angenommen, sie zahlen und Kind bleibt weiterhin ungeimpft. Hat es sich dann mit dem Geld von der Zwangsimpfung freigekauft und darf wieder in die Schule? Das wäre ja auch völli unsinnig, wenn der Spahn doch damit die ach so fucrhtbaren Impflücken schliessen, Masern ausrotten will blabla...

    Oder bekommt die Familie dann jedes Jahr aufs neue einen Bescheid? Wie oft soll das Bußgeld dann bezahlt werden? Was geschieht, wenn nach Zahlung weiter nicht geimpft wird?

    When you’re a kid, they tell you it’s all… Grow up, get a job, get
    married, get a house, have a kid, and that’s it. But the truth is, the
    world is so much stranger than that. It’s so much darker. And so much
    madder. And so much better.

  • wenn der Spahn doch damit die ach so fucrhtbaren Impflücken schliessen, Masern ausrotten will blabla...

    und v.a. gleich auf der ganzen Welt. Ganz doof, dass mir da ziemlich blöde Sprüche vom "deutschen Wesen" einfallen …

    Murmel 12/05 Murmelini 12/07


    Es gibt eben so wenig hundertprozentige Wahrheit wie hundertprozentigen Alkohol. (Sigmund Freud)


    262 Beiträge im alten Forum – war ich so stolz drauf, deswegen steht's jetzt hier. #baden

  • In einem Gespräch heute mit anderen Eltern (fast alle impfkritisch bis impfablehnend) sagte eine, die FÜR die Impfpflicht argumentiert hat, wir anderen seien damit "AFD-nah".

    Ich hab zuerst gar nicht kapiert, was sie meint. Aber grottenpeinlicherweise hat die AFD gegen die Impfpflicht gestimmt. Grüne und Linke haben sich wohl immerhin enthalten, aber trotzdem...

    #haare

  • Also für mich wird das irgendwie nicht richtiger, je mehr Länder mit Impfpflicht hier aufgezählt werden.

    Bleibt für mich total unverhältnismäßig.

    Ach so, ich hatte das so verstanden, dass ich diese Länder als Auswanderungsoptionen von meiner Liste streichen kann. Wäre ja komplett sinnlos. Darum habe ich die optionalen Länder genannt, die für mich noch in Frage kommen können. Toll finde ich das auch nicht. Aber in Deutschland bleiben mag ich mittlerweile nicht mehr so gerne #hmpf