Impfpflicht! Impfpflicht?

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Nein.

    Fiawin mit d9be21343ykoa.gif

    age.png


    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.

    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!

    Whatever you want, it isn't me.

    Other people's ambitions are not my specialty.

    Sometimes I can see from here clear to the ocean.

    Sometimes I'm blind.

    Als die Vielfalt ging, entzündete die Einfalt ein Freudenfeuer.

  • Kann mir vielleicht jemand helfen?

    Ichh habe es noch nicht gefunden. Was ist wenn mein 18 jähriger Sohn aufgrund seiner Ausbildung einmal die Woche in eine Berufsschule geht. Muss er da auch die Impfungen nachweisen?

  • Hier keine Berufsschule, aber: Wir haben von der Schule Bescheid gekriegt, daß das nachzuweisen ist. Insofern denke ich, daß die sich melden.

    Kann mir vielleicht jemand helfen?

    Ichh habe es noch nicht gefunden. Was ist wenn mein 18 jähriger Sohn aufgrund seiner Ausbildung einmal die Woche in eine Berufsschule geht. Muss er da auch die Impfungen nachweisen?

  • Ich glaub, da ist noch nichts entschieden. Das wurde ja erst eingereicht, und dann kam Corona.

    Fiawin mit d9be21343ykoa.gif

    age.png


    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.

    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!

    Whatever you want, it isn't me.

    Other people's ambitions are not my specialty.

    Sometimes I can see from here clear to the ocean.

    Sometimes I'm blind.

    Als die Vielfalt ging, entzündete die Einfalt ein Freudenfeuer.

  • Bei Corona wäre eine Impfpflicht wohl vom Gesetz abgedeckt, denke ich. Bei den Masern ja nicht. So verstehe ich die Situation.

    Fiawin mit d9be21343ykoa.gif

    age.png


    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.

    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!

    Whatever you want, it isn't me.

    Other people's ambitions are not my specialty.

    Sometimes I can see from here clear to the ocean.

    Sometimes I'm blind.

    Als die Vielfalt ging, entzündete die Einfalt ein Freudenfeuer.

  • Elfie Bist Du denn aus irgendwelchen anderen Gründen in Zugzwang? Ansonsten könntest Du doch entspannt warten, ob was von der Schule kommt?

    Ich habe das jetzt trotz Schulbrief erstmal wegen Corona ignoriert und kümmere mich drum, wenn ich mit den Kindern eh zum Arzt muss (ich muß bei einem entweder ein Titertest o die zweite Impfung machen lassen).

  • Hast Du schon hier nachgeschaut?

    https://www.bundesgesundheitsministerium.de/impfpflicht/fa…hutzgesetz.html

    In den FAQs werden schon ganz viele Fragen beantwortet, das mit der einen Woche kann ich aber auch nicht einschätzen. Ich würde sagen, er ist impfpflichtig, weil er ja regelmäßig eine Woche da ist und auch für mehrere Stunden, also nicht nur kurz vorbeischaut.

    Wenn er am 1.3. schon aufgenommen war hat er m.E. bis Juli 2021 Zeit ... nicht 2020!

    Auf den Seiten des Kultusministeriums der einzelnen Länder gibt es auch noch ganz viele Infos. Z.B. hier aus Baden-Württemberg eine Handreichung zur Umsetzung

    https://km-bw.de/site/pbs-bw-ne…andreichung.pdf

    Doubt kills more dreams than failure ever will #sonne

  • was aus den Verfassungsklagen gegen die Impfpflicht geworden ist?

    "Hier gibt es derzeit nichts Neues. Außer den Aktenzeichen haben wir vom Bundesverfassungsgericht noch keine Mitteilungen erhalten. Das ist jedoch keinesfalls als ungünstig zu bewerten. Wegen der Coronakrise und dem Schließen der Kitas und Schulen ist zudem die Dringlichkeit als Begründung für die Anträge auf Einstweilige Anordnung in den Hintergrund geraten."

    Quelle: https://initiative-freie-impfentscheidung.de/neuigkeiten/

  • Weil ich gerade darüber gestolpert bin, die Eilanträge sind vom BVerfG abgelehnt worden:

    https://initiative-freie-impfentscheidung.de/wp-content/upl…m-BVG_final.pdf

    Und weil ich es unbedingt wo abladen muss: Ich hab für Montag einen Masernimpftermin für meinen Großen, nachdem wir geschworen haben zum Kinderarzt hier vor Ort nicht mehr zu gehen#sauer, die Kinderärztin die die letzten Vorsorgeuntersuchungen gemacht hat eine Privatärztin ist#sauer, ein Kinderarzt im nächsten Ort keine Kassenpatienten aus anderen Orten behandelt und auf den Hausarzt verweist#sauer, der Hausarzt im Ort Kinder nicht impft#sauer, habe ich dann doch noch eine Kinderarztpraxis in der Umgebung gefunden die aber nur die Impfungen macht #yogaaber uns auf garkeinen Fall aufnimmt....

  • @Aias Ich wünsche Euch, dass Dein Großer bei der Impfung trotz der widrigen Umstände sensibel behandelt wird und keine unerwünschten Nebenwirkungen davonträgt! Bekommt er eine MMR-Impfung?

    Wohnt Ihr in sehr ländlicher, kinderreicher Umgebung? Ich finde es erschreckend, was für einen Aufwand Du betreibend musstest, damit das Kind überhaupt geimpft werden kann.

  • @Aias, das finde ich ja echt ungeheuerlich.

    Kann in so einem Fall die Krankenkasse helfen? Die haben doch seit ein paar Jahren so eine Facharzt-Terminvermittlung. Habe ich zwar noch nicht genutzt und weiß nicht, wie gut das funktioniert, und ob die auch behilflich sein können, wenn man nicht nur einen Termin sucht, sondern generell einen KiA. Aber wenn ich mich recht entsinne, wart ihr mit denen ja sowieso in Kontakt wegen Wechsel des Hausarztes während des Quartals, oder? Konnten die dann keinen neuen suchen? Vermutlich ist das eine andere Abteilung.

    Ich wünsche euch jedenfalls viel Erfolg mit eurem Termin und bei der weiteren Arztsuche.

    Liebe Grüße

    Sabine mit T. 10/02 und Q. 11/05

  • Wohnt Ihr in sehr ländlicher, kinderreicher Umgebung?

    Ländlich ja, kinderreich weiß ich garnicht

    Bekommt er eine MMR-Impfung?

    ja, der Einzelimpfstoff macht keinen Sinn, er basiert auf einem anderen Masernstamm als hier in Europa üblich, das macht nur Probleme auch mit der Antikörperbestimmung.

    Ich finde es erschreckend, was für einen Aufwand Du betreibend musstest, damit das Kind überhaupt geimpft werden kann.

    das finde ich ja echt ungeheuerlich.

    Ja, mit dem ganzen Druck zu impfen, da kommt man garnicht auf die Idee das es problematisch sein könnte jemanden zu finden der impft. Ich dachte auch, das wäre kein Problem, deshalb war ich ja so von der Rolle und musste das hier abladen.

  • ich bin impfpflichtig - Masernimpfung und Erzieherin.

    ich bin als Kind zwei mal gegen Masern geimpft worden.

    ich muss jetzt bei meinem Arbeitgeber den Nachweis erbringen. Ich finde aber verdammt nochmal meinen Impfpass nicht

    Was ist eigentlich, wenn ich meinen Impfpass nicht finde?

    Ich habe keinen anderen Nachweis - ist ja auch mehr als 3 Jahrzehnte her.

    ich fürchte, ich muss mich dann impfen lassen, was ich absolut unsinnig ist, zumal es ja wohl nur MMRW gibt... Mumps und Windpocken hatte ich gehabt, gegen Röteln habe ich mich im Zuge der Familienplanung impfen lassen.

    Mehrere Kolleg*innen von mir haben jetzt erzählt, dass ihre Ärzte lieber impfen als eine Titertestung zu machen.

    ich kann doch aber auf einen Titertest bestehen, oder?

    "Wenn Dein Leben schwerer geworden ist, bist Du vielleicht ein Level aufgestiegen?!"

    • Offizieller Beitrag

    @leslie Winkel theoretisch kannst du darauf bestehen. Praktisch weigern sich wohl manche Ärzte, weil eine Auffrischungsimpfung für erwachsene wohl eh empfehlenswert ist. Unsere Kinderärztin hat sich auch quer gestellt.

  • Du kannst darauf bestehen, wirst ihn aber bezahlen müssen. Ich meine das waren so um die 30 Euro.

    Es ist nicht Deine Schuld, dass die Welt ist, wie sie ist, es wär nur Deine Schuld, wenn sie so bleibt. (Die Ärzte)

    Liebe Grüße von Nadine mit dem Großen (04/07) und der ganz Großen (11/04)