Impfpflicht! Impfpflicht?

  • Hmpf. Titernachweis kostet aber wieder, ne?

    Ich find das so unfassbar dämlich alles #rolleyes. Gna.

    Soweit ich weiß ja.

    Ich schreibe meine persönlichen Erfahrungen und über mein persönliches Umfeld. Manchmal schreibe ich auch davon, was mir Familie oder Freunde so berichten, das steht dann aber dabei.
    Ich schreibe nicht über ein anderes Umfeld oder andere Erahrungen und tatsächlich nicht über ein ganzes Land oder die ganze Welt.
    Dafür bin ich viel zu klein und unwissend, als dass ich der Meinung sein könnte, dass ich weiß, wie es überall so funktioniert. #herzen

  • Danke, Mondschein.

    Weißt du zufällig auch, was das kostet bzw. was die Beihilfe davon übernimmt? Ich gehe davon aus, dass ich immun bin, deswegen möchte ich mich nicht ohne Not ein zweites Mal impfen lassen.

    Dieser Beitrag kann eine eigene Meinung enthalten. Im Idealfall ist es die des Verfassers. :evil:

  • Ich hab auch mal ne Frage.


    Meine Tochter wurde ganz normal gegen Masern geimpft, der Ausweis (samt Versichertenkarte) ist aber auf der Klassenfahrt verschwunden. Der Kinderarzt von damals praktiziert nicht mehr, ich hab sogar mit der kassenärztlichen Vereinigung gesprochen, keine Unterlagen mehr vorhanden.


    Muss ich sie jetzt echt nochmal komplett impfen lassen? Wir brauchen den Ausweis eigentlich für einen Schulwechsel. :wacko:

    Titer wird laut Arzt oft nicht anerkannt.

    Und reicht dann eine Impfung oder brauchen wir zwei? So ein Mist, echt. #hmpf

         

    Midna2 ist Midna nur in schusselig #rolleyes

    Schon länger dabei

  • Danke, Mondschein.

    Weißt du zufällig auch, was das kostet bzw. was die Beihilfe davon übernimmt? Ich gehe davon aus, dass ich immun bin, deswegen möchte ich mich nicht ohne Not ein zweites Mal impfen lassen.

    Nein, da kenne ich mich garnicht aus, tut mir Leid.

    Ich schreibe meine persönlichen Erfahrungen und über mein persönliches Umfeld. Manchmal schreibe ich auch davon, was mir Familie oder Freunde so berichten, das steht dann aber dabei.
    Ich schreibe nicht über ein anderes Umfeld oder andere Erahrungen und tatsächlich nicht über ein ganzes Land oder die ganze Welt.
    Dafür bin ich viel zu klein und unwissend, als dass ich der Meinung sein könnte, dass ich weiß, wie es überall so funktioniert. #herzen

  • Danke, Mondschein.

    Weißt du zufällig auch, was das kostet bzw. was die Beihilfe davon übernimmt? Ich gehe davon aus, dass ich immun bin, deswegen möchte ich mich nicht ohne Not ein zweites Mal impfen lassen.

    Ich habe mein Impfbuch verloren und habe eine Titerbestimmung machen lassen, die Beihilfe und PKV ohne Probleme übernommen haben.

    Das Attest vom Arzt hat mein Schulleiter ohne Probleme anerkannt, da stand nur ein Satz drin, dass Impfschutz vorhanden ist.

    I feel like procrastinating... but I think I'll wait.

  • Vukodlacri hier kostet der titer 40euro pro Person.


    Midna2 Ich würde den Titer bestimmen lassen. Hier weigern sich viele Kinderärzte; ist also gar nicht so einfach. Wenn den die Schule nicht anerkennt, wende dich an das örtliche Gesundheitsamt, die können das dann anerkennen und weiterleiten.

    Nothing is permanent.

    Everything is subject to change.

    Being is always becoming.

  • moose und Nachtkerze

    Danke! Ja, dann warte ich mal ab, wann ich wo was vorlegen muss. Bisher hab ich da noch keine Anweisung bekommen. Und wenn die Beihilfe und PKV das übernehmen, umso besser.

    Dieser Beitrag kann eine eigene Meinung enthalten. Im Idealfall ist es die des Verfassers. :evil:

  • Die Unterlagen müssen 10Jahre lang irgendwo gelagert werden

    D.h. ich würde erst herausfinden, ob die alte Praxis noch als Lager besetzt/genutzt wird.

    Evt privat den KiA anschreiben.

    Gesundheitsamt der Gemeinde anfragen.


    Wenn das alles nix bringt, würde ich eine Titerbestimmung vornehmen lassen.

    Liebe Grüße
    Martina


    Tochter 05/2004
    Sohn 04/2015

    Tochter 01/2019

  • Midna2

    Ich würd mich mal an die Krankenkasse wenden, da muss es doch eine Rechnung geben. Und wenn Kontextfrei schreibt, dass sowas 10 Jahre gelagert werden muss, dann müsste doch die Rechnung auch existieren, dass für deine Tochter eine Masernpfung gezahlt wurde.

    Dieser Beitrag kann eine eigene Meinung enthalten. Im Idealfall ist es die des Verfassers. :evil:

  • Ja, hab ich schon gemacht. Da gibt es nichts mehr. Leider. Ich frag heute nochmal beim Arzt.

         

    Midna2 ist Midna nur in schusselig #rolleyes

    Schon länger dabei

  • Eine Freundin muss die Unterlagen ihres kürzlich verstorbenen Vaters* noch soundsolange lagern bis die 10 Jahres Frist abgelaufen ist. Irgendwer muss das auch bei diesem Arzt tun. Da könntest Du ansetzen Midna2


    Edit: *, der Arzt war,

    Gras wächst auch nicht schneller, wenn man daran zieht!


    Aber es hilft ungemein, wenn man ihm im Rahmen seiner Möglichkeiten Wasser gibt, ab und an etwas Dünger und gute Erde zur Verfügung stellt und ihm Schatten spendet wo die Sonne zu stark scheint


  • Ich bin Erzieherin, mein Impfausweis ist irgendwann mal verschollen, da ich immer bei diesen Massenimpfungen im gesundheitsamt geimpft wurde, gibt es auch keinen Kinderarzt, der meine Unterlagen hätte (und wenn die 10 Jahre aufbewahrt werden müssen, bin ich da eh raus.....)

    Und gegen Masern, Röteln und Keuchhusten wurde ich nicht geimpft, das hatte ich aber als Kind.


    Aber bei meiner Einstellung wurde ja eine Untersuchung gemacht, ich habe angegeben, dass ich als Kind an Masern etc. erkrankt war und mein Impfausweis nicht mehr da ist (bzw. nur ein neuer in dem FSME und die Auffrischungen drin sind, nicht aber die Grundimmunisierung).

    Dort wurden dann alle Titer bestimmt, über den Röteln-Titer wurde der Kopf geschüttelt, weil der immernoch wahnsinnig hoch ist (ich hatte die Röteln mit ca. 10 Jahren, wurde darauf hin nicht als Teenager geimpft).

    Den Zettel beim Arbeitgeber gezeigt, gut is.....


    Ich würde eher auf einen Titernachweis bestehen, als nochmal impfen zu lassen.

    --------------------------------------------------
    Wenn ich mir einen Krankenwagen im Ballettröckchen tätowieren lasse, habe ich Tatütatatütütattoo! #blume
    --------------------------------------------------
    .png

  • shaboni das steht doch im Gesetz. Ich finde es wirklich krass, wie viele offizielle oder halb offizielle, wie Kitas, es nicht schaffen, sich an den Wortlaut des Gesetzes zu halten...

  • Danke, Mondschein.

    Weißt du zufällig auch, was das kostet bzw. was die Beihilfe davon übernimmt? Ich gehe davon aus, dass ich immun bin, deswegen möchte ich mich nicht ohne Not ein zweites Mal impfen lassen.

    Ich hab für die Titerbestimmung 12€ Laborkosten bezahlt.

    ⁱᶜʰ ᵇⁱⁿ ⁱᶜʰ ᵘⁿᵈ ᵈᵘ ᵇⁱˢᵗ ᵈᵘ

  • Der Titer kann in den Impfausweis eingetragen werden, so wird das auf jeden Fall hier gehandhabt.

    ⁱᶜʰ ᵇⁱⁿ ⁱᶜʰ ᵘⁿᵈ ᵈᵘ ᵇⁱˢᵗ ᵈᵘ

  • Danke, Mondschein.

    Weißt du zufällig auch, was das kostet bzw. was die Beihilfe davon übernimmt? Ich gehe davon aus, dass ich immun bin, deswegen möchte ich mich nicht ohne Not ein zweites Mal impfen lassen.

    Mir gings wie dir, in unserem Zeitfenster hat man nur einmsl geimpft, das mit den zweimal kam erst so in den 90ern auf. Leider war mein Titer viel zu niedrig und ich musste mir die MMR geben, obwohl der Röteltiter noch super war #rolleyes

    Titerbestimmung hat 16,09€ gekostet (Wir haben dann einfach gleich mal ein kl.Blutbild gemacht, dann ist es wirklich nur der Reine AK-Suchtest,den du zahlst). Ob die Beihilfe das gezahlt hat, weiß ich grad nicht, weil ich den Antrag grad im Chaos nicht finde.

  • Hat jemand zufällig einen Link parat, in dem steht, dass 1x Impfung und Titer ausreichend sind?

    Laut Gesetzt reicht sogar nur der Titer aus. Alles andere, waere ja auch unlogisch. Aber hier sind alle Infos zu finden: https://www.bundesgesundheitsministerium.de/impfpflicht.html

    Der Nachweis kann durch den Impfausweis, das gelbe Kinderuntersuchungsheft oder – insbesondere bei bereits erlittener Krankheit – ein ärztliches Attest erbracht werden.

    Der ärztliche Nachweis, waere das Attest. Ganz wichtig das alles zählt immer nur mit Datum, Stempel und Unterschrift eines Arztes.

    Nothing is permanent.

    Everything is subject to change.

    Being is always becoming.

  • Vukodlacri hast du deinen Mutterpass noch? Bei mir wurde in den Schwangerschaften der Maserntiter bestimmt, im Rahmen der ganz normalen Vorsorge. Dafür musste ich nichts bezahlen und dass sie den Titer bestimmt haben ist mir auch erst im Nachhinein beim Blättern im Mutterpass aufgefallen. Das war von der Frauenärztin mir gegenüber gar nicht thematisiert worden.


    Ich bin allerdings nicht gegen Masern geimpft, sondern ich habe die als Kleinkind durchgemacht (mein Titer war entsprechend bombastisch). Ob auch bei geimpften Müttern üblicherweise der Titer kontrolliert wird, kann ich daher nicht sagen.

    Liebe Grüße von Spinosa


    "Ich glaube, dass auch unsere Fehler und Irrtümer nicht vergeblich sind, und dass es Gott nicht schwerer ist, mit ihnen fertig zu werden, als mit unseren vermeintlichen Guttaten." (Dietrich Bonhoeffer)

  • Spinosa

    Guter HInweis, danke! Ich hab den Mutterpass noch, ich schau gleich mal nach.

    Hmmmm...ich blätter grad. Also vorne steht was mit "Serologische Untersuchungen" und dort steht zumindest, dass ich gegen Röteln immun bin. Und Toxoplasmose wurde auch getestet. Und zum HB steht da was. Und von mehreren Antikörper-Suchtests, wo ich aber nich sehe, wonach genau gesucht wurde. Müsste das in dem Zuge dort stehen mit den Masern?

    Dieser Beitrag kann eine eigene Meinung enthalten. Im Idealfall ist es die des Verfassers. :evil: