Wo koennen Kinder mit anderen Kindern unbeaufsichtigt draussen spielen?

  • Lebt Hera nicht irgendwo im Ausland (USA) ? Dann nützen unsere Tipps sowieso nur bedingt. Hera Vielleicht sagst du noch mal was du genau suchst.

    Nona mit großer (03) und und kleiner (05) Tochter und kleinem Sohn (2008 )

  • Ich finde die Aussage, dass das auf dem Land normal ist wenig hilfreich. Scheinbar lebt Hera nicht in einer Gegend, wo das normal ist, sonst würde sie nicht danach suchen.

    Der Titel und auch das Eingangsposting sind aber auch etwas missverständlich. Wenn man nach Orten sucht in denen das Draußenspielen noch normal ist (Titel: "Wo können Kinder unbeaufsichtigt draußen spielen?"), sind solche Antworten durchaus hilfreich. Wenn es nur um Urlaub geht (das hatte ich dann zwischen den Zeilen herausgelesen, steht da aber nirgendwo) dann natürlich eher weniger.


    Bei uns (Großstadt, NL) ist es übrigens auch absolut üblich, hier ist die Städtplanung aber auch grundsätzlich sehr familien- und kinderfreundlich.

    Das stimmt rein vom Threadtitel her lässt sich das nicht festlegen. Ich hab beim Anklicken auch gedacht es ginge um einen allgemeinen Austausch dazu wo so etwas noch möglich ist. Den Eingangspost hatte ich aber schon so verstanden, dass es explizit um Möglichkeiten außerhalb des normalen Alltag geht. Ich habe dann die Vermutung, dass es eben im Alltag aus irgendwelchen Gründen nicht möglich ist. Aber das ist natürlich Spekulation.


    Ich kenn frei spielende Kinder tatsächlich nur aus ländlichen Gegenden oder ruhigem Stadtrand. Aber scheinbar geht es auch in Großstädten.

  • Das war schon sehr hilfreich, danke! Wir buchen dann jetzt einen Campingtrip und schauen mal, wie das funktioniert. Cool camping ist super, das kannte ich vorher nicht. Laut Reviews sind da doch ein paar Orte dabei, wo Kinder Spielkamerad*innen gefunden haben. Wir haben da einen gefunden, der uns besonders zuspricht.

    Die Idee mit den Jugendherbergen ist auch gut, das probieren wir vielleicht auch irgendwann mal.


    Kinder sind fast 9 und 2, es geht mir aber vor allem um das groessere Kind, das unter mangelndem Naturstromern mit anderen Kindern leidet.


    Ich hab im "Unterwegs mit Kindern"-Forum gepostet und eigentlich steht auch im ersten Absatz, dass wir explizit nach Moeglichkeiten ausserhalb des Alltags suchen. Aber sowas ueberliest sich leicht.

    Im Alltag ist es hier (derzeit sehr zentral in London, unser USA Abstecher hielt nicht besonders lang) ziemlich hoffnungslos, da ist nicht viel mit Natur und auch nicht viel mit Stromermoeglichkeiten generell. Die wenigen, die es gibt, nutzen wir schon, z.B. Abenteuerspielplatz.

    Freund*innen mit Kindern im gleichen Altern haben wir leider auch kaum.

  • Bei Cool Camping würde ich empfehlen, die Erwartungen nicht zu hoch zu stecken - die Fotos sind super, aber auch ein cooler Campingplatz wird eng, wenn er ausgebucht ist. Oder laut, wenn die Landstraße direkt hinterm Busch ist, die Fotos aber nur die andere Seite zeigen 8o. Wobei ich zb. an der Schnitzmühle, wo es super voll war, trotzdem den Eindruck hatte, dass die Stimmung gut und romstromern möglich ist. Ich hatte es mir nur idyllischer vorgestellt.