Magen-/Darm-Infekt zwei Wochen??

  • Hallo,

    Mich plagt seit fast zwei Wochen ein Infekt oder was anderes? Bauchkrämpfe und wässriger Durchfall (sorry). Langsam wird es echt anstrengend und ich hatte sowas noch nie! Ich bin auch die einzige in der Familie, die das hat. Kennt das jemand? Kann so ein Infekt so lange dauern?

    #hilfe

  • Bei so lange andauernden wässrigen Durchfälle solltest du zum Arzt gehen.


    Ich hatte mal einen ziemlich lange dauernden MD-Infekt. Danach entwickelten sich die Intoleranzen. #heul

  • Dass Du die Einzige bist macht mich hellhörig. Normal steckt sich irgendwer noch an und sei es nur ganz leicht. Aber dass niemand weiter was hat kann auch auf andere Ursachen hinweisen.

    So take courage, hold on, be strong, remember where your help comes from.

  • Der Noro-Virus war bei uns nun schon 2x so langwierig.. gute Besserung!! Angesteckt hatte übrigens bei uns nur ich mich bei meinem Sohn, der Rest der Familie bekam nichts davon ab.

    -----------------------------------------------


    Wunder 1: 07


    Wunder2: 11

  • Dann werde ich morgen mal versuchen, einen Termin beim Arzt zu kriegen. Mein Immunsystem ist im Moment auch etwas angegriffen, vielleicht dauert das nur einfach länger ?

    Danke für die Wünsche!

  • ich hatte das auch mal so lange, und durch Hygienevorkehrungen habe ich auch niemanden angesteckt.

    Ich hatte das Gefühl, dass es sich so lange zog, weil ich immer zu früh gegessen habe. Ich habe dann 2/3 Tage gefastet und danach ganz ganz langsam mit ganz wenig Schonkost angefangen. Isst Du vielleicht auch zu früh wieder was?

    Gute Besserung!

    Große Kleine 09/10 und ganz Kleine 06/16

  • So war bei mir mal eine Campylobacter-Infektion, mit Fieber, und ich war die einzige. Das ist ein Lebensmittelkeim. Nach 3 Wochen befand die Ärztin, mein Körper braucht jetzt doch Hilfe und es gab doch kurz mal Antibiotika, das ist nicht üblich, aber es war auch 1 Monat nach Blinddarm-OP und wir fanden, das reicht. Ansonsten läuft der sich einfach tot. Zum Arzt musst du damit trotzdem, je nach Arbeitsfeld brauchst du eine Krankschreibung, z. B. wenn du mit Lebensmitteln arbeitest oder in einer Gemeinschaftseinrichtung.

    Wir wurden erschaffen, um uns weiterzuentwickeln, sonst hätte Jesus sicherlich vor über zweitausend Jahren gesagt: "... und jetzt sitzt ganz still und tut gar nichts, bis ich wiederkomme!" Swami Beyondananda

  • Ich hatte auch mal den Campylobacter und wart die einzige zu Hause.. lass es beim Arzt durchchecken, 2 Wochen ist def. Zu lange

  • Ich würde auch mal zum Arzt gehen, das ist für MD üblicherweise zu lang ... auch z.B. Salmonellen können so hartnäckig sein. Dass die anderen sich nicht angesteckt haben kann auch einfach ein (glücklicher) Zufall sein.

  • Ich hab einen Termin für Donnerstag. Es ist sicher kein normaler Virus, es fing auch langsam an und hat sich dann über Tage gesteigert. Es ist jetzt etwas besser, nachdem ich seit gestern mittag nichts gegessen habe. Jetzt habe ich schlimm Kopfschmerzen, wahrscheinlich dehydriert.

    Auf Arbeit habe ich ein Einzelbüro, morgen ist mein erster Tag.

  • Versuch etwas gegen die Dehydrierung zu machen. Ich war mal so weit, dass ich Nierenschmerzen hatte. Habe dann eine Infusion mit Kochsalzlösung bekommen und danach war sogar der Durchfall weg.