Käfer in Bio-Reis

Registrierungsanfragen bitte an kontakt[at]rabeneltern.org
  • Ich musste heute Bio-Reis, den ich erst letzte Woche lose gekauft habe, aussortieren, weil er von Reiskäfern befallen ist. Das ist leider nicht das erste Mal, dass das passiert.
    Kann ich mich darüber im Bioladen beschweren? Ich meine, kann der Laden denn überhaupt etwas gegen diesen Befall unternehmen, oder muss man das so hinnehmen, weil es ja bio ist?

    Ich kann mich wahrscheinlich nicht überwinden, die Käfer rauszunehmen und den Reis einfach zu essen, aber könnte man das theoretisch tun, oder gibt es etwas, das dagegen spricht?

    the nature of this flower is to bloom

    (alice walker)

  • Ich würde mich auf jeden Fall beschweren, klar. Nicht zuletzt müssen die ja wissen dass sie Ungeziefer in ihren Lebensmitteln haben. Was heißt denn 'lose gekauft'? Also nicht abgepackt?


    Ich packe einiges an Trockenkrams erstmal 24 Stunden in den Tiefkühler. Das beugt zwar dem Befall nicht vor, aber falls was drinsitzen sollte wird es wenigstens nicht mehr. Mehl zB, so Sachen die bei mir manchmal auch noch monatelang rumstehen. Hilft dir jetzt nicht, aber bei Biokram rechne ich durchaus schneller mit Befall. (Vielleicht zu Unrecht?)


    Theoretisch würde ich denken dass du den Reis problemlos essen kannst, aber ich würde ihn gut abspülen und natürlich kochen :D Ob ich das selber bringen würde hängt von der Größe und Anzahl der Käfer ab.

  • Hallo,


    Ich würde den Laden informieren, auch wenn nicht zu 100% nachgewiesen werden kann, daß ihr sie von da mitgenommen habt. Ob als Information oder Beschwerde - das musst du selber entscheiden.


    Wenn euer Reis betroffen ist, werden es eventuell noch andere Packungen (und andere Lebensmittel) sein und dann fände ich es fair, wenn sie das wissen. Dann können sie selber kontrollieren und ggf. mit dem Lieferanten/Hersteller reden und etwas dagegen unternehmen. Das finde ich besser als wenn plötzlich nach einer anonymen Meldung von irgendwem die unangemeldet Hygieneleute vor der Tür stehen.

  • soweit ich es verstanden habe, ist Bio Ware wegen der fehlenden Biozide eher ij der Gefahr für Schädlinge.

    ich habe mir angewöhnt, alles trockene Biozeug nach dem Kauf 24h in den Tiefkühler zu tun, das reduziert mächtig. Und ja, ich würde die Käfer raussammeln und den Reis verwenden, wird ja gekocht. Bin da aber auch nicht so streng mit. Esse auch Kirschen ohne vorher nach Maden zi schauen...

  • Ich würde den Laden informieren. Das muss ja nicht ein super-genervtes und unfreundliches Beschweren sein, sondern kann ja auch als freundlich formulierter Hinweis sein. Auch bei Bioware sollte das nicht sein und dann ist es für den Laden auch besser, sie können das überprüfen (gerade wenn es offen verkauft wird, da können die Schädlinge ja auhc im Dispenser oder sonstwo sitzen!) als sie verlieren lauter genervte Kunden, die ihren Reis in zukunft woanders kaufen.

  • Ja, freundlich sage ich das natürlich. Ich weiss ja auch gar nicht, ob das denen schon jemand gesagt hat.
    Die Käfer sind ganz sicher von dort (ich habe den Reis erst vor knapp einer Woche gekauft, und nun sind in einer Tasse Reis schon mehrere Käfer drin gewesen; die brauchen ja auch ein bisschen Zeit, sich zu entwickeln...) und kommen aus dem Reis, in anderen Getreiden/Linsen/etc. die ich dort aus der Unverpackt-Station hole, hatte ich noch nie etwas. Aber ich habe schon aufgehört, Vollkornreis zu kaufen, weil da immer Viechzeugs drinnen war. Wahrscheinlich war es nur eine Frage der Zeit, bis auch andere Reissorten befallen sind...


    Das sind, nach meinen Recherchen, Reiskäfer, so 2-3 mm grosse schwarz-braune Dingse mit Rüssel, und sie verstecken sich scheinbar IN den Reiskörnern und legen da ja auch ihre Eier ab und kacken rein. Also, vielleicht bin ich empfindlich aber... #augen

    Sie müssten wohl alles ausräumen, überprüfen und wegwerfen/putzen, was? Das ist schon eine ganz schöne Aktion und wohl auch ein ziemlicher Verlust...

    the nature of this flower is to bloom

    (alice walker)

  • Auf jeden Fall informieren. Mein Bioladen hatte Kornkäfer, da kam dann eine Fachkraft und alles wurde sorgfältig behandelt. Und einen neuen Sack Getreide bekam ich auch :)

  • Ich musste heute Bio-Reis, den ich erst letzte Woche lose gekauft habe, aussortieren, weil er von Reiskäfern befallen ist.

    Ich würde den Laden auf jeden Fall informieren! Wenn sie die Sachen lose verkaufen, können sich die Käferchen fröhlich verteilen!


    Das ist ein Punkt, den ich bei den "unverpackt" Läden problematisch finde.

  • Können diese Käfer und Motten nicht in verpacktem genauso vorkommen?

    Mir war so als hätte ich sowas schon öfter gelesen, auch in verpackten Lebensmitteln.