Familienbett - und wann es von allein aufhört...

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Ja, das gibts wirklich, meine Tochter ist auch so, es hat einfach damit angefangen, dass sie total schlecht geschlafen hat (auch nachdem sie 6 Monate hauptsächlich auf mir geschlafen hat) und sich durch nichts hat beruhigen lassen, Stillen nicht, kuscheln nicht und als ich sie dann nach Monaten völlig am Ende meiner Nerven ins Reisebett im anderen Zimmer gelegt habe, ist sie eingeschlafen und hat 12!!!! Stunden durchgeschlafen. Unglaublich. Für uns (vor allem auch für meinen Mann, der ist nachts ständig nachts ihr gucken gegangen und wollte sie wieder zu uns holen #love) hat sich das am Anfang total falsch angefühlt.


    Ihr großer Bruder schläft übrigens noch bei uns im Zimmer, der braucht es noch und sagt das auch so. Er ist auch generell Nähe bedürftiger als seine Schwester.

  • gestern hat der kleine nach tofallwickeln früh morgens dann noch 2h bei uns geschlafen und heute sind beide (!!) morgens zum kuscheln und knuddeln ins Bett gekommen. #herzen#knuddelhach, es war herrlich!

  • Mein Großer ist von heute auf morgen in den Weihnachtsferien ausgezogen.. lang hats gedauert, fast 13 Jahre. Aber nun will er nicht mehr.. er will unbedingt in seinem Bett schlafen. Ich kanns verstehen, auch wenn es gerade irgendwie ungewohnt ist ;).

    Aber ja, natürlich ist es gut wenn er endlich den Absprung geschafft hat in sein Bett..

    -----------------------------------------------


    Wunder 1: 07


    Wunder2: 11

  • A. schläft seit über eine Woche jetzt alleine auf seinem Zimmer!
    Papa hat es A. vorgeschlagen, und er fand es dann doch auch ok (auch nachdem er gemerkt hat, dass alle anderen in seine Klasse ein eigenes Zimmer haben, nicht nur als Lego-Lager aber tatsächlich auch zum Spielen und Schlafen #blink!).

    A. wollte gerne ein Art Belohnung. Also sind wir beide am Sonntag schlittschuhlaufen gegangen, das hatte ich ihn versprochen. Wobei ich beim versprechen gesagt habe, dass wir das sowieso machen würden, ob er jetzt alleine schläft oder nicht. Aber es klappt gut. Wir mussen nur darauf achten, keine gruselige Geschichten mehr zu lesen. Er hat eine vorliebe dafür, aber schafft es dann doch nicht, einzuschlafen. Also jetzt erst mal einige Monate Gruselpause #taetschel.


    Die Zwillinge sind natürlich noch immer bei uns / mir ins Bett. Es ist so, dass wir uns meistens abwechseln, eine Nacht schläft Papa alleine, andere Nacht bei den Beiden und ich darf alleine. Hängt davon ab wie viel Schlafmangel ich habe, ob ich alleine schlafe oder mich doch zu den anderen kuschele #love.

    Flämische Belgierin in Berlin (und Deutsch-Tipps sind immer noch willkommen :)).

  • Mein Großer ist von heute auf morgen in den Weihnachtsferien ausgezogen.. lang hats gedauert, fast 13 Jahre. Aber nun will er nicht mehr.. er will unbedingt in seinem Bett schlafen. Ich kanns verstehen, auch wenn es gerade irgendwie ungewohnt ist ;).

    Aber ja, natürlich ist es gut wenn er endlich den Absprung geschafft hat in sein Bett..

    Und wie reagiert Dein anderes Kind darauf? Die Zwillinge finden es schon komisch, dass der A. jetzt ganz alleine ist (wobei wir alle mit offenen Türen schlafen und es eigentlich echt nicht weit ist zwischen allen Betten).

    Flämische Belgierin in Berlin (und Deutsch-Tipps sind immer noch willkommen :)).

  • Die Kleine schläft gern mal bei mir, aber lange nicht so extrem wie der große Bruder. Sie hat es gar nicht so wirklich mitbekommen, dass er immer bei mir lag (geht nach ihr ins Bett)..

    -----------------------------------------------


    Wunder 1: 07


    Wunder2: 11

  • Wir waren die Matratzen auf den Lattenrosten leid, haben uns ein Familienbett gekauft und es ist seit gestern aufgebaut#applaus

    Mein Mann wollte unbedingt wieder ein richtiges Bett. Ich weiß aber nicht ob das gleichzeitig auch heißt, dass es ihm bewusst ist, wie lange das mit dem Familienbett noch anhält...

  • Wir waren die Matratzen auf den Lattenrosten leid, haben uns ein Familienbett gekauft und es ist seit gestern aufgebaut#applaus

    Mein Mann wollte unbedingt wieder ein richtiges Bett. Ich weiß aber nicht ob das gleichzeitig auch heißt, dass es ihm bewusst ist, wie lange das mit dem Familienbett noch anhält...

    Oh, magst du ein bisschen was dazu erzählen? Ist das ein richtiges großes Bett oder mehrere nebeneinander? Wir sind jetzt seit ein paar Wochen auf Matratzen Lager am Boden ausgewichen nachdem wir drei Jahre zu dritt auf 1,40 geschlafen haben und jetzt doch eingesehen haben, dass das Kind sobald wohl nicht ausziehen wird.

    Jetzt überleg ich, ob ich selber was baue oder wir ein Bett kaufen sollen. Da muss man wahrscheinlich zum Schreiner wegen der seltsamen Größe?

  • Kuekenmama Wir haben unser Familienbett selbst gebaut, aber Freunde von uns haben einfach zwei recht günstige Betten gekauft, die quasi keinen Rahmen haben, so dass die Matratzen keine große Lücke bilden und haben die aneinander gebaut. Das ist definitiv deutlich günstiger, als wenn du dir von einer Tischlerei eins anfertigen lässt.

  • Wir haben das gleiche bett nachgekauft. So das wir zwei hatten. 1x160 und 1x90. Das war so ein Standard ikeateil malm mit dicken Rahmen. Das steht auf dem kopf- und fußteil und die 2m balken sind am kopf und fuß eingehangen und halten das lattenrost und sind etwas höher, damit die Matratze nicht verrutschen kann.


    Wir haben dann die beiden balken in der mitte durch flachere balken ersetzt, die genauso hoch wie das Lattenrost sind. Dann eine 110 große Matratze drauf. Diese Matratze bedeckt also das 90cm Lattenrost und die zwei balken. So sind 270 cm liegefläche entstanden.


    wenn man das nicht selbst kann, könnte ein Schreiner passende Löcher bohren. 2m lange holzbalken gibts in jeden baummarkt.


    ach ja, die Matratze war eigentlich 140. ich habe die mit einem messer (sehr großes scharfes) auf 110 geschnitten. Geht nur bei kaltschaum oder latex. Federkern wäre doof...

  • Es gibt auch Matrazenbrücken, so eine hatte wir lange. Ich fand die völlig ausreichend.

    -----------------------------------------------


    Wunder 1: 07


    Wunder2: 11

  • Wir haben das "Problem", dass wir jetzt den Raum von Wand zu Wand füllen. Das sind zwei 1,40 Matratzen plus Stillkissen. Ich finde es eigentlich ziemlich cool und gemütlich so, aber es wäre eben nicht mehr viel Platz für Bettrahmen. Unser altes Bett kann man auch auf keinen Fall nutzen, weil das so nach außen abgerundete Balken hat, so dass man schlecht ein anderes Bett daneben stellen kann. Eigentlich bräuchten wir nur was für unten drunter, aber nur Lattenrost ist mir zu tief.

    Im Internet gibt es eigentlich ja auch ganz gute Anleitungen zum selber bauen. Das scheint mir machbar, aber ich hab sowas noch nie gemacht. Oder ich such nochmal, ob ich Betten finde, die man kombinieren könnte.

    Es gibt auch Matrazenbrücken, so eine hatte wir lange. Ich fand die völlig ausreichend.

    Die überbrücken dann einfach den Spalt zwischen zwei Betten oder wie kann ich mir das vorstellen?

  • Gwynifer das ist ja super. Damit könnten wir auf jeden Fall die Mitte überbrücken.


    Mein Kommilitone hatte steine (vom baumarkt) unter dem Lattenrost. An allen 4 ecken. Evtl noch in der mitte der langen seiten.

    Meine Mitbewohnerin hatte früher Bierkästen als Unterteil. Das ist mir dann aber glaube ich doch zu rustikal :D

  • Da muss man wahrscheinlich zum Schreiner wegen der seltsamen Größe?

    Nein, das Bett gab es so zu kaufen. Es ist 280 x 200 m mit zwei 140er Matratzen.

    Wenn man nach Familienbett googled findet man verschiedene Hersteller.

    Wir hatten auch überlegt zwei Palettenbetten zunehmen, weil die keinen Rand haben, wegen der Lücke die zwei betten nebeneinander bilden. Das hätte aber nicht das Problem des Auseinanderrutschesn der Matratzen gelöst.

    Das Bett nimmt jetzt fast die ganze Breite des Schlafzimmers ein (ca. 15 cm noch auf der einen seite Platz).

    Aber seien wir mal ehrlich, 80 cm mehr Platz im Zimmer (wenn wir ein 200 x 200 m Ehebett dort stehen hätten) macht den Braten auch nicht fett.

    .

  • Wir haben unser Familienbett auch selbst gebaut. Quasi ein Holzrahmen um drei 90er Lattenroste und ein 70er Kinderlattenrost (ging nicht anders wegen der Tür).

    Freunde von uns hatten das zuerst auch, aber sind vor nem Jahr auf ein Familienbett von einem österreichischen Hersteller umgestiegen. Die Betten lassen sich angeblich später als Einzelbetten nutzen. Ich glaube das war dieser Hersteller: https://www.familienbett.at/familienbetten.html

  • eine Freundin von mir hat auch Bierkästen. Das wollte ich gerade vorschlagen Kuekenmama

    Nee, nee, unsere Möbel sind eh schon so zusammen gewürfelt. Da braucht es nicht noch mehr Studentenatmosphäre.


    Wir haben unser Familienbett auch selbst gebaut. Quasi ein Holzrahmen um drei 90er Lattenroste und ein 70er Kinderlattenrost (ging nicht anders wegen der Tür).

    Freunde von uns hatten das zuerst auch, aber sind vor nem Jahr auf ein Familienbett von einem österreichischen Hersteller umgestiegen. Die Betten lassen sich angeblich später als Einzelbetten nutzen. Ich glaube das war dieser Hersteller: https://www.familienbett.at/familienbetten.html

    8o Jetzt will ich ein Zirbenbett für 1400 Euro... aber das System wäre natürlich schon cool.

    Hier im Keller steht auch noch einiges an kleineren Betten aus dem Fundus der Schwiegerfamilie. Vielleicht muss ich das nochmal sichten, ob da was brauchbares dabei ist.

    Wir haben unser Familienbetrieb selbst gebaut. Es ist in 1.30hoch und 3m mal 1.90 lang. Ich wünschte es wäre 3.20 mal 2.00m , andererseits zieht der Große langsam aus.

    Wie gesagt, in der Breite sind wir durch sie Raumgröße ziemlich festgelegt. Und es kommt mir momentan auch echt großzügig vor, so dass wir gut noch ein weiteres Kind unterbringen könnten. So hat es auch den Vorteil, dass die Matratzen seitlich nicht verrutschen können.