Warum ist der Tenno ein Kaiser?

  • Hier gibt es doch Japan-Kennerinnen und Historikerinnen und ich weiß nicht, wer so was weiß #gruebel


    Warum wird "Tenno" mit Kaiser übersetzt? Ich habe mal in der Schule gelernt, dass die Kaiser in Europa von den römischen Cäsaren (caesar - ka-esar - Kaiser) abgeleitet sind und sich in der Folge des römischen Reiches sahen (stimmt das so?)

    Aber bis Japan kann das doch nicht ausgedehnt sein? #confused


    Wäre toll, wenn jemand was dazu weiß!

  • Ohne das tiefste Wissen zum Thema zu haben (das hätte hier der Geschichts-und-Japan-Freak-Ehemann ggf, der hatte aber Nachtdienst und schläft. ;)) - dem Titel Kaiser ist immer eine Verbindung zwischen Macht und Glauben inne. Das ist ja beim Tenno genauso, wie es bei den Kaisern des Heiligen Römischen Reiches war. (Hmmm. Die Erklärung greift irgendwie zu kurz, dann wäre theoretisch Elisabeth Windsor auch eine Kaiserin... Ich lasse das jetzt trotzdem stehen und warte gespannt mit dir auf besseres Wissen...)

    Trillian grüßt






    “Isn't it enough to see that a garden is beautiful without having to believe that there are fairies at the bottom of it too?“ (Douglas Adams)

  • Das ist die deutsche Übersetzung die der stellung am nächsten kommt. Im englischen wäre es Emperor und das hat ja sprachlich auch nichts mit dem Caesar zu tun.

    Auch aus dem englischen kommt ja "Kaiserin von Indien" seit Königin Victoria damit sie einen ebenbürtig Titel zu dem deutschen Kaiser, dem österreichischen Kaiser, dem russischen Zaren etc hatte.

  • Elisabeth nicht, aber Victoria war doch Kaiserin von Indien?

    Ich kenne mich auch null aus, ich hätte vermutet, dass es an der Machtfülle, bzw der Grösse des regierten Reiches liegt, ob es deutsch als Kaiser/englisch als emporer übersetzt wird.


    Liebe Grüsse


    Talpa

  • Ich glaube auch, "Kaiser" ist direkt von Gott eingesetzt (bzw. dem Papst). Der jap. Tenno stammt ja laut Mythologie sogar direkt von den Göttern ab.

  • Ich glaube auch, "Kaiser" ist direkt von Gott eingesetzt (bzw. dem Papst). Der jap. Tenno stammt ja laut Mythologie sogar direkt von den Göttern ab.

    das tun die meisten europäischen Fürstenfamilien in ihrer Mythologie auch... das ist doch der einzige Weg, wie es legitimierbar ist, dass die einen herrschen und die anderen nicht.

    mit elfchen 04/09 und minielfchen 03/12


    quand ta thèse te pousse à bout et que tu veux tout arrêter kannste vergessen.


    #rose 49,7

  • Für das christliche (katholische) Europa dürfte folgendes gelten:
    Der Status des Königs konnte vererbt werden, während Kaiser vom Papst gesalbt wurden.
    Ein Kaiser war der Herrscher des Heiligen Römischen Reiches.
    Daher waren Könige rangniedriger als der Kaiser, der über den Königen stand.

    Laut Wiki hatten z.B. der Zar, der Schah, der indische Großmogul einen vergleichbaren Rang.
    Heute ist nur noch der Tenno davon übrig.

    "Über besorgte Bürger wusste er Bescheid. Wo auch immer se sich aufhielten: Sie sprachen immer die gleiche private Sprache in der "traditionelle Werte" und ähnliche Ausdrücke auf "jemanden lynchen" hinaus lief." Terry Pratchett: Die volle Wahrheit
    LG Bryn mit Svanhild (*01), Arfst (*02), Singefried (*09) und Isebrand (*12)

  • Und - zumindest im europäischen Kontext - herrscht ein Kaiser oft über verschiedene Ethnien (HRRdN - von den Niederlanden bis Norditalien, Zar - über die ganzen slawischen Völker, K.u.K - eh klar, britisch Empire). Ein bisschen rausfallen tut der französische Kaiser, aber Napoleon wollte sich auch massiv von den Bourbonen abgrenzen und wurde deshalb kein Koenig.


    Edit: Wobei das alles graduell ist - der französische Koenig hatte auch verschiedene Völkergruppen in seinem Reich. Und der englische... Aber halt nicht ganz so disparat.


    Und der Punkt von Bryn mit der Wahl - aber das ist - glaube ich - ein Spezifikum des Mittelalters. Spätere Kaiser (Victoria, KuK, Napoleon wurden ja nicht mehr gewählt. Na ja, Napoleon per Plebiszit. Der fällt echt raus.)


    Inwiefern das auf Japan anwendbar ist #weissnicht

    Hermine und drei Jungs (04, 07 und 09)

    ---

    demokratische Ordnung braucht außerordentliche Geduld im Zuhören und außerordentliche Anstrengung, sich gegenseitig zu verstehen

    Willy Brandt, 1969

  • Ich meine, mir wurde das damals in Japan auch so erklärt, dass die Wortbedeutung von Tenno im Japanischen irgendwas mit Himmel/Himmelsherrscher ist. Er ist sozusagen vom Himmel eingesetzt/gesandt. Im Deutschen kommt dem wohl das Wort Kaiser am nächsten #weissnicht

    Räubermutter mit Räubersohn (01/2006), Rumpelkind (06/2013) und Räuberhund (09/2011)



    “We don’t stop playing because we grow old; we grow old because we stop playing.” (G.B. Shaw)
    G.B. Shaw
  • Das ist alles sehr interessant, vielen lieben Dank für alle Antworten! Ich bin aber auch überrascht, dass es keine ganz eindeutige Antwort zu geben scheint. Spannend!

  • ist mir schon klar :) trotzdem ist das Ausmaß des Näherkommens schon verschieden, für andere Gebiete kenne ich mich halt besser aus und kann es besser einordnen