mathe abi bayern petition

  • was sind denn bei euch die voraussetzungen, um zu fliegen? also hard facts. noten, welche, wie viele etc.


    in dt, kann man am gymnasium ja sitzenbleiben, auch mehr als einmal, wenn man mehrere 1er oder 2er (umgerechnet) auf dem zeugnis hat. mit 3er (umgerechnet), auch vielen, wird man sogar noch versetzt.

    das geht doch in der CH gar nicht, da muss man doch gehen.

    __________________________

    schlaue signatur in arbeit

    5 Mal editiert, zuletzt von VivaLaVida ()

  • mein fazit bleibt jetzt schon.

    was ich vom system hier doesbezüglich kennengelernt habe (und die grosse ist ja jetzt in der 11. klasse) ist für mich und meine vorstellungen unterirdisch.

    __________________________

    schlaue signatur in arbeit

  • Also bei uns ist Sport nicht promotionsrelevant, Kunst oder Musik ( man kann wählen) aber schon. Da sind fast alle Knappen froh drum...


    Wenn man die Probezeit überstanden hat, kann man auch sitzenbleiben. Ist man ein Semester ungenügend, kriegt man den Status provisorisch. Wenn man noch mal provisorisch wird, muss man repetieren. Zweimal repetieren geht nicht, ausser man fällt zusätzlich noch durch die Matura, dann darf man noch mal. Ungenügend ist man, wenn man einzelne ungenügende Noten nicht doppelt kompensieren kann (also für eine 3.5 braucht man 2 *4.5) oder mehr wie drei ungenügende Noten hat. Gilt so für Sekundarstufe ll.

  • was sind denn bei euch die voraussetzungen, um zu fliegen? also hard facts. noten, welche, wie viele etc.


    in dt, kann man am gymnasium ja sitzenbleiben, auch mehr als einmal, wenn man mehrere 1er oder 2er (umgerechnet) auf dem zeugnis hat. mit 3er (umgerechnet) wird man sogar noch versetzt.

    das geht doch in der CH gar nicht, da muss man doch gehen.

    Nein, in der Schweiz kann man so nicht sitzenbleiben am Gymnasium - aber man kann in einem Fach "Provi" (provisorisch) sein, also einmal auch mit einer negativen Note (so der restliche Schnitt okay ist) in die nächste Schulstufe aufsteigen.

    Das war/ist übrigens in Österreich übrigens auch so. Dort kann man auch einmal wiederholen.

    KLICK

    Das ist das Promotionsreglement für den Kanton Zürich, das für Deinen Kanton müsste auch online sein.

    Unter massgebliche Fächer, Punkt 4 steht die Antwort zu Sport und anderen Fächern, die nicht Matura-relevant sind. Die sind auch nicht massgeblich für den Übertritt ins nächste Jahr - zählen aber natürlich im Notenschnitt mit, dr wird dann im übernächsten Abschnitt D - ziemlich kompliziert, wie es offenbar Juristinnen lieben - beschrieben: es zählt der Notenschnitt, aber auch die Abweichung.


    Liebe Grüsse


    Talpa

  • Gilt so für Sekundarstufe ll.

    Im Gegensatz zur Sekundarstufe I - da wird man bei ungenügenden Noten einfach "runtergereicht", also in der Schulform umgeteilt, von Sek A zu B, beispielsweise.


    Liebe Grüsse


    Talpa

  • Pamela : Ich fand ein paar Seiten weiter vorne deine Frage so nett. Also wirklich nett - deswegen möchte ich noch schnell antworten: Ich habe festgestellt, dass meine beiden Kinder, die schon in der Schule sind, sich damit schwer tun, die Aufgabenstellungen zu lesen. Also - kennnste vielleicht noch? Ich kenn das von mir auch noch: "Da stehen doch Zahlen, dann muss man halt das machen, was man sonst immer mit so Zahlen tut. Häh, wie jetzt, nicht?"

    Also (solltest du mit deinem Kind Hausaufgaben machen): Immer zuerst die oberste Zeile lesen. Sich das angewöhnen, dass man das immer tut und erklären, warum es wichtig ist. Meine Viertklässlerin tut sich damit immer noch schwer, die fällt auf den gleichen Sums rein wie ich früher.


    Und dann für später - ich denke, die Mathelehrer werden noch stärker als bisher das Kontextualisieren üben. Ich habe meine Kollegen ausführlich zu dem heurigen Mathe-Abi befragt und auch die Aufgaben gelesen, genauer denn je, denn zum ersten Mal hab ich selbst überhaupt mal die Aufgabenstellung verstanden. Meine Kollegen gaben etwas zähneknirschend zu, dass dieses "Text-in-Mathe-übersetzen" - dann "Rechnen" - dann "Zurückübersetzen" doch manchmal aus Zeitgründen nur aus "Rechnen" besteht.

    Aber eben - früh übt sich. Wer schon in der Grundschule sich angewöhnt, dass die Aufgabenstellung ein Teil der Aufgabe ist - tut sich vielleicht leichter?

  • Ansonsten kenne ich es auch nur so, dass es vor allem die Hauptfächer sind, die runterziehen.

    ja. in französisch und deutsch schlecht und Du musst Dich anstrengen.


    was sind denn bei euch die voraussetzungen, um zu fliegen? also hard facts. noten, welche, wie viele etc.

    Also bei uns ist Sport nicht promotionsrelevant, Kunst oder Musik ( man kann wählen) aber schon. Da sind fast alle Knappen froh drum...


    Wenn man die Probezeit überstanden hat, kann man auch sitzenbleiben. Ist man ein Semester ungenügend, kriegt man den Status provisorisch. Wenn man noch mal provisorisch wird, muss man repetieren. Zweimal repetieren geht nicht, ausser man fällt zusätzlich noch durch die Matura, dann darf man noch mal. Ungenügend ist man, wenn man einzelne ungenügende Noten nicht doppelt kompensieren kann (also für eine 3.5 braucht man 2 *4.5) oder mehr wie drei ungenügende Noten hat. Gilt so für Sekundarstufe ll.

    so wie arya kenne ich es auch. und war bei mir schon so.

    mit elfchen 04/09 und minielfchen 03/12


    quand ta thèse te pousse à bout et que tu veux tout arrêter kannste vergessen.


    #rose 49,7