Suche Reise nach Wien als Geschenk

  • Mein Bruder heiratet im August, wir als Familie ( Geschwister, Eltern) wollen den Beiden eine Reise nach Wien schenken, das ist ihr Wunsch seit langem dort mal hinzufahren. Geldmäßig ist es eher knapp, von daher sollte es ein Hotel mit Halbpension sein. 4 Tage ca, Ende August, September, Oktober. Ideen? Budget von uns liegt bei ca. 600€. Mein Bruder liegt mir wirklich sehr am Herzen, das muss einfach klappen.

  • Ich würde einfach auf booking.com suchen, was mir gefällt....und dann eventuell direkt mit dem Hotel Kontakt aufnehmen.

  • Ich würde auch bei booking.com schauen - ich kenne in Wien leider kaum Hotels, die Abendessen anbieten. Die Zimmerpreise in Wien variieren auch stark. Wenn sie in dem Zeitraum zeitlich flexibel sind, könnte man durchaus günstige Übernachtungen finden und dann vielleicht die Differenz zu eurem Budget als quasi Essensgeld mitgeben.


    So kostet zB das Austria Doppio von 19.-22.9. inkl Frühstück (echt tollem Frühstück) € 418,-- und eine Woche später derzeit € 342,--.


    Man kann in Wien auch à la carte auswärts günstig und gut essen (aber auch unverschämt viel ausgeben)

  • Wenn sie jetzt nicht grade Eigenbrötler sind könntest du schauen, ob ein Busreiseunternehmen bei dir in der Region eine Wien Reise anbietet.


    Sowas z.B.

    https://www.buswelt.de/wien-ku…1104&abfahrt=2640-1272204


    oder du schaust bei Ameropa, da gibts kombinierte Bahnreisen:

    https://www.ameropa.de/ibe?City=Wien&travelType=Hotel

    Beim schnellen drüberschauen hab ich 3 Übernachtungen für 650 gefunden, incl. Frühstück und Bahnticket, aber vielleicht findet sich auch noch was günstigeres

    Aufgrund meiner Einstellung zum Leben sehe ich keinen Grund, mich meines Alters entsprechend zu verhalten!

  • Es gibt die Möglichkeit einer der Ferienwohnung in Wien. Mit zusätzlichenm Geld zum verfuttern.

    In städtischen hotels ist Halbpension eher unüblich.

    Aber wenn du einen Zeitraum hast und organisieren magst kannst du ja zur Ferienwohnung einen Reiseführer basteln mit Frühstückskaffees und interessanten Restaurants.

    Schoko

    Schokojunkie mit Töchtern (5/07 und7/09)

  • Danke für Eure Mithilfe! Mit Halbpension wird es wohl nichts. Aber vielleicht bleibt was übrig von unserem Budget und sie haben was zum veressen. Ich weiß halt nicht genau wie knapp das beim Hochzeitspaar tatsächlich ist, ich will sie mit der Reise ja auch nicht in Bedrängnis bringen. Wäre ja blöd wenn sie Essengehen müssen, obwohl es gar nicht drin ist von Geld her. Das kann ich ja auch vorher nicht erfragen.

  • Wir haben mal im Hilton Vienna Danube gewohnt, übers Reisebüro gebucht, zu viert mit Frühstück pro Nacht unter 100€. Das lag direkt an der Donau und hatte einen Pool draußen. Hat uns ausgesprochen gut gefallen. Abends findet man überall tolles Essen, auch preiswert. Ach Wien 😍.

    Gruß omega.

  • Halbpension in Wien würde ich sogar als Einschränkung empfinden. Es gibt für jedes Budget unzählige nette Möglichkeiten, essen zu gehen. Und Abends durch die Wiener Gassen zu spazieren, ist etwas besonders schönes. Da würde ich nicht jeden Abend im Hotel hocken wollen.

  • bei engem Budget ist preiswert relativ. Zu zweit ist es quasi unmöglich für unter 40 Euro essen zu gehen, jedenfalls nicht wenn man sich setzen möchte und etwas trinkt. Und das sind deutsche Preise , Wien ist noch mal teurer.

    Ich habe beim guckeln nette fewos gesehen die scheinbar recht zentral liegen. Da kann man sich auch tagsüber mal ein Stündchen vom sightseeing erholen und etwas trinken ohne sich in ein Café setzen zu müssen.

    Das sind so die kostentreiber beim Budgeturlaub und ich persönlich finde eine schöne fewo fühlt sich weniger nach sparen müssen an als das einfache Hotelzimmer an der Peripherie und sich ständig etwas verkneifen müssen.

    Der Nachteil ist halt dass man keinen full Service hat.

    Schoko

    Schokojunkie mit Töchtern (5/07 und7/09)