Zerstörung der CDU

  • Darauf hat mich mein Sohn aufmerksam gemacht. Ich hab es noch nicht ganz zu Ende geschaut. Bin bisher aber sehr angetan. Das ist etwas, das man in Schulen zeigen kann und das dann verstanden wird.

  • Rezo ist super; ich bin seit seiner Anfangszeit auf YouTube ein großer Fan von ihm.

    Und das Video ist wirklich sehens- und vor allem teilenswert #ja

    You are a ghost driving a meat covered skeleton made from stardust riding a rock floating through space.

    Fear nothing.

  • Dankeschön!!!!


    Das war ganz schön heftig aber wirklich gut!


    Und es bestärkt mich noch mehr in meiner Haltung

    "Immer die Wahrheit zu sagen, wird nicht viele Freunde einbringen, jedoch die Richtigen."

  • Aber er sagte doch... Dass wir nur noch neun Jahre haben, um den Schalter umzulegen..... Das ist zu knapp um darauf zu hoffen, dass die wäHler der CDU wegsterben.

    "Immer die Wahrheit zu sagen, wird nicht viele Freunde einbringen, jedoch die Richtigen."

  • Joah, das Problem ist nur, dass er die CDU Wähler nicht erreichen wird.

    Die sterben aus. Die Zukunft erreicht er

    Hoffen wir mal das es bis dahin noch nicht zu spät ist. Sorry für den Pessimismus...

    Ich find das Video (bis auf den anstrengenden YouTube-Stil) eigentlich super, hab nur das Gefühl, dass es eh nur die linke Blase erreicht. Die CDU scheint sich ja wohl schon rauszureden.

  • mein sohn hat darauf bestanden, es mit mir zusammen zu kucken, natürlich kannte er es schon und ich musste es mir halt um 0.15 in kompletter länge geben.


    von der gesamten rhetorik des youtubers war ich nach wenigen minuten extrem genervt. aber er weckt bewusstsein bei sonst politisch weniger interessierten jugendlichen, das ist gut.


    am schluss, als er seine zielgruppe aufforderte, ihre älteren verwandten zu überzeugen, sagte mein sohn erleichtert, dass er da ja keine arbeit mit mir hätte 😁

  • ich konnte nur die ersten paar Minuten sehen. Aber ich finde es jetzt schon sehr gut.

    Verlasse die Welt ein bisschen besser, als du sie vorgefunden hast (B.P)

  • Die aktuele Folge "Der Anstalt" ist da auch gut.


    Ich schließe mich da der Forderung der Partei nach Höchstwahlalter an. Dreht mal hier am Regler: https://service.destatis.de/bevoelkerungspyramide/#!y=2030


    Da bekomme ich das kalte Grause. Die Flächengebiete werden zudem noch stärker überaltern und was das für die Wahlergebnisse sagt ist einfach nur noch entsetzlich.


    Da haben die nachfolgenden Generationen sich nach denen zu richten, die den Schaden, den sie verursachen nicht mehr mit erleben. :-(

    Wenn wir einen Menschen glücklicher und heiterer machen können, so sollten wir es in jedem Fall tun, mag er uns darum bitten oder nicht.


    - Hermann Hesse: Das Glasperlenspiel -

  • zwar ist ein höchstwahlalter verfassungsrechtlich ncht möglch, aber was mir so schwiegervater und co. (leider auch mein neoliberaler ex und der ist gerade mal mitte 50) an politischen weisheiten erzählen, lässt mich schaudern. viele leben in einer derart reaktionären welt, dass man nur sprachlos sein kann.

    "Als die Nazis die Kommunisten holten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Kommunist.

    Als sie die Sozialdemokraten einsperrten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Sozialdemokrat.

    Als sie die Gewerkschafter holten, habe ich geschwiegen, ich war ja kein Gewerkschafter.

    Als sie mich holten, gab es keinen mehr, der protestieren konnte.“


    Pfarrer Martin Niemöller

  • Q hatte mir davon gestern erzählt. Gefällt mir wirklich gut, auch wenn ich erst ein Drittel oder so gesehen habe - ich muss jetzt was arbeiten...


    Die Bilder machen mich zwar wuschig, dafür bin ich einfach zu alt, aber der Ton läuft zum Glück schön geschmeidig.


    Bisher fand ich das mit der AfD-Dame, die meinte, man möge doch der Sonne sagen, sie soll nicht so heftig scheinen, am grandiosesten. Die sitzt ernsthaft im Bundestag? #blink

    Liebe Grüße

    Sabine mit T. 10/02 und Q. 11/05

  • Ähm, ich bin 50 und beabsichtige nicht, mir in meinem weiteren Leben plötzlich reaktionäre Ansichten anzueignen. Was für ein Höchstwahlalter schwebt Euch denn vor?

    Effektiver wäre es übrigens, einfach bestimmte Stimm- oder Wahlkreise vom Wahlrecht auszuschließen.

    Zum YouTuber: das muss ich mir mal in einer sehr ruhigen Minute geben. In den ersten 10 Minuten ist mir schon mal das leise geraunte „5 Jahre SPD waren auch dabei“ aufgefallen. Und wenn ich derart mit Grafiken zubombardiert werde, dann bin ich berufsbedingt erst mal skeptisch. Hat denn jemand von Euch da schon mal nachrecherchiert?

  • höchstwahlalter lehne ich drastisch ab. wahlrecht ist ein absolutes basic. schon jetzt werden genug entscheidungen getroffen, die auch alte menschen schwer treffen, va, was gesundheits- und sozialpolitik betrifft. ich hätte auch lieber, dass dumme leute nicht wählen dürfen. oder asoziale, bösartige. so läuft es jedoch zum glück nicht. alle oder keiner.

  • viele hier sind um die 50. mich eingeschlossen. so persönlich würde ich das jetzt nehmen....

    "Als die Nazis die Kommunisten holten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Kommunist.

    Als sie die Sozialdemokraten einsperrten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Sozialdemokrat.

    Als sie die Gewerkschafter holten, habe ich geschwiegen, ich war ja kein Gewerkschafter.

    Als sie mich holten, gab es keinen mehr, der protestieren konnte.“


    Pfarrer Martin Niemöller