Habt ihr bei euch auch so radautüten, die euch den Schlaf rauben?

  • Vögel!!!!!!


    Ja! Es ist schön, dass hier in der Großstadt viele und Vorallem verschiedene wildvögel leben.


    Ey, wir haben hier einen, der nachts bis morgens singt.... Ohne scheiß! 1:30 Uhr in der Nacht, das Fenster ist zu, es ist dunkel draußen und der singt so laut, dass ich trotz geschlossenem Fenster davon wach werde.


    Und klar, der Verkehr ist nun um halb sieben auch wieder laut.... Aber um halb zwei#haare#super#super#super#super#super


    Fragt mich jetzt nicht was das für ein Vogel ist... Der hat mehrere Stimmen und Techniken auf Lager, mehr kann ich nicht sagen

    "Immer die Wahrheit zu sagen, wird nicht viele Freunde einbringen, jedoch die Richtigen."

  • Nachtigall? Sehr schön und sehr nervig.


    Bei hellem Mond machen hier die Vögel auch nachts Party.


    Und besonders schön ist es, wenn einem eine Meise schon um keine Ahnung 4 Uhr 30 mitteilt, dass sie am besten Metall sägen kann, und wenn sich dann noch Herr Amsel auf der Regenrinne neben dem Fenster niederlässt, um zu erzählen, was für tolle Federn er hat und überhaupt was für ein Prachtkerl er sei... Dann bin ich wach.#freu Das ist dann aber ohnehin der Zeitpunkt, das Dachflächenfenster anzulehnen, weil es sonst zu hell wird im Raum.


    Bei meinen Eltern gibt es in den Bäumen vor dem Haus ein Käuzchen. Das ist in warmen Sommernächten auch sehr... aktiv.


    Es nervt und ist gleichzeitig so schön.#blume

    Fiawin mit d9be2134.gif
    age.png


    Ich habe beschlossen, mich ab sofort vollkommen gesund und süßigkeitenfrei zu ernähren.

    Ich esse nur noch schnell die Reste auf.

    Weltweit.


    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!

  • Nichts gegen einen Hahn, der ab 3:00 im Minutentakt kräht.

    Ich könnte ihm den Kragen umdrehen, hab echt Mord Gedanken.

    LG
    Marau
    #kerze M. 06.09.1984 - 02.01.2017
    Was man tief im Herzen trägt, kann man nicht durch den Tod verlieren.

  • Ich tippe auf Star. Wir haben zwei Paare plus Brut im Garten, die dann loslegen, wenn die anderen schlafen wollen, ein Orchester.

    Edit: ich hatte noch keinen Kaffee; 1.30uhr klingt eher wie Nächtigall, da hat Fiawin recht. Aber schöööön!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Lie ()

  • Die Vögel singen anscheinend auch vermehrt nachts, weil es tagsüber zu laut ist, hab ich gelesen, grade in der Stadt.

    There is a crack in everything. That's how the light gets in.
    - Leonard Cohen

  • Die Vögel singen anscheinend auch vermehrt nachts, weil es tagsüber zu laut ist, hab ich gelesen, grade in der Stadt.

    Ganz genau. Und sie haben die Lautstärke erhöht. Man hat das sogar irgendwie in Dezibel gemessen.

    Fiawin mit d9be2134.gif
    age.png


    Ich habe beschlossen, mich ab sofort vollkommen gesund und süßigkeitenfrei zu ernähren.

    Ich esse nur noch schnell die Reste auf.

    Weltweit.


    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!

  • Wir hatten letztes Jahr einen Kuckuck, der hat quasi durchgemacht. Da wollte ich echt schon Inserate in Vogelsprache aufgeben: "Kann sich bitte eine Kukuck Dame endlich erbarmen, damit ich wieder schlafen kann?"

  • Direkt über unseren Fenstern (hinter dem Jalousiekasten) nisten Vögel. Die machen nicht nur Radau und Geflatter, sie machen auch noch Dreck, ständig wird das Nest verbessert... :D

    Wenn wir einen Menschen glücklicher und heiterer machen können, so sollten wir es in jedem Fall tun, mag er uns darum bitten oder nicht.


    - Hermann Hesse: Das Glasperlenspiel -

  • Hier ist es ein Frosch, der bei den Nachbarn im Teich sitzt. Wobei wir noch gut wegkommen, denn unser Schlafzimmer geht auf die andere Seite und aufwachen tue ich davon zum Glück nicht. Nur beim Einschlafen nervt er.

  • radautüten?

    radautüten.

    radautütenradautüten...


    Was für ein Wort! Ich mußte es mehrmals lesen und bin immer noch nicht sicher, ob ich es richtig verstehe. Tüten, die Radau machen, oder? Vögel?

  • Mein Mann beschwert sich immer, dass er bei dem Vogelkrawall (und Grillengezirp) vor dem Schlafzimmerfenster nicht schlafen könne - mich stört es nicht. Nervig fand ich aber im letzten Kroatienurlaub die Schreie der Zwergohreulen ...

  • Wir hatten letztes Jahr einen Kuckuck, der hat quasi durchgemacht. Da wollte ich echt schon Inserate in Vogelsprache aufgeben: "Kann sich bitte eine Kukuck Dame endlich erbarmen, damit ich wieder schlafen kann?"

    das hatten wir letzes Jahr im Pfingsturlaub, immer wenn der Kuckuck rechts Ruhe gegeben hat, hat der von links angefangen #kreischenund wenn mal beide gleichzeitig ruhig waren, hat man die Frösche erst so richtig schön gehört - nicht nur einen, es waren hunderte...

    erholsam ist was anderes...

    lg, Marie
    mit L 08/02, C 06/07, P 01/10 und J 02/13

  • Hier stehen alle senkrecht im Bett, wenn sich nachts die Nachbarskatze und der Marder im Garten treffen.

    Ich war schon darauf gefasst einen der beiden am nächsten Morgen tot aus dem Gebüsch zu ziehen, so sind die abgegangen.

    I feel like procrastinating... but I think I'll wait.

  • Der Kuckuck macht hier auch die Nacht durch, egal wann ich wach bin, er ist immer zu hören. Allerdings auf dem Land. Irgendein Dorfhund kläfft auch immer, wenn ich gerade schlafen will.

  • Ja! Die drölfzig Fußhupen des Flodder-Nachbarn, die im schädderigen Wohnwagen im Vorgarten schlafen müssen. Da bellt immer mindestens einer die halbe Nacht durch. Bzw. jault. Arme Viecher..

    Die Graugänse, die Kanadagänse und die Nilgänse. Aber die sind nicht so furchtbar nachtaktiv. Wohl nur, wenn der Fuchs kommt.. Arme Viecher.


    :D

  • die Nachbarskatze

    Sie schreit: "Mammaaaaa, aaaaaaaaarrggg, neeeeeein, Mamaaaaaaaaa". Wir hatten sogar schon mal die Polizeit am Start deswegen.

    Fiawin mit d9be2134.gif
    age.png


    Ich habe beschlossen, mich ab sofort vollkommen gesund und süßigkeitenfrei zu ernähren.

    Ich esse nur noch schnell die Reste auf.

    Weltweit.


    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!