Umfrage: Wie kamst du zu den Rabeneltern?

  • Wie kamst du auf die Rabeneltern? 353

    1. Durch Google bzw Internetsuche nach Kernthemen (145) 41%
    2. Durch Erwähnung in einem anderen Forum (121) 34%
    3. Durch den Tipp einer anderen Person im RL (64) 18%
    4. Auf einem rosa Einhorn, das den Weg kannte (44) 12%
    5. Selbstverständlich die vergessene Option (15) 4%

    Hallo,


    mich würde mal interessieren, wo wir gerade schon darüber sprechen, seit wann wer da ist: Wie kamst du zu bzw auf die Rabeneltern?

    Gefühlt kommen die meisten aus anderen Foren würde ich schätzen, bin gespannt, ob sich das in der Umfrage wiederspiegelt. Könnte mir aber auch vorstellen, dass das nur für die erste Generation Raben gilt #rabe


    Ich kam aus einem anderen Elternforum, dort hatte eine Userin ein Tagebuch, in dem sie über Langzeitstillen8o Tragen#blinkKlötersbriefe#rolleyes und Windelfrei #nein schrieb. Smilies natürlich aus meiner damaligen Sicht ;) Sie schrieb auch, dass sie noch in diesem Forum namens "Rabeneltern" liest, aber sich dort nicht traut zu schreiben, weil sie nicht krass genug ist#eek und die Diskussionen dort sehr hart geführt werden. Fand ich natürlich super interessant und aus Neugier wurde Begeisterung und ich blieb ...und ging.. und kam wieder #freu


    Jetzt ihr!

    Meine erste Umfrage im neuen Forum, ich hoffe, das klappt.


    PS: Die Userin damals hieß Jacky3000 oder so, also falls du das hier liest, danke für die Horizonterweiterung#blume

  • Ich war 2007 in einer Schwangeren-Gruppe im StudiVZ, und da wurden die Rabeneltern immer mal erwähnt. Ich habe mich dann eine Weile auf der Seite rumgetrieben und Ammenmärchen gelesen. Bis ich das Forum entdeckt habe, hat es noch eine Weile gedauert..

    And we're still here
    All together and all alone
    Consumed with fear
    That one day we'll discover
    How empty we've become

  • HederaHelix

    Ungefähr genau so. Lange stillen gern aber Jahre#eek

    Tragen klingt nett aber so ein Baby muss doch liegen ( baby fand nö)

    Und natürlich bekommt das Baby ein eigenes Bett...


    Das was bei Sönke noch echt selten war ist heute oft Standard und bei Froschi bin ich tiefenentspannt und meine Umwelt hat gemerkt das Kind isst, läuft und schläft gut.

    Normal is just a setting on a dryer.

  • Durch Erwähnung im Elternfo*rum und auch hier hängen geblieben und in all den Jahren viel gelernt und für mich mitgenommen.

    #post Liebe Grüße
    Manu mit J. ( #male '04) ;)

    "One day you will wake up and there won't be any more time to do the things you've always wanted. Do it now."

    Paul Coelho

  • Durch Erwähnung im Elternfo*rum und auch hier hängen geblieben und in all den Jahren viel gelernt und für mich mitgenommen.

    #ja ebenso

    When all hope begins to shatter
    Know that I won't be afraid

  • Erwähnung im Familienforum bei Chefkoch - ich glaube, Trin hat dort damals geschrieben (unter anderem Nick).


    So habe ich mich hier umgesehen, dachte erst, hier wären nur Aliens und irgendwann war ich selbst ein Alien :D. Das muss etwa 2004/2005 gewesen sein.

    Liebe Grüße
    Silke mit dem Großen 06/2006 und der Kleinen 06/2009

  • Ich habe Trivianer gespielt. Und da gabs dann Claudia , die war Mitglied in meiner Gilde, und sie hatte einen Erstaccount, mit dem war sie in der Rabeneltern-Gilde. Da ich Claudia sehr mochte und sie sehr sympathisch fand, habe ich nach den Rabeneltern gesucht, als ich selbst schwanger war, und ich die urbia-Diskussionen echt seltsam fand.


    Nun ja. Ich hab ja bald 10jähriges.

    Einmal editiert, zuletzt von Trüffel ()

  • Ich glaube, es war durch einen Thread im Langhaarforum (oder schon Langhaarnetzwerk) damals, in welchen Foren man sonst noch so schreibt, und ich glaube tulan erwähnte die Rabeneltern.

  • ich war schon zu kinderwunschzeiten (2003/2004) in Foren unterwegs.

    Irgendwo da gab es einen Hinweis aufs rabenforum.


    In der Schwangerschaft habe ich viel als Gast gelesen und mich dann 2005 angemeldet.


    Stillen, tragen, schlafen waren so am Anfang die Themen für mich. Der Rest hat mich wenig interessiert.


    Inzwischen hat sich das doch extrem verändert #freu



    Ich war meist mehr lesend als schreibend unterwegs.

  • Ich bin durch das SuT-Forum hier gelandet, dort wurden die Raben mal als "Schwestern im Geiste" bezeichnet. Ich habe lange in beiden gelesen und in beiden wenig geschrieben (mache ich ja immernoch, also wenig schreiben).

  • Über huehnchen69, sie hatte es immer im RUB Forum erwähnt.

    Damals war das Forum viel strenger irgendwie, so vieles war ein No-Go, was heute fast normal ist, wie Fremdbetreuung zb. Ich mochte die Raben sofort, fand die Berichte übers LZS total interessant, hatte mir dann vorgenommen mein 2. Kind auch lange zu stillen, was geklappt hat. Auch im Tragen haben die Raben mich beim Ersten mental sehr unterstützt, das war 2002/2003 nicht üblich, auch 2005 noch nicht. Danke dafür an alle ❤️

    Ich glaub, ich geh hier niemals weg. Irgendwann schreibe ich hier über Probleme und Loslassen bei erwachsenen Kindern oder so #freu Später kommt dann bitte das Unterforum Raben-Omas hinzu #super

  • Ich war nie in einem anderen Elternforum und hielt daher alles von Anfang an für normal. :D(Und mein RL für strange). 2011 war wohl nicht mehr so streng.

    Einmal editiert, zuletzt von Schnickschnack ()

  • OmG, echt, Safran ?

    Mein Gedächtnis ist nur noch lückenhaft vorhanden. Ich erinner mich nichmal mehr, wo ich zuerst war. Und ich weiß auch gar nich mehr genau, wieso ich eigentlich hier bin. Aber hier is ganz nett :D.

    Dieser Beitrag kann eine eigene Meinung enthalten. Im Idealfall ist es die des Verfassers. :evil:

  • Ich war 2000 überhaupt das erste Mal in einem Forum und auch im Internet #zwinker bei den Schmetterlingskindern. Darüber habe ich jemanden kennengelernt und getroffen die mir die Rabeneltern empfohlen hat. Das muss 2003 oder so gewesen sein#blink.

    Grüße Jufena


    Alles Große und Edle ist einfacher Art
    (Gottfried Keller)

  • Ich bin im NFP Forum über Tragetücher und das Rabenelternforum gestolpert und fand beides so cool, dass ich geblieben bin.

    Ich hab die Raben auch übers NFP-Forum kennengelernt...2006 oder so? Sehr lang her jedenfalls, weit bevor Kinderkriegen für mich ein Thema war. Und dann hab ich hier immer mitgelesen und anfangs oft echt gedacht ich bin im falschen Film - und dann über die Jahre einen riesigen Wissensschatz angehäuft, um den ich heute echt dankbar bin.

  • durch erwähnung in kinderstadt.forum, welches es länger nicht mehr gibt. aber mindestens zwei von dort sind auch hier unter uns #ja

    #sonneige Grüße von Fibula mit drei Juli-Männern #kerze #kerze #kerze #kerze
    Vorurteile sind menschenfreundlich. Sie passen sich dem Niveau ihrer Benutzer bedingungslos an.
    Ernst Ferstl