Urlaub zuhause mit Kind in erholsam

  • Ich kenne es auch nur zu gut. Hier klappt es am besten, wenn wir uns mit anderen Familien treffen. Also, vielleicht einfach mal Raben aus deiner Stadt anschreiben. #zwinker#rabe

    Liebe Grüße von Peppi mit Groß-S, Klein-S und Mini-S


  • Stille Beschäftigung beim Kleinkind, wie Nachtkerze es s

    Kommt wohl aufs Kleinkind drauf an und so ungewöhnlich ist das nun auch nicht mehr mit 2.5Jahren. Das lernen andere Kinder ja auch im Kindergarten, dass man, wenn die anderen Kinder schlafen sich still beschäftigen muss.


    Am Besten klappte das, wenn man die Aktivität zusammen anfing und sich dann leise zurückzog. Oder eine matschpampe-Aktion aufm Balkon. Ausmalbilder und Aufkleberbuecher halten bei meiner juengsten, die ja auch gerade erst frische 3 ist, auch gut vor. Manchmal sind das nur 5min, aber man kann das schon ueben und dann auf 30-45min ausdehnen. Notfalls auch mit nem kleinkindgerechten Video. Die meisten Kinder sind in dem Alter doch selbst noch mittags irgendwann müde, oder es tut ihnen selbst eine Pause gut.


    Es geht auch nicht gut, wenn ich den ganzen Tag versuche "wichtige" Dinge zu erledigen, aber, wenn davor ein guter Rhythmus mit Zusammenspiel und Freiem Spiel war, dann kann man da auch ab und an mal loslassen.


    Ausnahmekinder gibt es immer, aber die sind eher nicht die Norm.

    We know our children best, when we know ourselves best;

    they chose the most authentic version of who we are.

    ~a.joy~

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Nachtkerze ()

  • Hörspiele, gerne auch Kassetten vom Kinderflohmarkt. Oder von einer Online-Bibliothek oder sonstigem Streaming-Angebot.

    Wie alt ist das Kind nochmal? 2.5 Jahre ist wohl zu früh.

  • Ich glaube, am entspannensten war es für mich, wenn ich mit dem Bewusstsein in die Ferien gegangen bin, dass ich diese Zeit mit meinem Kind und nicht trotz meines Kindes verbringen will. Wenn man sich aufeinander "einschwingt". Dann werden meine Erwartungen nicht enttäuscht.

    Mit 2,5 hat meine Tochter noch nicht wirklich so viel allein gespielt, sie war noch sehr auf mich bezogen.

    Fiawin mit d9be2134.gif
    age.png


    Ich habe beschlossen, mich ab sofort vollkommen gesund und süßigkeitenfrei zu ernähren.

    Ich esse nur noch schnell die Reste auf.

    Weltweit.


    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!

  • Hörspiele, gerne auch Kassetten vom Kinderflohmarkt. Oder von einer Online-Bibliothek oder sonstigem Streaming-Angebot.

    Wie alt ist das Kind nochmal? 2.5 Jahre ist wohl zu früh.

    Och, vielleicht geht das ja tatsächlich schon, unsere Mittlere fing mit 2,2 an Hörbücher zu hören, Bobo :D, Pettersson und Findus etc., natürlich noch nicht sehr lange, aber sie mochte das gern.

  • Bobo

    #kreischen Das Threadthema ist nicht: Wie lasse ich mich in den Ferien am effektivsten Audiotraumatisieren.:D

    Fiawin mit d9be2134.gif
    age.png


    Ich habe beschlossen, mich ab sofort vollkommen gesund und süßigkeitenfrei zu ernähren.

    Ich esse nur noch schnell die Reste auf.

    Weltweit.


    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!

  • dass ich diese Zeit mit meinem Kind und nicht trotz meines Kindes verbringen will

    Da sagst du was.

    Ich merke auch, dass die Tage einfach sind, wenn ich möglichst "nah" an meiner Kleinen bin. Das heisst nicht, dass ich die ganze Zeit neben ihr bin. Nein, auf keinen Fall.

    Es sind die Tage, in denen ich mich bewusst entscheide, mit ihr gemeinsam etwas zu tun.


    Aber das hilft ja bei der konkreten Urlaubsplanung nicht wirklich #angst


    Bücherei ist hier auch ganz toll

    Verlasse die Welt ein bisschen besser, als du sie vorgefunden hast (B.P)

  • Es sind die Tage, in denen ich mich bewusst entscheide, mit ihr gemeinsam etwas zu tun.

    Genau das. Wenn man wirklich sich auf das Kind oder die Kinder einlässt und bei ihnen ist, dann gibt es irgendwann eine Zeit im Laufe des Tages, wo auch ein wenig Abstand geht.


    An tagen, an denen ich fix und alle war, habe ich auch schon im Wohnzimmer aufm Boden geschlafen und das Kind hat neben mir gespielt.

    We know our children best, when we know ourselves best;

    they chose the most authentic version of who we are.

    ~a.joy~

  • Das ist ja eh ein Grundgesetz der Kinder-Physik: Wenn ich mir unbedingt Abstand wünsche, ist die Anziehungskraft am stärksten. Wenn es mir egal ist, spielt das Kind auch mal 15 Minuten alleine. #ja

    Verlasse die Welt ein bisschen besser, als du sie vorgefunden hast (B.P)

  • Hab nicht alles gelesen und nur kurz Zeit:


    Wir haben seit 12 Jahren eine Saison Karte für das Freibad - die rettet mir jedes Jahr den Hintern. Da finden die Kinder immer Kontakt zu Gleichaltrigen und sind glücklich.

    Nebenbei kümmern wir uns um die Haustiere und Gärten von Freunden.

    Mehr Programm braucht es hier nicht.

    LG Mullemaus


    (mit m 08/03, w 11/05 und w 07/12)

  • Danke schonmal für eure zahlreichen Antworten! Habe noch nicht alle gelesen, aber weil mehrmals gefragt wurde:


    Kind ist 4 Jahre alt und unternommen haben wir letzte Woche natürlich auch was: Familienzentrum, Ausflug mit Enten anschauen, Eis essen und Spielplatz und einmal Kitafreunde auf dem Spielplatz treffen. Zwei Mal hat der Papa was mit ihm unternommen, so dass ich ein bisschen länger schlafen konnte. Der Rest war mit Terminen voll, bei denen er mich z.T. begleitet hat, und Alltagserledigungen sowie zuhause spielen.


    Freibad, Tierpark, Bücherei sowie Spielplätze und Parks haben wir in der Nähe.


    Interessen: am liebsten den ganzen Tag draußen verbringen, Laufrad fahren, Spielplatz, klettern, planschen etc., vorlesen, kochen & backen, malen, basteln...macht er alles interessiert mit.


    Ich finde es halt anstrengend immer was anbieten und aufmerksam sein zu müssen, auch auf dem Spielplatz kommt er alle 2 min an und fordert, dass ich mitspiele, irgendwas helfe oder anschaue.


    Ach ja, es kann sein, dass der Papa ausgerechnet zur Urlaubszeit einen neuen Job antritt und dann tagsüber gar nicht zur Verfügung steht. #kreischen


    Ich lese mal weiter.

    tt1c48ce.aspx
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

  • Ich finde es halt anstrengend immer was anbieten und aufmerksam sein zu müssen, auch auf dem Spielplatz kommt er alle 2 min an und fordert, dass ich mitspiele, irgendwas helfe oder anschaue.

    Ja, stell Dich drauf ein, so wird es werden.#knuddel


    Aber die Kinder werden tatsächlich älter, und irgendwann ändert sich das alles.

    Fiawin mit d9be2134.gif
    age.png


    Ich habe beschlossen, mich ab sofort vollkommen gesund und süßigkeitenfrei zu ernähren.

    Ich esse nur noch schnell die Reste auf.

    Weltweit.


    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!

  • Ja, das ist wohl so. Es ist ansonsten ja ein schönes Alter, wir haben so tolle Gespräche und er macht alles mit. #herzen


    Trotzdem freue ich mich jetzt schon auf nächstes Jahr, wenn wir dank Doppelverdiener endlich genug Geld für richtig Urlaub haben (wäre der erste seit 5 Jahren) oder wenigstens die Kita wieder Notbetreuung hat. #flehan (letztes Jahr habe ich die genutzt, dieses Jahr ist leider die für uns zu weit entfernte Partner-Kita dran)

    Und auf die Kur, die ich gerade beantrage und scheinbar echt nötig habe...

    tt1c48ce.aspx
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

  • wir haben so tolle Gespräche

    Das wird womöglich noch viel schöner werden. Oder anders, aber auch schön.


    Und auf die Kur, die ich gerade beantrage und scheinbar echt nötig habe...

    Da drück ich echt die Daumen. Ich war mit einer Vierjährigen in Kur, und das war sooooo schön.

    Es ist ansonsten ja ein schönes Alter

    Oh ja, das ist es. Und ein anstrengendes, zumal die Zeit davor auch nicht unbedingt die erholsamste war.#herz

    Fiawin mit d9be2134.gif
    age.png


    Ich habe beschlossen, mich ab sofort vollkommen gesund und süßigkeitenfrei zu ernähren.

    Ich esse nur noch schnell die Reste auf.

    Weltweit.


    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!

  • wir sind mit den Kindern ständig auf Tour. Freilichtmuseum, wasser Spielplatz, Freizeitpark im weiteren Sinne, Erdbeerenpflücken auf dem Feld.

    Evtl könnt ihr auch ein paar tage zelten?

    Schoko

    Schokojunkie mit Töchtern (5/07 und7/09)

  • Es gibt halt auch einfach unterschiedlich anspruchsvolle Kinder. Meins ist eigentlich recht leicht zu beschäftigen und auf dem Spielplatz buddelt der auch mal eine halbe Stunde für sich. Mein Neffe dagegen braucht selbst mit sieben Jahren noch viel Ansprache und mitmachen. Tausend mal anstrengender.

  • Was gar nicht funktioniert, ist einfach nur so rumhängen. Da versuche ich dann auch

    zu lesen und auszuruhen, was nicht klappt und mich wiederum nervt.

    Ich unterschreibe hier. Meine Kinder sind fuenf und fast drei und ich war neulich 2 Wochen am Stueck mit beiden zuhause den ganzen Tag. Es war wider Erwarten sehr, sehr schoen, aber meines Erachtens auch nur, weil ich nicht den Anspruch an irgendwelche Form der Erholung hatte und ich auch tatsaechlich jeden Tag vorgeplant hatte (eine Aktivitaet draussen pro Tag, das reicht uns dann auch). Erholung bzw Urlaub mit kleinen Kindern geht nicht, zumindest nicht bei mir.