Kammera zum 11. Geburtstag

  • Der 11. Geburtstag meiner Tochter rückt immer näher und ihr Geburtstagswunsch bereitet mir langsam Kopfzerbrechen.


    Sie wünscht sich eine Fotokamera. Eigentlich ein toller Wunsch, aber welche?

    Derzeit nutzt sie eine alte automatische von mir. Sie stört hauptsächlich, dass sie die Fotos nicht einfach aufs iPad laden kann. Mittlerweile hab ich mich aber zumindest ein bisschen informiert und das ist auch bei neueren nicht besser. Geht aber mit einem Adapter?

    Ich dachte ja ursprünglich an eine günstige Spiegelreflexkamera.... denn es wird vermutlich nicht mehr lange dauern bis sie ein Smartphone „braucht“ (in ihrer Klasse ist sie jetzt schon die einzige ohne) und mit dem könnte sie ja auch telefonieren. Nur Spiegelreflexkameras sind ja immernoch unglaublich teuer oder gibt es da eine günstige, z.B. auch gebrauchte Variante für Einsteiger?


    Kennt sich jemand von Euch da evtl Erfahrung?


    Schon mal vielen, vielen Dank!

  • Unser Grosser hat zum 10. Geburtstag(?) eine gebrauchte Canon Kamera bekommen. Gebraucht von asgoodasnew o.ä. - die war quasi wie neu im Originalkarton, mit Anleitung, ohne Macken. Die ist wirklich gut.


    Spiegelreflex finde ich persönlich sauschwer. Meine Schwester hat eine und ich bin jedes Mal entsetzt wenn ich die mal kurz tragen soll. Für ein Kind ist das ja noch heftiger. Bei uns würde das dazu führen dass die Kamera nie unterwegs mitgenommen würde oder wir Eltern sie schleppen müssten.

  • Handlicher als Spiegelreflex sind Systemkameras.

    Ich habe eine von Fuji und bin damit sehr zufrieden. Vielleicht kannst du da ja mal nach einer gebrauchten schauen.

  • es gibt einsteigerspiegelreflex mit zoomobjektiv fest dran, die sind recht handlich und leicht.

    Die Frage ist eher, wofür sie sie braucht?


    Tolle Fotos machen mit viel einstellbarkeit (blende, Belichtung, ...), evtl. Landschaftsfotografie -> Spiegelreflexkamera


    Halt Fotos machen, schnell, ohne groß was einzustellen, eher in Richtung Schnappschuss -> kompaktkamera

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Möwe ()

  • Vielen Dank Jette , Anaho und Möwe

    Nachdem ich mich heute dank kooperativem (oder einfach müdem) kleinem Bruder doch länger am Stück mit dem Thema beschäftigen konnte als bisher, wurde es doch eine Kompaktkamera.

    Ein bisschen etwas einstellen kann man bei der auch und sie ist trotzdem auch den neuen Hsndykameras überlegen- zumindest wenn man die technischen Angaben vergleicht. Gegenüber unserer Alten, die sie nutzen könnte, hat sie vor allem den Vorteil, dass die bedienfreundlicher ist und die Bilder über eine App auf das Tablet übertragen werden können.

    Ich hoffe mal, sie hat Spaß damit und macht viele tolle Bilder!