Psychologin im Gefängnis als Geisel genommen - Zynismus des Polizeisprechers

  • Habt ihr das gelesen? Eine Psychologin wird als Geisel festgehalten, von einem langjährig verurteilten Sexualstraftäter.


    Und während sie da weiter festgehalten wird, erzählt dieses zynische A... Von Polizeisprecher :

    „Die Lage ist ruhig, wir haben sie im Griff“, sagt Muhtz."


    Wie kann man so zynisch sein? Auf diesem Posten?


    Hauptsache die Lage für die restliche Bevölkerung ist sicher...


    Das macht mich gerade so wütend. Die Frau sitzt in der Hölle, aber „Die Lage ist ruhig, wir haben sie im Griff“#sauer<X



    https://m.ln-online.de/Lokales…selnahme-in-Luebecker-JVA

  • Oh nein. Das erinnert mich an Susanne Preusker. :-(

    Widersprich dir selbst! Die anderen sind nicht immer da.

  • Die Lage kann ja durchaus ruhig sein und sie können sie im Griff haben.


    Ich verstehe das Problem nicht.


    Klar ist das für die Frau und die Familie furchtbar.

    Aber die Polizeiarbeit kann ja durchaus für den Fall gut laufen.


    Und viel mehr kann er auch nicht sagen.

  • Oh nein. Das erinnert mich an Susanne Preusker. :-(

    Ja. Wie furchtbar. Sogar diese Aussage ist meine ich ähnlich #crying

    genau das meine ich.

    Und ich weiß von noch einem recht ähnlichen Fall.

    Für die Frau ist nichts ruhig oder im Griff. Sie befindet sich in den Händen eines gefährlichen Sexualstraftäters weiß aufgrund ihrer Position um die Psychopathologie des Täters. Umsonst ist man nicht langjährig verurteilt. Zu verlieren hat der Mensch wohl nicht viel...


    Susanne Preusker konnte mit dieser Last nicht leben.


    Ich bete dafür, dass sie aus dieser Situation befreit werden kann. Aber wenn ich mir vorstelle, dass sie im Nachhinein liest, man hätte alles im Griff, die Lage sei ruhig. Und sie gleichzeitig weiß, dass sie zum selben Zeitpunkt vielleicht vergewaltigt wurde und um ihr Leben bangte...


    Das finde ich sehr wohl zynisch.

  • Das is psychologische Kriegsführung. Die Polizei weiß genau was sie sagen kann und was nicht. Das hat mit Zynismus nichts zu tun, es kommt so bei dir an, aber es ist nicht so.

  • Ich finde es für die Polizei grad echt schwierig.

    Scheinbar dürfen sie ja garnichts mehr schreiben, ohne dass irgendwer das nicht gut findet.


    Schade. Sie haben scheinbar gute Arbeit geleistet.

    Ich bin mir auch sicher, dass die Psychologin das einzuordnen weiß.


    Und super, dass sie frei ist. Hoffentlich kann sie das schnell verarbeiten.

  • Was für eine Erleichterung!

    #sonneige Grüße von Fibula mit drei Juli-Männern #kerze #kerze #kerze #kerze
    Vorurteile sind menschenfreundlich. Sie passen sich dem Niveau ihrer Benutzer bedingungslos an.
    Ernst Ferstl

  • Mir fällt ein Stein vom Herzen...

    Liebe Grüße
    Silke mit dem Großen 06/2006 und der Kleinen 06/2009

  • Sehr gut!


    Weißt du, mein Onkel kennt den Polizisten der dem Perversen Typen mit Folter gedroht hat, obwohl der kleine Junge schon tot war.


    Da hat die Polizei auch viel falsch und viel richtig gemacht. Weißt du warum? Weil es Menschen sind. Hier im Forum sich drüber zu echauffieren hilft der Frau auch nicht weiter.

  • Aber vielleicht Marie hilft das. Wieso sonst, meinst du, hat sie den Strang eröffnet?


    Ich verstehe ihre Sichtweise gut und ihren Hinweis wichtig. Hätte ich die Nachricht im Radio gehört, hätte mir keine Gedanken über die Formulierung gemacht, weil es so standardmäßig ist. Aus Sicht der Betroffenen Ärztin sieht die Sache wahrscheinlich anders aus.

    #sonneige Grüße von Fibula mit drei Juli-Männern #kerze #kerze #kerze #kerze
    Vorurteile sind menschenfreundlich. Sie passen sich dem Niveau ihrer Benutzer bedingungslos an.
    Ernst Ferstl

  • Ich habe nur gelesen, dass sie bei der Befreiung nicht verletzt worden sei - das sagt für mich noch nichts über die Zeit als Geisel aus :(.

    Gras wächst auch nicht schneller, wenn man daran zieht!


    Aber es hilft ungemein, wenn man ihm im Rahmen seiner Möglichkeiten Wasser gibt, ab und an etwas Dünger und gute Erde zur Verfügung stellt und ihm Schatten spendet wo die Sonne zu stark scheint


  • Alles gut, @Utopia


    Hast ja recht.

    Es sollte nicht um echauffieren gehen.

    Ich habe mich vielleicht (aus persönlichen Gründen) zu sehr in die Lage der Geisel hinein versetzt. Und da kamen mir die Worte doch sehr zynisch vor.


    LG Marie

  • fibula


    Weil es für die Ärztin sicher unerheblich ist was die Polizei gesagt hat. Die andere Ärztin die sich das Leben genommen hat, hat es wegen der Tat getan, nicht wegen der Berichterstattung der Polizei.

  • Woher weißt du denn das? Dass es für sie unerheblich ist, wie Polizei ihre Lage geschildert hat?

    #sonneige Grüße von Fibula mit drei Juli-Männern #kerze #kerze #kerze #kerze
    Vorurteile sind menschenfreundlich. Sie passen sich dem Niveau ihrer Benutzer bedingungslos an.
    Ernst Ferstl