Fahrstuhl bis in die Wohnung - Gibt es das und wo?

  • Hallo,


    ich erinnere mich, dass ich mal vor Jahren bei einer Freundin irgendeinen Film oder eine Serie (weiß ich nicht mehr, was das war) gesehen habe, die spielte in Deutschland in der Realzeit. Und da gab es irgendwie Leute, die hatten einen Fahrstuhl bis ins Wohnzimmer. D.h. wenn jemand zu Besuch kam, kam er dann gleich in die Wohnung, ohne erst noch im Flur vor der eigentlichen Wohnungstür zu stehen. Die Fahrstuhltür war die Wohnungstür sozusagen.


    Erinnert das jemand? Und gibt es das in echt? Und wie funktioniert das? Und wo gibt es das?

    Fiawin mit d9be2134.gif
    age.png


    Ich habe beschlossen, mich ab sofort vollkommen gesund und süßigkeitenfrei zu ernähren.

    Ich esse nur noch schnell die Reste auf.

    Weltweit.


    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!

  • also aus dem Film kenne ich das auch. In echt hab ich es noch nicht gesehen, und ich bin schon in vielen Privatwohnungen gewesen ...offensichtlich in den Falschen😉

  • Liebe Fiawin

    ja, das gibt es tatsächlich auch in echt.

    Meist werden Penthouse-Wohnungen so gebaut, so dass der Aufzug (Fahrstuhl = Krankenrollstuhl sagt Tante Wiki) bis in die Wohnung fährt. Das ist meist die oberste Haltestelle, das heißt Dachgeschoss.

    Es gibt auch Häuser in denen jede Haltestelle sich direkt in die Wohnung befindet, allerdings sind das meist teure Häuser mit Eigentumswohnungen.

    Die Auszüge haben dann eine sogenannte Penthouse-Steuerung, dass heißt der Bewohner kann seine Gäste auf dem direkten Weg nach oben befördern lassen, ohne dass er unterwegs anhält. Es erfolgt mit einen Schlüsselschalter, der direkt an die Aufzugssteuerung gekoppelt ist.

    #post Liebe Grüße
    Manu mit J. ( #male '04) ;)

    “One day you will wake up and there won't be any more time to do the things you've always wanted. Do it now.”

    Paulo Coelho

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von sporty ()

  • In einem Haus, in dem ich früher gewohnt habe, gab es das für die Penthousewohnung. War halt die oberste und im Gegensatz zu den anderen Stockwerken nahm sie das gesamte Stockwerk ein,so dass der Aufzug dort direkt in der Wohnung landete. Es gab dann im Aufzug eine Art Schloss, für das nur die Mieter von oben den Schlüssel hatten und nur damit kam man bis ganz oben. Cool 🙂.


    Bezüglich Film hatte ich irgendwie Graf Joster vor Augen, weiß aber nicht wirklich, ob es da sowas gab.

  • Ich wette, das war Verbotene Liebe, da gab's auf jeden Fall so einen Aufzug#ja

    Und es wird laut, wenn du leise bist

    Und wieder eins da und zwei im Sinn

    Doch was kostet dich denn mehr Schlaf?

    Das "Hätt' ich mal" oder "Hätt' ich mal nicht"?

    Fjørt - Couleur

  • Das gibt es auch in echt.

    Eine Kollegin von mir hat eine zeitlang in einer Penthouse Wohnung gewohnt. Da hatte sie einen Aufzug bis in die Wohnung. Um diese Etage anzufahren braucht es allerdings einen Schlüssel. Ist also nicht so dass jedermann in dein Wohnzimmer fährt.

    Es gab allerdings noch eine separate Wohnungstür.so kann man zeugen jehovas, paketboten und andere fremde an der Wohnungstür anfangen und sie sind nicht gleich im privaten Bereich

    Schoko

    Schokojunkie mit Töchtern (5/07 und7/09)

  • Ah, interessant. Danke.

    Fiawin mit d9be2134.gif
    age.png


    Ich habe beschlossen, mich ab sofort vollkommen gesund und süßigkeitenfrei zu ernähren.

    Ich esse nur noch schnell die Reste auf.

    Weltweit.


    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!

  • Bekannte von uns wohnen in einem Haus mit mehreren Eigentumswohnungen, indem man per Aufzug direkt in der Wohnung landet. Der Aufzug hält dann nur in der von der Klingelanlage angesteuerten Etage und öffnet sich nur zur richtigen Seite. Eine über das Treppenhaus zugängliche Wohnungstür gibt es außerdem. Gäste haben aber keinen Zugang zum Treppenhaus.

  • Ich habe Mal ein Bewerbungsgespräch bei einer Familie gehabt, die eine Kinderfrau gesucht haben... Da bin ich auch vom Fahrstuhl direkt in die Wohnung gegangen.


    War eine Penthousewohnung in Berlins innenstadt

    "Immer die Wahrheit zu sagen, wird nicht viele Freunde einbringen, jedoch die Richtigen."

  • ich kenne leute, die das haben.


    finde ich recht praktisch, da die gäste gar nicht an dem mit kinderschuhen, rollern, helmen, wasserkästen, ... vollgestellten eingangsbereich vorbeikommen. allerdings waren das alles sehr hochpreisige wohnungen, von denen ich das kenne.

  • Meine Freundin wohnt so in einem Mehrfamilienhaus. Das Haus ist so schmal, dass immer nur eine Wohnung pro Etage ist. Allerdings gibt es eine Extratür😁 wenn sich die Lifttür öffnet, schaut man erstmal in 5cm Abstand auf die eigentliche Wohnungstür, die muss man dann auch ganz klassisch mit dem Schlüssel aufschließen.

    Sepia mit Tochter 09/2006 + Sohn 07/2010

  • wir haben neulich eine Wohnung besichtigt, in der das so ist, also bis aufs Erdgeschoss hat jede Wohnung einen Zugang zum Fahrstuhl. Das ganze war allerdings noch Rohbau und man konnte noch nicht sehen, wie das dann funktioniert, uns wurde nur gesagt, dass dann noch eine richtige Eingangstür zwischen Fahrstuhl und Wohnung ist. Die Miete ist zwar schon hoch gewesen, aber auch nicht völlig übertrieben.

    Ich finds gruselig. Mein Freund meinte auch gleich, wenn da jemand einbrechen will, kann der ja ganz gemütlich und völlig ungestört im Fahrstuhl stehen und die Tür aufknacken #hmpf

  • Ich war auch schon mal in so einer Wohnung (sehr hübsch mit richtigem Pool auf der Dachterrasse) - allerdings nicht in D. Aber ich weiß gar nicht mehr, wie das sicherheitstechnisch lief.

  • Ich kenne aus Hochhäusern in Singapur die Variante Codekarte/Chip, die die Etage freigibt.

    Besuch kann aus der Wohnung freigeschaltet werden. Ins Erdgeschoss / Tiefgarage ist man einfach so gekommen. Direkt im Wohnzimmer ist man zwar nicht gelandet, dafür in einem Privatflur, der noch eine Extra-Tür hatte zum zusperren wenn man wollte.

    kleiner Chinesischkurs: grosse Schwester - jie jie; kleine Schwester - mei mei

  • Ich kenn das auch nur aus Filmen, wollte dir aber mal sagen, dass ich deine Threads liebe Fiawin immer total kreativ find, im besten Sinn gemeint. Ich frag mich immer, wie du auf so viele bunte Fragen kommst?8o