Seltsame Flecken im Nacken

  • Hat sowas schonmal jemand gesehen...?

    Juckt nicht, ist nicht erhaben, nix rauh, keine Pusteln, ist einfach nur wie eine Pigmentveränderung in der Haut, macht mich aber ratlos - hab ich wohl schon länger, meine Tochter hat es ein paar Mal angesprochen und ich dachte, sie meint sowas wie die Restschatten einer leichten Verbrennung durch ein aufklebbares Wärmepad, das ich im Winter zu lange drauf hatte und wo ich mich erinnere, dass die Haut sich danach geschält hat, hab es mit deshalb nie angesehen.

    Aber jetzt auf dem Foto sieht es für mich doch nicht danach aus...? #confused


  • Bei Töchterchen sah die Kleienpilzflechte so ähnlich aus, die sich aufgrund des feuchtwarmen Klimas unter ihren langen Haaren im Nacken entwickelt hatte..

  • Das ist eine ganz harmlose Hyperpigmentierung nach einem Erythema e calore, also zuviel Pigment, das sich nach einem durch Wärmeanwendung ( klassisch Wärmflasche auf Bauch oder Rücken) entstandenem Erythem also einer Rötung, entwickelt.

    Kann sich je nach Alter über Monate und Jahre wieder zurückentwickeln, hat sonst aber auch keinerlei Krankheitswert, stört höchstens kosmetisch.

    LG Doanka

  • doanka, also doch, interessant!

    Ich hab im Winter quasi dauerbehandelt mit Wärme und hatte auch gerade 2 Monate durchgehend bei der Physio Wärmebehandlung - das erscheint mir dann doch am wahrscheinlichsten, danke dir!


    Taura, hab dazu nachgelesen, ich glaube aber, da wäre ja doch eine leichte Oberflächenveränderung vorhanden, was aber hier null der Fall ist. Es ist wirklich rein optisch.

  • Ich stecke mir seit Jahren eine Wärmflasche in den Rücken, in den Hosenbund. Und habe da auch diese Flecken.


    Und bei einigen Patienten konnte ich das auch schon sehen, mit der selben Erklärung..