Sommersprossen

Registrierungsanfragen bitte an kontakt[at]rabeneltern.org
  • vermutlich alles völlig normal, aber ich muss mal hören, ob das bei anderen Kindern auch so war. Mein Sohn ist 8,5 Jahre alt. Hatte fast keine Sommersprossen, letzten Sommer dann einige, dieses Jahr ist sein Gesicht plötzlich voller Sommersprossen.ich habe gelesen, dass sie nach und nach erst kommen, aber in dem Maße..hat mich schon erschrocken...beruhigt mich mal bitte #zwinker

    #herz -liche Grüße von Ludo und ihrer Rasselbande

  • bei meinem kommen sie erst jetzt mit 11 so langsam durch- so schön! #ja

  • ja, ich finde die auch sehr schön, habe mich nur gesorgt weil sie so explosionsartig kamen...

    #herz -liche Grüße von Ludo und ihrer Rasselbande

  • Hier hatte die Große schon immer welche und letztens schau ich mir die Mittlere (8) mal genau im Gesicht an und siehe da....lauter kleine Sommersprossen #sonne

  • Meine Tochter bekommt auch langsam "Sonnenpunkte", wie mein jüngster sie nannte. #love


    Aber dass es so Schlag auf Schlag geht, wusste ich auch nicht.

    "Die Natur schafft immer von dem, was möglich ist, das Beste."

    Aristoteles

  • Mein Sohn ist von "null" auf "viele" auch in kurzer Zeit gekommen :) Wenn er 7 war.

    Ich habe mich nicht gewundert, da ich selber viele habe. Hast du oder dein Mann denn welche?

  • und ich hätte als Kind sooo gerne welche gehabt!

    Meine Mutter hatte viele, die sind ab 40 aber wieder verschwunden.

    annalin mit Nr 1 M 9/2003 und Nr2 W 3/2006

  • ne, wir haben wenige. Lustig was die Natur so macht. Solange es nur das ist, alles gut. Ich habe halt immer Angst vor Krebs, bin aber beruhigt, wenn es bei andren auch so schlagartig kam.

    #herz -liche Grüße von Ludo und ihrer Rasselbande

  • Meine Tochter bekommt auch langsam "Sonnenpunkte", wie mein jüngster sie nannte.

    Die kommen noch? Und ich hatte mich schon für meine Tochter gefreut, dass sie keine hat. Naja, dann warte ich mal ab.


    Meine Mutter hatte viele, die sind ab 40 aber wieder verschwunden.

    Das heißt, ich darf noch hoffen? Na, vielleicht klappt ja das, wenn das mit den Haaren schon nicht geklappt hat. Mein Vater hatte als Kind (wie ich) rote Haare. Seine sind mit etwa 20 schwarz geworden. Meine nicht #heul#flop

    Wer nicht zuweilen zu viel und zu weich empfindet, der empfindet gewiss immer zu wenig.
    Jean Paul

  • Mein Sohn hat jetzt im ersten Schulkindsommer auch plötzlich Sommersprossen bekommen! Letztes Jahr waren wenn, dann nur ein paar wenige ganz kleine da.

    Grüße von der bärin


    "Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben." A. Gide

  • Ich habe erst seit ein paar Jahren vermehrt Sommersprossen...seit der Schwangerschaft vielleicht, seitdem habe ich auch immer mehr Pigmentflecken im Gesicht.

    tt1c48ce.aspx
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

  • Im Gesicht hatte ich immer schon welche, aber es sind ganz sicher mit den Jahren immer mehr geworden. Ich kann mich erinnern, dass ich mit so ca. 8 - 9 Jahren wirklich auch von Fremden auf meine Sommersprossen angesprochen wurde. Da dürften sie sich stark vermehrt haben.

    Auf Kleinkindfotos hab ich noch kaum welche.

    Jetzt, mit meinem stolzen Alter von bald 37 hab ich wirklich seeeehr viele Sommersprossen, überall.

    Am "schlimmsten" wars in meiner letzten Schwangerschaft. Der Nachbarsjunge hatte mich länger nicht gesehen und hat mich ganz erschrocken gefragt, ob ich denn einen schlimmen Ausschlag habe. Dabei warens nur meine extrem stark pigmentierten Sommersprossen.

    Was ich wirklich krass finde ist, dass meine Tante mich als Kind trösten wollte, weil ich Sommersprossen habe. Das war damals anscheinend ein Schönheitsmakel. Hab mich damals gewundert, denn ich hatte meine Sommersprossen schon immer gern. :-)

    Meine Tochter hat bis jetzt ein paar auf der Nase, sonst nirgends. Bin neugierig ob sie noch mehr kriegt.

  • Jetzt wollen wir ein Foto sehen, sommersprosserl ! #herzen

    Mein Großer hat diesen Sommer mit knapp 12 zum ersten Mal kaum noch welche. #crying Ihn selber freut es aber, er fand das immer peinlich, drauf angesprochen zu werden. Aber ich liebe sie! #love

    mit Sohn groß (2007) und Sohn klein (2010)

  • Vermutlich ändert sich so mit 8, 9 auch die Hormonlage in Richtung Pubertät, so dass die dann plötzlich auftreten.

    tt1c48ce.aspx
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

  • Was ich wirklich krass finde ist, dass meine Tante mich als Kind trösten wollte, weil ich Sommersprossen habe. Das war damals anscheinend ein Schönheitsmakel. Hab mich damals gewundert, denn ich hatte meine Sommersprossen schon immer gern. :-)

    Als ich Sommersprossen mit 8 oder 9 Jahre bekam und es mich nicht störte, sagte mir meine Oma, dass ich darüber als Erwachsene werde traurig sein #rolleyes

    Angeblich sind Gesichter ohne sie viel schöner und irgendwie mehr wertvoll, laut meiner Oma...

  • Puh, ich mochte meine Sommersprossen immer gerne und hoffe irgendwann auf Sommersprossen-Bräune #applaus.Die hat meine Mutter mit den Jahren an Armen und Beinen, ansonsten wird das nix mit braun bei mir und ihr. Ich hatte auch mal so ne Begegnung, von wegen Sommersprossen als Fehler der Natur, die spinnen doch komplett die Leute, total schön!!! Und harmlos um beim Thema zu bleiben, kommen bei uns jedes Jahr mehr.

  • Bei meiner Tochter kamen die auch schlagartig, so mit 5 etwa. Seitdem hat sie ein paar auf Nase und Wangen, die aber noch nicht viel mehr geworden sind.

    Ich bin vom Gesicht ausgehend über Hals, Rücken, Dekollete und Arme bis runter zu den Fingern übersät von Sommersprossen (bzw. recht großflächigen Pigmentflecken - gibts da nen Unterschied?), die in den Schwangerschaften nochmal deutlich mehr geworden sind. Ich werde auch immer mal drauf angesprochen, ob das Ausschlag oä wäre, so wie bei sommersprosserl .

    Phönix mit Wuseline (03/12) und Mops (03/14)


    Ich bat Gott um Geduld und er gab mir Kinder...


    Wenn dich dein Leben nervt, streu Glitzer drauf.

  • Bei mir sind die Sommersprossen auch erst so mit 8-9 Jahren richtig zum Vorschein gekommen. Als Kind haben sie mir nie gefallen, im Erwachsenenalter hatte ich mich mit ihnen ausgesöhnt und nun mit Mitte 40 trauere ich ihnen nach. Seit einigen Jahren werden es kontinuierlich weniger, so dass ich heute kaum noch welche habe.