Eiseninfusion - beruhigt mich mal

  • Hallo ihr Gesundheitsraben,


    Übermorgen bekomme ich meine erste Eiseninfusion wegen ferritin bei 14.

    Ich als alter Profihypochonder habe natürlich mal so nach der Verträglichkeit gegoogelt und nur schlimmes gefunden #angst

    Vielen ging es danach voll schlecht, Kopfschmerzen, Übelkeit, Schwindel über ne Woche....#kreischen

    Hat jemand hier ich mal einen positiven Bericht für mich ?

    Ich bin aktuell stehend k.o., könnte nur schlafen und habe einen Ruhepuls von 60 ( #schnarch), für mich total niedrig. kein Wunder, dass ich nicht in die Gänge komme.

    Bin gespannt ob jemand was zur Beruhigung berichten kann

    4 Jungs 2006-2013, 4 Hühner, 4 Hunde und 4 Schildis
    Cry a River, build a bridge, get over it #herz

  • mein Papa und eine Bekannte haben das Eisen über Infusionen bekommen und beiden ging es sehr schnell sehr viel besser. Tabletten/Saft haben sie nur sehr schlecht vertragen.

  • Also, ich hab 2x eine Infusion bekommen und nichts negatives gemerkt. Bis auf dass ich auf einmal wieder voll leistungsfähig war... wie gedopt... war gar nicht so schlecht... #super

  • ich habe keine Erfahrung, weil ich noch nie eine Infusion bekommen habe, ABER meiner Erfahrung nach findet man für so ziemlich jedes Medikament hauptsächlich negative Berichte. Wer ein Medikament bekommt und danach komplikationslos gesund wird, hat, denke ich, nicht so sehr das Bedürfnis, darüber im Internet zu berichten. Wer allerdings nach einer vermeintlich harmlosen Infusion eine Woche flachlag, hat vermutlich eher Redebedarf und vllt auch den Wunsch, andere vorzuwarnen. So erkläre ich mir sowas immer.

    Ich drück die Daumen, dass du keine Nebenwirkungen haben wirst!

  • Ich kann nur für meinen Vater sprechen. Dem sind dieInfusionen sehr gut bekommen.

    Allerdings sollten sie SEHR langsam durchlaufen! Also plan viel Zeit ein u d achte drauf.

    Liebe Grüße
    Martina


    Tochter 05/2004
    Sohn 04/2015

    Tochter 01/2019

  • Hab nach der letzten Geburt Eisen bekommen. Gab keine Probleme.

    Mit der Großen (2011), dem Mittleren (2014), dem Ministernchen (2015) und der Kleinen (2018)

  • Ich hatte 3 mal 5 Eiseninfusionen bzw Spritzen. Nebenwirkungen absolut keine, besser habe ich mich aber auch nicht sofort gefühlt (so allmählich nach 2-3 Wochen, Stück für Stück). Allerdings konnte ich nach der ersten Spritze sofort besser schlafen, das war eine Wohltat. Vor allem weil ich gar nicht damit gerechnet hatte, dass das fehlende Eisen die Ursache des unruhigen Schlafs war.

    Mein Ferritin war allerdings einiges schlechter. Mit einem Ferritin von 8 hatte ich auch schon mal Spritzen bekommen, aber keinen Unterschied gemerkt. Erst als ich eine Anämie hatte, habe ich auch den positiven Effekt der Spitzen bemerkt. Wobei das bei dir natürlich anders sein kann.


    Selbst mit der Anämie und dem fast nicht nachweisbaren Eisen und Ferritin wurden mir keine Infusionen vorgeschlagen, am ende musste ich sie selber bezahlen, trotz chronischer Gastritis und damit ist absolut keine Eiseneinnahme möglich gewesen. Von daher toll, dass man dir das bei dem ja fast noch normalem Ferritinwert ermöglicht :) ich drücke dir Daumen dass es schnell wirkt.

    "Mit einer Kindheit voller Liebe kann man ein halbes Leben hindurch die kalte Welt aushalten." Jean Paul


    Töchterchen (2006) und Klein-Töchterchen (2011)




  • Ich hatte vor einigen Jahren insgesamt 5x Eiseninfusionen im zweiwöchigen Abstand bekommen. Die letzte von denen war sogar eine extra hochdosierte.
    Davor ging es mir genau wie dir: Gegoogelt und Angst bekommen.

    Schlussendlich hatte ich überhaupt keine Probleme, außer dass ich danach dringend auf Toilette musste von der ganzen Flüssigkeit :D Und nach der zweiten Infusion ging es mir auch schon bzgl. der Erschöpfung und Plattheit um Längen besser.

    You are a ghost driving a meat covered skeleton made from stardust riding a rock floating through space.

    Fear nothing.

  • es gibt tatsächlich verschiedene Eiseninfusionen die unterschiedlich gut verträglich sind.

    so habe ich das mitbekommen als ich welche bekommen sollte und der Arzt aus unser Familie mal nachfragte um welches Mittel es sich handelt. Vielleicht mal nachfragen...

  • Ich hatte zwei Mal in meinem Leben Eiseninfusionen und das ganz ohne irgendwelche Nebenwirkungen. Das einzig mühsame war die lange Zeit, bis die Infusion durchgelaufen war. Später hat mir dann mein Hausarzt das Eisen jeweils direkt gespritzt, war dann nur noch eine Sache von wenigen Minuten.

  • kann auch nur berichten, dass Eiseninfusionen ohne Nebenwirkungen vertragen wurden(und ich hatte in den letzten Jahrzehnten etliche)

    Gedopt gefühlt hab ich mich danach allerdings nur, wenn der Hämoglobinwert zuvor auch zu niedrig war.

  • Ich bekomme regelmäßig Eiseninfusionen oder -injektionen und habe danach für den Rest des Tages stärkere Übelkeit. Zu Anfang gab es eine noch höhere Dosis als jetzt, da fühlte ich mich anschließend für ca. 2 Tage so, als hätte ich einen grippalen Infekt. Für mich überwiegen die erwünschten Wirkungen aber erheblich.

  • Ich hatte bis jetzt auch zweimal sechs Infusionen, und habe sie sehr gut vertragen. Eine Wirkung habe ich beide Male nach der dritten Infusion gemerkt. Ich war auf einmal viel klarer und Wacher und der wattige Schleier im Kopf war weg. Ich werde es immer wieder machen, es tut mir wirklich gut.

  • Ok,

    Danke für die vielen positiven Rückmeldungen.

    Ich mache mir zwar gerade in die Hose vor Angst aber ich werde mich jetzt einfach mal trauen !!!

    Werde berichten !

    4 Jungs 2006-2013, 4 Hühner, 4 Hunde und 4 Schildis
    Cry a River, build a bridge, get over it #herz

  • Ich bin ja auch irgendwie echt krank#stirn

    Habe mir gestern erst mal wieder alle negativen Berichte reingezogen und war kurz davor abzusagen.

    Andere wären froh wenn sie eine Infusion angeboten bekommen und ich !?

    ich lasse mich morgen von meinem Freundhinfahren, sonst mache ich noch einen Rückzieher in letzter Sekunde.

    Ich bin so ein Schisser, ätzend....

    Ich habe gar keine Angst vor schwerwiegenden Rektionen, eher davor, dass e somit dann einfach nicht gut geht.

    Bin eben die nächsten 4 Wochen alleine mit 4 kids und habe Angst nicht gescheit zu funktionieren.

    4 Jungs 2006-2013, 4 Hühner, 4 Hunde und 4 Schildis
    Cry a River, build a bridge, get over it #herz

  • Ich bin aktuell stehend k.o., könnte nur schlafen und habe einen Ruhepuls von 60 ( ), für mich total niedrig. kein Wunder, dass ich nicht in die Gänge komme.

    Schlimmer als die aktuellen Sympotime kann's ja kaum werden. Also es kann nur besser werden. Da glaubst du jetzt mal ganz fest dran!

    Morgen abend hast du es überstanden und dann wird dir vielleicht auch schon besser gehen. #knuddel

  • Ich bekomme alle 4 Wochen ferrinject im Schnelllauf. Aber nur weil ich sie gut vetrage.


    Ferrlecit hatte ich auch schonmal, aber von der Wirkung nicht so gut.

    Unsere Boygroup: Flitzekind 09/2011, Flitzebaby 02/2013 und Robinson Freitag 08/2014 #herz