War/Ist Wickie in Eurer Wahrnehmung ein Junge oder ein Mädchen?

  • Wickie 367

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    Hallo,


    als Ihr Kinder wart, war Wickie in Eurer Wahrnehmung (eher) ein Junge oder ein Mädchen? Wie habt Ihr das damals empfunden. Und wie empfindet Ihr das heute? Bitte jeweils eine Stimme für a und eine für b.

    Fiawin mit d9be21343ykoa.gif



    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!


  • Als Kind dachte ich, das ist eher ein Mädchen, wegen der langen Haare. Aber so 100% sicher war ich mir nicht. Heute nehme ich ihn definitiv als Jungen wahr.

  • Als Kind war Wickie für mich ein Mädchen, einzig und allein wegen der langen Haare. Jungen/Männer mit langen Haaren gab es in Bayern in den 80ern in meiner Welt nicht.


    Heute definitiv ein Junge, trotz der langen Haare.

  • Wickie habe ich schon immer als Junge wahrgenommen. Er wird doch auch als "Sohn" benannt und mit "er" bezeichnet. Habt ihr das dann überhört, wenn ihr ihn als Mädchen wahrgenommen habt?

  • Wickie ist der Sohn von Halvar und Ylva, natürlich ist er ein Junge.

    It all started with the big BANG!


    (Big Bang Theory)

  • Für mich war, soweit ich mich entsinne, Wickie immer ein Junge. In den Zeichentrickfolgen wird ja auch thematisiert, dass er so wenig "jungenhaft" mutig ist und das mit Grips wettmacht.


    Ich glaube, so eine Umfrage gab es im Forum schon mal.

    Liebe Grüße

    Sabine mit T. 10/02 und Q. 11/05

  • Wickie habe ich schon immer als Junge wahrgenommen. Er wird doch auch als "Sohn" benannt und mit "er" bezeichnet. Habt ihr das dann überhört, wenn ihr ihn als Mädchen wahrgenommen habt?

    Dito.

    .pngywkFp1.png


    "Freiheit ist nichts, das man besitzt, sondern etwas, das man tut." Carolin Emcke


    save me

  • Wickie habe ich schon immer als Junge wahrgenommen. Er wird doch auch als "Sohn" benannt und mit "er" bezeichnet. Habt ihr das dann überhört, wenn ihr ihn als Mädchen wahrgenommen habt?

    Dito.

    Vermutlich ja. Oder ich hab es gehört, die Sache mit den langen Haaren war aber das stärkere Indiz, dass sie ein Mädchen sein muss. Hier auch Bayern in den frühen 80ern. :D

  • Als Kind war Wicke für mich ein Mädchen. Ich kannte Wickie aber auch nur von Bildern, die Serie habe ich mit Mitte 20 zum ersten Mal gesehen und da relativ schnell gemerkt das er ein Junge ist :)

    lg, Marie
    mit L 08/02, C 06/07, P 01/10 und J 02/13

  • Ich habe ihn immer als Jungen wahrgenommen, als Kind und auch noch heute. Der Gedanke, Wickie sei ein Mädchen, ist mir erst als Erwachsener begegnet.

  • für mich war es lange Zeit ein Mädchen.

    Ich war richtig enttäuscht, als mir bewusst wurde, dass es ein junge ist.


    Ich fand die deutsche Stimme auch nicht eindeutig Mädchen oder jungentypisch.

    In meiner Welt ist er lange ein Mädchen geblieben, weil mir das so einfach besser gefallen hat.

  • Wickie habe ich schon immer als Junge wahrgenommen. Er wird doch auch als "Sohn" benannt und mit "er" bezeichnet. Habt ihr das dann überhört, wenn ihr ihn als Mädchen wahrgenommen habt?

    Dito.

    Vermutlich ja. Oder ich hab es gehört, die Sache mit den langen Haaren war aber das stärkere Indiz, dass sie ein Mädchen sein muss. Hier auch Bayern in den frühen 80ern. :D

    Das denke ich bei mir auch. Ich weiß noch, dass meine Eltern immer gesagt haben, das Wickie ein Junge ist.

  • Ich bin wohl in einer Blase aufgewachsen.

    Lange Haare hatten für mich nichts mit Mädchen oder Junge zutun, schon gar nicht bei einem Wikinger.


    Meine Eltern waren im übrigen 68 er, Studentenrevolte, freie Liebe etc. und auch lange Haare bei Jungs.

    It all started with the big BANG!


    (Big Bang Theory)

  • Für mich war Wickie ein Mädchen, lange Haare, keine Hose und meine Freundin Viktoria wurde so gerufen. Aber ja, das er und der Sohn hat mir schon bewusst gemacht, dass es ein Junge sein soll.

  • für mich war wickie immer ein bub. ich kann mich noch an streitgespräche mit einem kindergartenfreund erinnern, der der felsenfesten überzeugung war, wickie sei ein mädchen, weil er lange haare hätte. 70er in wien. da gabs genug männer mit langen haaren, bei buben war das eher unüblich.

    #rose

    Zwischen Lachen und Spielen werden die Seelen gesund.

    Machtverhältnisse sind weder geschichtslos noch geschlechtsneutral. Johanna Dohnal

  • Als Kind waren sowohl Wickie als auch Mogli Mädchen. Selbstverständlich.


    Erst später wurde mir bewusst, dass es so von den Autoren nicht gemeint war.

  • wo du das erwähnst, die.lumme mogli war auch ein bub. interessanter weise habe ich mich mit beiden sehr indentifiziert.

    #rose

    Zwischen Lachen und Spielen werden die Seelen gesund.

    Machtverhältnisse sind weder geschichtslos noch geschlechtsneutral. Johanna Dohnal

  • Es war doch Thema in der Serie, dass er kein typischer Junge war.

    It all started with the big BANG!


    (Big Bang Theory)