ET Februar/März 2020

  • Madenwürmer sind ja echt nicht so doll. Bei uns in der Kita gehen wieder Läuse um. #kreischen


    Die hatten wir erst vor ein paar Monaten (auch aus der Kita).


    Ich war bei der Vorsorge. Kindlein ist gesund, zappelig, wischte sich übers Gesicht, ist nun 9 cm groß und 30 g schwer.


    Wir haben die Tendenz zu einem Mädchen #huepf aber ich verlasse mich nicht drauf. Das sagte sie letztes Mal auch und es war ein Junge #freu. Ich habe Anfang Oktober den Feinultraschall, ich hoffe dann weiß ich es genau. Mir ist egal ob Junge oder Mädchen, aber ich bin so neugierig. #dance

         

    Midna2 ist Midna nur in schusselig #rolleyes

    Schon länger dabei

  • Hallo hallo:)

    Wir starten morgen in die 25.Woche.

    Krass wie fix es jetzt plötzlich geht und dann doch nicht so fix wie ich es ,nach zwei Tagesmutterlosen-wochen mit einer etwas unausgelasteten 1,5 jährigen gerne hätte.. irgendwie kommt es mir dieses Mal alles deutlich anstrengender vor. #gruebel

    Und dass noch bis Anfang Januar.. hmm..


    Aber sonst ist alles gut.

    Am Montag ist endlich der nächste Vorsorgetermin mit Babygucken...und bäh Zuckerbelastungstest.

    Ich werde fleißig getreten und habe das Gefühl jetzt schon ganz schön kugelig zu sein.


    Wie geht es euch anderen denn?

    Was macht die Übelkeit oder plagen euch schon andere Dinge?

    Liebe Grüße!!

  • Hier gerade Mitte der 15. Woche. Ich habe nach wie vor mit Übelkeit zu tun und übergebe mich häufiger. Das nervt und macht mich echt fertig. Außerdem tut der Bauch oft weh, nicht so wie Wehen oder Krämpfe, aber er fühlt sich irgendwie schwer und komisch an. Voll unangenehm. Ich finde es diesmal auch wahnsinnig beschwerlich.

    Außerdem sorgt mich die Situation mit meiner Frauenärztin, die die Vorsorgen an die Hebamme nicht abgeben will, die Hebamme möchte aber mindestens 4 Vorsorgen haben, sonst betreut sie mich nicht außerklinisch. Das ist total doof, weil ich gar nicht weiß, wie ich es lösen soll.


    Sonealley - schon 25. Woche - das ist ja wirklich nicht mehr lang. Wahnsinn. Ich drück dir für Montag die Daumen und hätte selbst gern für Dienstag welche, besonders für ein klärendes Gespräch bezüglich Vorsorge...

  • Ich habe gerade voller Verwunderung diesen Thread gesehen und husche mal schnell rein und wünsche euch alles Gute!


    (Mein geliebtes, süßes, unglaubliches Februar/März-Strang-Baby wird nächstes Jahr dann wohl schon 10 Jahre alt...)

    Trillian grüßt






    “Isn't it enough to see that a garden is beautiful without having to believe that there are fairies at the bottom of it too?“ (Douglas Adams)

  • Das scheint eine Tendenz zu sein hier, zumindest laut Hebamme. Es gäbe nur noch eine FA, die da sehr unkompliziert ist, von der ich aber aus anderen Gründen weggewechselt bin. Sie hätte nichts gegen meine Hebamme, aber letztlich will sie mich dennoch alle 4 Wochen sehen und dann bleibt nur die Untersuchung bei meiner Hebamme doppelt zu mache , die das aber ablehnt. Ich war das letzte Mal von der Art und Weise so überrumpelt (weil ich das erst gar nicht gecheckt habe), dass ich nicht viel entgegensetzen konnte. Aber es stresst mich eben ungemein. #flop

    Habt ihr alle schon ne Hebamme?

  • Nein, ich möchte auch keine Hebamme.


    Aber es wäre auch sowieso utopisch hier eine zu bekommen. Da müsste ich micb wahrscheinlich schon mit Einsetzen des Kinderwunsches anmelden #rolleyes


    Bei uns am Krankenhaus arbeiten aber alles freiberufliche Hebammen, und die, die die Geburt bei einem betreut hat, von der bekommt man die Karte und wenn man Hilfe braucht bzw eine Nachsorge wünscht, kommt die wohl auch nach Hause. Finde ich ne ganz gute Lösung.

         

    Midna2 ist Midna nur in schusselig #rolleyes

    Schon länger dabei

  • Hallo ihr Lieben, ich geselle mich hier auch noch gerne dazu, wenn ich darf :)

    Mein ET ist offiziell der 22.02., es wird jedoch aufgrund von Gestose und vorangegangenem HELLPP Syndrom Ende Januar eingeleitet.

    Es wird mein 3. Kind, das erste für meinen Lebensgefährten, Minipli und Frosch sind schon 8 und 10 Jahre alt:)

    Liebe Grüße an alle die mitkugeln :):)

  • Hallo ihr Lieben, ich geselle mich hier auch noch gerne dazu, wenn ich darf :)

    Mein ET ist offiziell der 22.02., es wird jedoch aufgrund von Gestose und vorangegangenem HELLPP Syndrom Ende Januar eingeleitet.

    Es wird mein 3. Kind, das erste für meinen Lebensgefährten, Minipli und Frosch sind schon 8 und 10 Jahre alt:)

    Liebe Grüße an alle die mitkugeln :):)

    Sorry fürs reingrätschen. Die beiden sind schon 8 und 10?! Wow

  • @ Shiva


    Wie schön ich auch...meine grossen sind 11 und 13 ?

    LG Momo mit 06.06 & 08.08
    Ein Kind kann einem Erwachsenen immer drei Dinge lehren: grundlos fröhlich zu sein, immer mit irgend etwas beschäftigt zu sein und nachdrücklich das zu fordern, was es will.
    - Paulo Coelho, Der Fünfte Berg

  • Hallo Shiva , wie schön, dass Du hier bist und herzlichen Glückwunsch auch Dir zur Schwangerschaft!

    Das mit der Gestose und Hellpp Syndrom klingt beunruhigend, aber Du wirkst nicht so, oder doch?

    Bei mir wird es auch das dritte Kind und auch das erste mit meinem Lebensgefährten :) Meine Große ist 10 und mein Kleiner 7.



    Hallöchen!

    Es ist so still hier-wie geht es euch allen?

    honity wie geht es dir-dein Op-Termin rückt näher, oder?

    Stimmt Blumenkind11 der war im September. Ich weiß gar nicht, wie ich mich deshalb fühlen soll. Es war eine klassische Überdiagnose. Ich habe einige Zysten in den Brüsten. Eine sah in der Sono aus, als wäre dort etwas hineingewachsen. Tatsächlich sah das aber nur so aus und es handelte sich um gruppierte Zysten. Was sie mir rausoperiert haben, war wirklich groß und ich bin noch immer nicht ganz beschwerdefrei. Dazu kommt die große Sorge mit dieser Brust jetzt nicht mehr stillen zu können.. #crying#crying

  • Guten Abend ihr alle!

    Es ist so still mal wieder bei uns und da wollte ich einmal fragen wie es euch so geht?

    Wir starten heute in die 31. Woche und puuh. Ich bin kugelig und es zwickt und zwickt gerade überall.

    Zum Glück habe ich in der kommenden Woche meine letzten Arbeitstermine und kann dann dank viel zu viele Mehrstunden schon in einen vorgezogenen Mutterschutz wandern.


    Aber ja! Wie geht es euch?

  • Hi!

    Mein Bauch ist groß :-) und das Kind zappelt rum ohne Ende... Manchmal kann ich nicht mehr schlafen deswegen, das ist schon anstrengend.

    Andererseits freue ich mich.

    Bei mir ist aber noch etwas Zeit, ich bin noch in der 28 Woche (glaube ich, das kann ich mir so schlecht merken.

    Außerdem werde ich grade sehr sehr empfindlich was meine Gefühle betrifft und muss mich gut schützen...

  • ja das geht mir auch so.

    Irgendwie empfinde ich alles ein wenig anstrengender und mich stressen Dinge die ich sonst ganz gut händeln konnte zum anderen treffen mich Verhaltensweisen deutlich mehr bzw. Ich nehme mir so viele Sachen deutlich mehr zu Herzen.

    Anstrengend #hmpf.

  • Ach das ist aber schön, dass hier mal wieder was lost ist. Ich hab aus lauter Frust schon immer in den April/Mai-Thread gelesen.

    Ihr zwei seid ja schon weit. Hier gerade 21. Woche und damit Halbzeit. Am Mittwoch hab ich den 2. großen Ultraschall und bin ehrlich gesagt nervös - irgendwie vergeht die Nervosität in dieser Schwangerschaft wohl eher nicht. Ich hoffe dann auch auf ein Outing...

    Mein Bauch ist für meine Verhältnisse schon ganz schön groß, das bin ich gar nicht gewohnt, freut mich aber etwas.

    Ansonsten geht es mir endlich endlich etwas besser. Ich hab immer noch etwas mit Übelkeit, Rückenschmerzen und Sodbrennen zu tun, ach ja und natürlich fiesen Krämpfen an den Mutterbändern oder so, aber alles deutlich erträglicher und so, dass ich etwas mehr Energie habe, wieder putzen kann und nicht mehr alles an meinem Mann hängen bleibt.#huepf Das ist echt gut.

    Ich glaub, ich bin auch ganz schön launig und mein armer Mann muss das aushalten.

    Habt ihr alle schon Namen? Für mich steht der Jungenname fest, aber wenn es ein Mädchen wird, hab ich noch gar keine Idee.


    Und: wollen wir eine ET-Liste machen? Mich würde sehr interessieren, wann jeder Termin hat, irgendwie hab ich den ÜBerblick verloren.

  • Bei uns war es genau umgekehrt. Der Mädchenname war irgendwie von Anfang an klar. Und dann kam unser sehr deutliches Outing, dass wir einen Jungen bekommen und dann begann die Suche.

    Wir arbeiten beide mit Jugendlichen und irgendwie war so gut wie jeder Name vor belastet..#hmpf.


    Mittlerweile haben wir einen Namen gefunden zu dem wir keinen einzigen Jungen kennen:D und der trotzdem stimmig und schön ist.


    Ach ja. Et ist der 5.1.20.

    Wenn es nach mir geht darf er aber ruhig schon eher kommen.

    Meine liebe leicht hellseherische Schwester tippt auf den 28.12.

    Wäre mir voll recht#applaus.