wie unser Bett familienbetttauglich machen fürs Baby?

  • Wir haben ein Ikea brimnes Bett, das ist echt hoch. Fürs beistellbett ist der Kleine jetzt schon zu groß und ich finde es eh nicht so praktisch.ich hätte gern was großes dran in das ich mich auch mal legen kann zum einschlafstillen. Danach kann ich mich nämlich wegrollen, aber wenn er auf meiner Matratze einschlägt kann ich ihn nocht umlegen.


    Jetzt habe wir das alte Kinderbett meiner Tochter dran gestellt.das ist irgendwie 1,50 lang oder so. Ist aber echt blöd, weil da bleibt halt ne Lücke, die ich jetzt mit ner decke ausgestopft habe, und v.a. ist dA halt ne dicke, harte hokzleiste. Also halt die Kanten der beiden betten. Versteht ihr was ich meine?gemütlich drüber rollen kann man sich da nicht, sich quer drüber legen zum stillen auch nicht, und der Kleine hat sich jetzt schon n paar mal den Kopf daran gedotzt beim spielen und rumkullern im Bett. Und ich steh aufm Schlauch und weiß einfach nicht, wie man das optimieren kann. Der Kleine pennt gerade drüben, später mach ich mal ein Foto zum besseren Verständnis..

    kLeiN- uNd GrOß-SchrEibUnG hat mein Handy gefressen...

  • Ich habe dafür einen Schaumstoffkeil mit den passenden Maßen im Internet bestellt (gibt ja massig Anbieter für Schaumstoff). Da kam dann ein Spannbettlaken drum, der übrige Stoff unter den Keil und man hat das Holz nur noch wenig gespürt. Inzwischen schläft die Große im eigenen Bett und hat den Keil jetzt zwischen Matratze und Wand gelegt. Auch sehr gemütlich.

    Viele Grüße SonnenLotte #sonne
    mit Groß (4/12) #love und Klein (3/16) #herzen

  • Der ultimative Tipp hier aus dem Forum:


    Die Matraze vom Kinderbett direkt an deine Matraze schieben und den Spalt hinten dann mit einer zusammengerollten Decke ausstopfen.

    Da verrutscht nichts und die Deckenrolle verhindert auch, dass sich das Kind am anderen Ende des Bettes anstößt.

    Funktioniert bei uns perfekt.

    Verlasse die Welt ein bisschen besser, als du sie vorgefunden hast (B.P)

  • Google mal „Liebesbrücke“, es gibt so Schaumstoffkeile für diese Lücke.

    Sowas habe ich mal aus einer alten Hartschaummatratze geschnitzt. Mit so einem elektrischen Fleischmesser. Das hat dann genau gepasst.