Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod .... Und er Dativ tötet auch dem Akkusativ?

  • https://www.duden.de/sprachwis…ldung-mit-haben-oder-sein

    “Ausschließlich mit sein gebildet werden inzwischen die Verben gehen und reisen.

    Übrigens gibt es bei bestimmten Verben interessante regionale Unterschiede. Während man im Norden z. B. Ich habe gelegen/gestanden/gesessen sagt, heißt es in Süddeutschland, Österreich und der Schweiz Ich bin gelegen/gestanden/gesessen.“

  • jascha , nein, ist es nicht. "Ich bin an der Ampel gestanden" ist korrektes Schriftdeutsch.


    Nur weil es in gewissen regionalen Färbungen nicht verwendet wird, ist es nicht falsch. Es gibt kein "richtigeres" Schriftdeutsch. Ich darf meines mit derselben Selbstverständlichkeit brauchen wie Du Deines - nur wenn uns jemand für unsere Texte bezahlt, wird er meist auf seiner Variante bestehen.


    Liebe Grüsse


    Talpa

  • https://www.duden.de/sprachwis…ldung-mit-haben-oder-sein

    “Ausschließlich mit sein gebildet werden inzwischen die Verben gehen und reisen.

    Übrigens gibt es bei bestimmten Verben interessante regionale Unterschiede. Während man im Norden z. B. Ich habe gelegen/gestanden/gesessen sagt, heißt es in Süddeutschland, Österreich und der Schweiz Ich bin gelegen/gestanden/gesessen.“

    „Die Faustregel lautet, dass nur Verben der Bewegung mit „sein“ konjugiert werden.“

    ;-)


    https://bastiansick.de/kolumne…nden-habengestanden-sein/

    There is a crack in everything. That's how the light gets in.
    - Leonard Cohen

  • Herr Sick ist toll - aber halt nunmal weder Österreicher noch Schweizer - und in seinen Kolumnen klar der norddeutschen Schriftsprache verpflichtet.


    Edit: die Krux liegt meiner Meinung nach in der Bedeutung des Wortes "standardmässig" - das heisst nicht, zumindest meiner kleinen süddeutsch parlierenden Sprachrebellen-Seele nach, dass das andere "falsch" ist. Es ist nur seltener.


    Liebe Grüsse


    Talpa

  • Ich liebe Österreich! Und es gibt deutliche Unterschiede zur deutschen Sprache. Was ziemlich lustig ist, ich wohne direkt an der Grenze und muss quasi nur einen Spaziergang machen, um eine andere Sprache zu hören, obwohl beides als deutsch gilt :)


    Geht sich das aus? #freu

  • jascha Ja, Faustregel.


    Aber auch im Deutschunterricht (und den entsprechenden Büchern) kannst du lernen, dass es da regionale Unterschiede in Deutschland gibt.


    Und dann sind da noch Verben wie aufwachen und einschlafen, welche im Perfekt mit sein gebildet werden.

    "Ich bin aufgwacht"

    Die Faustregel besagt eigentlich, dass es um Zustandsveränderungen geht.

    Wenn ich gehe, ändere ich den Ort, wenn ich einschlafe meinen Zustand von wach zu schlafen.


    Aber es gibt eben auch Ausnahmen von diesen Faustregeln.

    It all started with the big BANG!


    (Big Bang Theory)

  • Als mein Mann in einer Schweizer Klinik arbeitete, flippte er fast aus, als ihm die Krankenschwester berichtete, dass die Patientin gut "aufgestellt" sei. Sie sollte nämlich noch auf keinen Fall aufstehen.

    Kann es sein, dass niemand den Witz daran verstanden hat?

    "Aufgestellt" heißt in der Schweiz gut gelaunt, gut drauf sein. Mein Mann aber dachte, dass die Patientin sozusagen "hingestellt" wurde obwohl sie liegen sollte. Das Team kam aus dem Lachen nicht mehr heraus, als sich das Missverständnis aufklärte.

  • Oh sorry, doch, ich hatte den Witz verstanden - ich kann mir sein entsetztes Gesicht gut vorstellen.


    Liebe Grüsse


    Talpa

  • Ich liebe Österreich! Und es gibt deutliche Unterschiede zur deutschen Sprache. Was ziemlich lustig ist, ich wohne direkt an der Grenze und muss quasi nur einen Spaziergang machen, um eine andere Sprache zu hören, obwohl beides als deutsch gilt :)


    Geht sich das aus? #freu

    Deutschsprachig ist eben sehr relativ.


    :D

    It all started with the big BANG!


    (Big Bang Theory)

  • So ist es, Shevek.

    Und so mancher überzeugte "Einzig-und-allein-Richtigsprecher" hat mir schon witzige Momente beschert.


    Liebe Grüsse


    Talpa

  • Weiß ich, hab schon in Nord und Süd gelebt.

    Alltagsverwendung war mir bekannt, dass es schriftsprachlich auch richtig ist, nicht.

    There is a crack in everything. That's how the light gets in.
    - Leonard Cohen

  • Ich bemühe noch einmal den Duden:


    “Viele Bewegungsverben können das Perfekt sowohl mit haben als auch mit sein bilden, also z. B. ich habe geschwommen – ich bin geschwommen, sie hat gejoggt – sie ist gejoggt. Werden diese Verben allerdings mit einer Richtungs- oder Ortsangabe verbunden, ist nur die Perfektbildung mit sein möglich: Sie ist gestern nach Mannheim gefahren. Wir sind ein bisschen durch die Innenstadt gebummelt.

    Generell nimmt bei den Bewegungsverben die Perfektbildung mit sein zu, also eher Wir sind den ganzen Tag geklettert oder Sie ist schon viele Bahnen geschwommen.“

  • Oh sorry, doch, ich hatte den Witz verstanden - ich kann mir sein entsetztes Gesicht gut vorstellen.

    Ja, er war wirklich zutiefst entsetzt, es ging um eine Hirnverletzung..........

  • Deswegen schrieb ich mE. Hätte vielleicht deutlicher lieber „aus meiner Sicht“ schreiben sollen, denn es sollte lediglich meine Sicht darstellen und nicht der Weisheit letzter Schluss sein.

    Ich dachte es wäre so, hab mich ja aber schon eines Besseren belehren lassen.

    Ich bin echt die letzte die denkt, nur ihrs sei richtig.

    There is a crack in everything. That's how the light gets in.
    - Leonard Cohen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von jascha ()

  • meinst du damit mich?

    There is a crack in everything. That's how the light gets in.
    - Leonard Cohen

  • Entschuldige, das klang patzig. War aber nicht böse gemeint.


    Als Schreiberin der regionalen Variante, die seltener gedruckt wird, hört frau diesen "aber das ist doch total falsch"-Aufschrei öfter (und reagiert manchmal etwas über, Sorry).

    Wir lernen das schon in der Schule und so ist es recht alltäglich, wenn frau viel mit Schrift zu tun hat.


    Liebe Grüsse


    Talpa

  • Nein - Personen im Reallife, mit denen ich mich über Formulierungen "gefetzt"* habe.


    *ich bevorzuge da eher Humor. Dürrenmatt geht zum Beispiel fast immer ("In meinem Hause bestimme ich, was klassisches Latein ist")

    #freu


    Liebe Grüsse


    Talpa