Schmerzen im Gesicht, Zahn? Nervenschmerzen?

  • Vor einigen Tagen hatte ich einseitig missempfindungen im Gesicht, kribbeln, fühlte sich komisch an bei Berührung.

    Dann fing es an weh zu tun, erst dachte ich ein Zahn, aber es tut die ganze Seite weh, Ober - und Unterkiefer, zieht bis zum Hals und Ohr.

    Manchmal tut es so weh das ich nicht mehr klar denken kann vor Schmerz, dann wieder gar nichts. Dann wieder kribbelt die gesichtshälfte ziemlich und Speichel läuft auf dieser Seite leicht raus, die Augen laufen.

    Kommt schubweise, nicht mal tillidin hilft.

    Zahn schließe ich mittlerweile aus da weder beim Kauen noch Zähne putzen was ist, und da ich viele Jahre mit entzündetem Kiefer zu tun hatte - das fühlt sich anders an.


    Vor ca. 22 Jahren hatte ich das schon mal, aber da war es schneller wieder vorbei. Ursache wurde dort keine gefunden


    Beim Arzt war ich heute, aber der hat mich nicht mal angesehen nur ein Rezept für tillidin rausgeschrieben.


    Vor 22 Jahren war diese Schmerzen in dem Zeitraum wo verschiedene Untersuchungen liefen um eine MS auszuschließen, dort wurde eine nervenentzündung als möglich Ursache für die Schmerzen vermutet.


    Hat jemand eine Ahnung was die Ursache sein könnte?

  • Gesichtsrose?

    Genauso lief es bei einem Arbeitskollegen meines Bruder. Der hatte nur weit hinten im Mund die typischen Bläschen, deshalb war die Diagnosenstellung schwierig.

    Ich würde unbedingt wieder zum (HNO) Arzt hingehen!


    Gute Besserung!

    Junge 11/1998
    Mädchen 12/2002
    Junge 07/2007
    Junge 06/2010
    Junge 10/2013
    Mädchen 03/2016

    Junge 04/2017

  • Hört sich für mich auch eindeutig nach Nerv an. Am ehesten schon Trigeminus, aber ob ne idiopathische Neuralgie oder ob der Nerv extern gereizt wird (Entzündung? Gedrückt?) ist die Frage.


    Mein Weg wäre:

    Neurologe UND Zahnarzt zum Abklären und das möglichst noch heute.

    So take courage, hold on, be strong, remember where your help comes from.

  • Ich hatte das auch mal zu einer Zeit, als ich sehr viel Stress hatte. Es stellte sich heraus, dass ich eine Trigeminusneuralgie aufgrund von nächtlichem Zähneknirschen hatte. Ich bekam eine Knirscherschiene und bis sie fertig war, habe ich beim Schlafen einen Holzspatel auf der anderen Seite in den Mund gesteckt, um nicht mit der Schmerzseite aufzubeißen. Dadurch wurde es nach ein paar Tagen besser. Und wann immer ich mehrere Nächte ohne Schiene oder Spatel schlafe, kommt es wieder zurück.

  • Ich hatte bei meiner Trigeminusneuralgie keine Missempfindungen oder gar Lähmungen. Ich weiß nicht, inwieweit das auch vorkommen kann. Ich würde auch schleunigst zum Neurologen gehen. Der wird dich zur Abklärung auch noch zum Zahnarzt schicken. Aber Neurologie ist erstmal wichtiger. Wenn du nicht schnell geeignete Medikamente bekommst, kann das nämlich auch schnell viel schlimmer werden.

  • Bei meiner Mutter war es eine Gesichtsrose. Die Bläschen kamen erst nach einer Weile.


    Sollte man auch zügig mit zum Arzt, denn je eher man das behandelt, desto milder ist meist der Ausbruch.

    I feel like procrastinating... but I think I'll wait.