kann man Menschen anzeigen, die gewalttätige Videos auf facebook teilen?

  • danke Preschoolmum wegen der Spoiler Funktion.


    Und CarodieNudel danke für die beiden links.


    Midna2 ich weiß gar nicht, was ich dazu schreiben soll, weil das einfach totaler Quatsch ist. Keiner hat das gesagt. Aber das Teilen und Instrumentalisieren des Videos ist dennoch sehr schlimm. Auf vielen verschiedenen Ebenen. Es mag sein, dass es snuffportale etc gibt (ich erinnere mich noch an rotten.com aus meiner Jugend...), aber dieses Video steht gerade überall. ich will gar nicht wissen, wieviele Menschen das schon unabsichtlich geschaut haben - so wie ich - oder auch wie viele Kinder oder Jugendliche. Eine befreundete Mutter hat mir heute morgen geschrieben, dass es bei ihrem Sohn, 5. Klasse, in der Klassen whats App Gruppe rumgeschickt wurde. Das ist doch schrecklich.


    Und mich schockiert die immer weitere Verrohung und die immer mehr zunehmende Rücksichtslosigkeit, die bei der Verbreitung und Instrumentalisierung zugunsten rechter Hetze aufkommt.

    kLeiN- uNd GrOß-SchrEibUnG hat mein Handy gefressen...

  • Ihr könnt doch nicht reflexartig alles rechter Hetzte zuschreiben.

    Es gibt genausoviel Menschen, die so verroht sind sich an Gewalt, Unfällen usw aufzu....

    Oder sich wichtig finden, wenn sie sowas posten.

    Sogar es als vermuteten Fake zu verschicken finde ich unmöglich.

    Wie und von wem ist das Video überhaupt in Umlauf gekommen?

    Ich schreibe immer vom Handy, darum leider nur meistens kurz und knapp. :)

  • zugunsten rechter hetze....soso.


    Mich machen ganz andere Dinge wütend. Ich bin es leid. Wirklich leid, jeden Tag diese Dinge zu lesen. Und das ist nicht zu erklären mit "Die Medien berichten nur mehr." Da passieren Dinge, die hätten es auch früher in die Zeitung geschafft.


    In diesem Sommer empfinde ich es als ganz schlimm. Man erholt sich gar nicht vom Schock bis schon wieder die nächste Sache passiert. 2 mal werden Menschen vor Züge gestoßen. Ein Irrer bringt eine Frau mit 70 Messerstichen um und läuft mit ihr im Koffer durch Dortmund. Jetzt diese Sache mit dem Samuraischwert, wo die kleine Tochter des Opfers alles miterleben musste. Bei uns im Park wurde ein Mädchen von ihren Mitschülern gewaltsam mit Alkohol abgefüllt und missbraucht. Der Missbrauch in Mülheim. Der Messerangriff im Freibad. Die Sache im Freibad, wo ein Familienvater seine Familie gegen 100 Jugendliche zu verteidigen versucht hat.Und noch so viele Fälle die ich schon wieder verdrängt habe.

    Mich macht das mürbe.


    Und natürlich ist das mit dem Video nicht recht. Aber mir wäre es grundsätzlich viel wichtiger, es würde solche Videos gar nicht geben können.


    Und die größte Angst immer...oh die Rechten könnten das instrumentalisieren. Sch... doch auf die Rechten, echt.


    Ist das echt das Wichtigste wenn sowas passiert? Das ist die Priorität? Nicht vielleicht mal zu überlegen, läuft hier was schief? Was läuft hier schief? Was kann man tun das das wieder aufhört? Haben wir wirklich schon immer Security im Freibad gebraucht?

    Was braucht es damit wir besser zusammen leben können? Sowas eben.

    uFmop2.png       

    Midna2 ist Midna nur in schusselig #rolleyes

    Schon länger dabei

  • Midna2 ich verstehe deine ganzen Sorgen.ehrlich. aber die Verrohung der Gesellschaft, die solche Videos teilt ist doch auch schrecklich und alles hängt zusammen, alles ist ein riesiger Kreislauf. Natürlich wäre es am besten, wenn es solche Vorfälle gar nicht gäbe, da sind sich doch einfach alle einig.


    Und das was ich bei facebook an Kommentaren etc gelesen habe ist billige rechte Hetze, ob es dir passt oder nicht. Und ja, ich finde das schlimm, weil das sowohl was mit den Hinterbliebenen macht als auch mit der Gesellschaft als solches. Kein normal empathischer und ethisch begabter Mensch teilt doch ein solches Video, also bitte!


    Und klar kann dich das alles wütend machen, das verstehe ich sogar, auch wenn ich glaube ich die Ursachen woanders sehe als du. Aber gleichzeitig kann man auch trotzdem die massenhafte Verbreitung eines Videos, bei dem jemand ermordet wird, grauenhaft finden. Das zugänglich ist für jeden. Für Leute, die das vlt nachahmen wollen, Leute, die sensibel sind, Leute, die deswegen wochenlang nicht schlafen können, für zehnjährige Kinder, für die Hinterbliebenen des Opfers, für jeden!

    Falls du das nicht versteht, google mal whataboutism.

    kLeiN- uNd GrOß-SchrEibUnG hat mein Handy gefressen...

  • Tonerl

    Klar kann man nicht alles rechter Hetze zuschreiben. Tut auch keiner. Der Junge der das in der Schulwhatsapp Gruppe geteilt hat hatte bspw sicher andere Intentionen. Das was ich zuhauf bei facebook gelesen habe ist aber rechte ekelhafte Hetze. Wenn du das nicht glaubst kannst du dich ja da gerne mal umschauen.


    Ich finde die Richtung dieses threads wirklich merkwürdig.

    kLeiN- uNd GrOß-SchrEibUnG hat mein Handy gefressen...

  • eben.

    Und ich verstehe euch nicht. Ich verstehe nicht, wieso ihr das gegeneinander ausspielen müsst. Wieso man nicht die Vorkommnisse UND die Verbreitung schrecklich finden kann. Wieso ich hier frage, ob man Teiler und Verbreiter anzeigen kann, und dann hier sowas kommt von wegen " wieso findet ihr nicht die Taten schlimmer" etc., weil das einfach keiner gesagt hat. Aber stellt euch vor, man kann mehr als eine Sache schlimm finden und sich sogar in verschiedenen Bereichen engagieren!

    Echt ey.

    kLeiN- uNd GrOß-SchrEibUnG hat mein Handy gefressen...

  • Zitat

    Kein normal empathischer und ethisch begabter Mensch teilt doch ein solches Video, also bitte!

    das sehe ich auch so und bin froh, niemanden zu kennen, der das macht.

  • Gott sei Dank hab ich es nicht gesehen, mir hat schon das riesige Titelbild in der B I L D gereicht.

    Das! Ich kann dem Video zum Glück aus dem Weg gehen und habe bei FB niemanden, der sowas teilt. Aber dass ich mit meinem Dreijährigen nicht mal mehr zum Bäcker kann, macht mich SO wütend!