Urlaubstipps zwischen Bamberg und Würzburg

  • So, der Platz ist gebucht und es verschlägt uns für 10 Tage nach Franken, in die Nähe von Knetzgau, Stellplatz auf einem Winzerhof.

    Fest geplant sind schon mal ein Tag in Bamberg und im Hochseilgarten. Und die Große will unbedingt zum Thomann #angst

    Gibt es sonst noch Geheimtipps, die wir unbedingt sehen / machen müssen ? Schöne Badeseen oder Freibäder?

    Danke schonmal!

    Am Ende wird alles gut, und wenn es nicht gut ist, dann ist es noch nicht zu Ende.





    uRYhp1.png

  • Wie alt sind denn die Kinder?


    In Bamberg lohnt sich ggf ein Besuch im Erbapark.


    Ansonsten wäre der Freizeitpark Geiselwind ca 45 min weg.

    “Stelle Dich an den Abgrund der Hölle
    Und tanze zur Musik der Sterne!”
    (Walter Moers)


    Du darfst sein, wer du bist, du darfst dich äußern und wir nehmen das ernst. Da ist immer beides: Wurzeln und Flügel, Bindung und Freiheit.

    (Herbert Renz-Polster)

  • Thomann lohnt sich aber auch so was von - wir planen dafür immer einen ganzen Tag ein. Es ist einfach eines der tollsten Geschäfte der Welt. Man kann dort auch essen.

    Ansonsten steht in der Gegend noch das da auf meiner Wunschliste: https://www.baumwipfelpfadsteigerwald.de/


    Steigerwald ist aber auch einfach schön zum Wandern. Einfach loslaufen :)

    LG, Kalliope


    Und bist du nicht willig, so brauch ich Geduld! (Prof. Peter Kruse) tap.gif

  • In Bamberg bietet zuviel für 1 Tag. Da kann man auch zweimal hin.

    Schweinfurt ist auch nicht zu verachten. Shoppen geht da z.B. Prima.


    Badesee: ellertshäuser Badesee

    Mit einem Osterhäschen reich beschenkt ❤️

  • Die Kinder sind 5 und 10.


    Cool, der Baumwipfel Pfad kommt auf jeden Fall auf die Liste.


    Zwei Tage Stadt anschauen streikt mindestens ein Kind, die wollen viel lieber Natur. Und einige Geocaches hab ich auch schon im Umkreis gefunden #top


    Und der See ist auch notiert.

    Am Ende wird alles gut, und wenn es nicht gut ist, dann ist es noch nicht zu Ende.





    uRYhp1.png

  • Der Wildpark in Schweinfurt ist sehr toll und hat auch einen Spielbereich mit Wasser, der Baumwipfelpfad ist auch wirklich einen Besuch wert.

    Freizeitland Geiselwind können wir auch empfehlen.

    Ein Stück weg und doch sehr schön ist das Fränkische Freilandmuseum in Bad Windsheim. Ich persönlich mag noch sehr das Freibad in Scheinfeld.

    In Ebrach oder Burgebrach ist meine ich noch ein Naturfreibad.

  • Das Naturbad ist in Ebrach und lässt sich sehr gut mit dem Ausflug zum Baumwipfelpfad verbinden.


    Bamberg ist immer sehenswert und so wunderschön. Das wird selbst uns als (fast) Einheimische nicht langweilig.


    Falls ihr in die Fränkische Schweiz fahren wollt (ca 1h von Knetzgau) könnt ihr da super wandern, geocachen, Höhlen anschauen. Cool finden wir auch die Riesenburg. Mit Geocache 😎

    Falls du da noch Tipps bräuchtest, mach mal „piep“.

  • Ach ja, Natur und so. Mir fällt noch der Staffelberg bei Bad Staffelstein ein. Da ist sogar eine „Hütte“ oben in der man einkehren kann. Und ein Geocache. 🙃

  • Inkonginta, danke, dann werden wir an einem Tag das Bad und die Baumwipfel planen.


    Hast Du denn spezielle Tipps für Bamberg? Ich möchte auf jeden Fall in den Dom und dann einfach ein wenig durch die Stadt treiben lassen.


    Und die Riesenburg schaut auch toll aus, genau wie der Wildpark. ich merk schon, die 10 Tage sind eigentlich viel zu kurz...

    Aber wir wohnen ja gar nicht so weit weg von da, dann müssen wir halt mal tageweise wo hin fahren

    Geiselwind waren wir schon zwei mal, muss also diesmal nicht unbedingt sein.


    Und Tipps bzgl. Caches nehm ich immer gerne!

    Am Ende wird alles gut, und wenn es nicht gut ist, dann ist es noch nicht zu Ende.





    uRYhp1.png