das - dass?? SLP

  • Ach Leute echt? Warum soll man sich nicht trauen, was zu schreiben? Ich meine... Letztlich kann es einem doch egal sein, was (überdies nur virtuell bekannte) andere über die eigene Schriftsprache denken, oder? Wo ich herkomme, gibt's ein niederdeutsches Sprichwort, das übersetzt etwa auf: "Lass die Kuh halt pinkeln", hinausläuft.

    Also, lasst die anderen machen und macht Ihr so wie Ihr es richtig findet... Ende.


    Abgesehen davon, dass das hier als SLP gelabelt ist, und damit klar ist, dass die Threadstarterin niemandem was böses will - warum sollte man plötzlich Angst haben hier zu schreiben? Bisher waren alle nett und freundlich und es wird sich auch zukünftig nicht anders verhalten.

    Wenn man wirklich in Sorge ist checkt man den Post am Ende nochmal ganz genau durch... Aber das ist, glaube ich, echt überflüssig.

    Kids don't drive you crazy, you were crazy already. That's why you had them.


    Lieben Gruß vom Rattenkind mit dem Kätzchen (10/2015) und dem Katerchen (09/2018).


    giphy.gif


    You say you want a revolution. Well, you know, we all want to change the world.

    But when you talk about destruction, don't you know that you can count me out? Don't you know it's gonna be all right?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Rattenkind ()

  • Ich schreibe am Laptop und hab gar keine Autokorrektur. Es fehlt manchmal ein Buchstabe, im Eifer des Gefechts. Das schrieb ich auch irgendwo.

    Meinen Text hab ich jetzt 3 mal gelesen, bis ich das fehlende a gefunden habe. Man kann den Sinn meines Satzes trotz dieses Fehlers erfassen. Was man bei manch anderen nicht kann, weil da mehr falsch ist als ein fehlender Buchstabe.

    Im Unterschied zu anderen, lese ich meine Texte auch noch mindestens 2 mal durch, bevor ich abschicke. Trotzdem passiert mal ein kleiner Fehler.

    Der jetzige fiel außer dir auch niemandem auf, also kann er ja nicht so schlimm sein. Das hat was von blödem nachtreten für mich. FInd ich doof.

    Liebe Grüße

    Katrin



    Klar bin ich peinlich :D

    Das gehört schließlich zu den Kernkompetenzen einer Mutter #nägel

  • Vielleicht weil man in letzter Zeit öfter mal zu hören bekommt, wie inkompetent man im Deutschen sei, was fuer seltsame und unmögliche Redewendungen man drauf hat, und weil das nach dem 5. Kommentar dieser Art, halt doch am Selbstbewusstsein zehrt; ich schreibe bestimmt besser englisch als deutsch. Und auch wenn das erste Posting nett war, andere waren da durchaus heftiger.... Aber gut, bin ja nur selbst schuld.

    We know our children best, when we know ourselves best;

    they chose the most authentic version of who we are.

    ~a.joy~

  • Ganz locker, bitte. Ich will hier ganz ganz sicher keiner was... Ich will nur sagen: Lasst Euch doch nicht verunsichern! Es kommt doch auf den Inhalt an, nicht auf die Rechtschreibung.


    Und jetzt, weil es mir grad so auffiel, der gleiche Post nochmal ohne die von mir zurückkorrigierte Autokorrektur:


    Ganz locker, bitte. Ich will hier ganz doch keins was... Ich will nur sagen: Kat Euch doch nicht besuchen! Es kommt doch auf den Unfall an, nicht auf die Erstattung. :D

    Kids don't drive you crazy, you were crazy already. That's why you had them.


    Lieben Gruß vom Rattenkind mit dem Kätzchen (10/2015) und dem Katerchen (09/2018).


    giphy.gif


    You say you want a revolution. Well, you know, we all want to change the world.

    But when you talk about destruction, don't you know that you can count me out? Don't you know it's gonna be all right?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Rattenkind () aus folgendem Grund: Kommafehler behoben. ;-P

  • :-) Danke Ich sehe das ja eigentlich genauso :-) Aber ich nehme solche Fehler halt auch nicht so wirklich wahr, sprich es ist mir nicht wichtig.

    We know our children best, when we know ourselves best;

    they chose the most authentic version of who we are.

    ~a.joy~


  • Ganz locker, bitte. Ich will hier ganz ganz sicher keiner was... Ich will nur sagen: Lasst Euch doch nicht verunsichern! Es kommt doch auf den Inhalt an, nicht auf die Rechtschreibung.

    Word.

    Mit einer Ausnahme übrigens: im Büchern regen mich Rechtschreibfehler tierisch auf. Für die habe ich aber auch Geld bezahlt und dafür erwarte ich korrekte Sprache.


    Und ich verstehe auch nicht wo mein Post als Treten bzw gar als Nachtreten aufgefasst werden könnte. Falls es so ankommt, das war keine Absicht.

  • Elfchen woher nimmst du die Gewissheit, dass andere ihre Beiträge nicht lesen, bevor sie sie abschicken?


    Das hast du nämlich jetzt zweimal behauptet!


    Ich lese meine Beiträge, und mir fallen nicht alle Fehler auf. Und das gestatte ich einfach jedem User auch zu.

    "Immer die Wahrheit zu sagen, wird nicht viele Freunde einbringen, jedoch die Richtigen."

  • Ich weiss nicht wer es schrieb, und ich mag auch nicht mehr raussuchen. Es waren eher das Gefuehl, dass haengen blieb, dass man sich doch mehr mühe geben soll, und man oder das Geschriebene sonst der Mühe nicht wert ist. Dabei gebe ich mir Mühe, aber wenn ich zu viel Nachdenke und formuliere, dann kann ich auch nicht mehr meine Sorgen und guten Gedanken teilen, das geht bei mir nicht.


    Ich lese uebrigens auch nochmal durch, sehe es aber oft nicht, gerade einzelne Buchstaben oder aehnliche Wörter fallen mir nicht auf. Und am Handy gestehe ich, oft nicht nochmal sorgefaeltig zu lesen, weil es zu klein ist.


    Vielleicht bin ich halt auch nur gerade in dem Punkt empfindlich.


    Alles gut.

    We know our children best, when we know ourselves best;

    they chose the most authentic version of who we are.

    ~a.joy~

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Nachtkerze ()

  • Ich hab gerade einen Beitrag in der Gartenlaube geschrieben, ihn vor dem Abschicken durchgelesen und da waren viele Schreibfehler drin. Ich hab ihn trotzdem so abgeschickt, weil ich dringend Abstand zum beschriebenen brauchte. Die Möglichkeit gibt es auch und ja, ich hab vermutlich jeden einzelnen Fehler gesehen.


    Jetzt hoffe ich dass trotzdem jemand liest was ich geschrieben habe und idealerweise antwortet...

    Du sollst den Tag nicht vor dem Elternabend loben.

  • Also, ich bin Deutschlehrerin und Autorin, Sprache ist mir echt wichtig.

    Und gerade hier im Forum finde ich das alles völlig ok und noch im Rahmen.


    Klar machen Leute Fehler, das passiert. Wenn der Sinn dadurch unklar wird, kann man doch nachfragen.

    Es gibt so viele Missverständnisse, die nichts mit Rechtschreibung und Grammatik zutun haben.


    Ich kann auch verstehen, dass das Leute echt verunsichert und es eben nicht so leicht ist, darüber zu stehen.

    It all started with the big BANG!


    (Big Bang Theory)

  • Ich weiß ja nicht, ob ihr mich absichtlich falsch verstehen wollt #weissnicht

    Mir persönlich sind kleine Rechtschreibfehler oder fehlende Buchstaben echt egal, das passiert mir auch, wie ich ja jetzt bewiesen habe.

    Mir, ich kann ja nur für mich sprechen, gehen nur die extremen Autokorrekturverschlimmbesserungen auf die Nerven, weil die den Text so verändern, dass ich den Sinn nicht erfassen kann.

    Und Leslie Winkle , du kannst mir nicht erzählen, dass man beim Durchlesen nicht merkt, wenn da völlig andere Wörter stehen. Ud nur davon rede ich die ganze Zeit.

    Und ja, da gehe ich von aus, dass das nicht noch mal gelesen wurde vorm Abschicken, weil so völlig sinnbefreit.

    Ich hab jetzt aber keine Lust, in den Tiefen des Forums nach Beispielen zu suchen.

    Liebe Grüße

    Katrin



    Klar bin ich peinlich :D

    Das gehört schließlich zu den Kernkompetenzen einer Mutter #nägel

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Elfchen ()

  • Das müssten aber doch auch andere mal bemerken, dass so häufig der Sinn völlig entstellt ist.


    Ich finde das nicht sehr dramatisch. Das sind vielleicht mal einzelne Wörter, im Kontext wird das aber klar.

    It all started with the big BANG!


    (Big Bang Theory)

  • Das müssten aber doch auch andere mal bemerken, dass so häufig der Sinn völlig entstellt ist.


    Ich finde das nicht sehr dramatisch. Das sind vielleicht mal einzelne Wörter, im Kontext wird das aber klar.

    Manchmal eben nicht. Und nur von diesen seltenen Fällen spreche ich #confused

    Ich mach mich wohl doch mal auf die Suche....

    Liebe Grüße

    Katrin



    Klar bin ich peinlich :D

    Das gehört schließlich zu den Kernkompetenzen einer Mutter #nägel

  • Das müssten aber doch auch andere mal bemerken, dass so häufig der Sinn völlig entstellt ist.


    Ich finde das nicht sehr dramatisch. Das sind vielleicht mal einzelne Wörter, im Kontext wird das aber klar.

    Manchmal eben nicht. Und nur von diesen seltenen Fällen spreche ich #confused

    Ich mach mich wohl doch mal auf die Suche....

    Ja, mich würden ein paar Beispiele interessieren.

    It all started with the big BANG!


    (Big Bang Theory)

  • Du brauchst nicht nach Beispielen zu suchen.

    Genau das ist mir schon desöfteren passiert.

    Und es nervt mich gewaltig, dass ich Verschlimmbesserungen nicht zuverlässig sehe, obwohl ich den Beitrag durchlese.

    Du musst das nicht nachvollziehen.

    Du kannst mir das einfach mal glauben.


    So wie ich anderen Menschen glauben kann, dass sie sich meinen Namen nicht merken können, obwohl sie sich bemühen.

    "Immer die Wahrheit zu sagen, wird nicht viele Freunde einbringen, jedoch die Richtigen."

  • Ich finde hier im Forum ist es gar nicht schlimm, verglichen mit z.B. Kommentaren bei YouTube. Und generell sehe ich im deutschen Sprachraum weniger schlimme Fehler als im französischen. Lest mal französische Foren oder yt Kommentare, das ist schon anstrengend.

    Dass in einem Forum nicht jedes Post nochmal die virtuelle Rechtschreibprüfung durchläuft liegt auch daran dass ich häufig nebenher das Forum nutze, also zum Beispiel koche oder bügle.

    Am Handy sehe ich auch nicht mehr den vollständigen Text, so dass ich aufwändig rumscrollen müsste.

    Also, ich plädiere für Funktion vor Form.

    Schoko

    Schokojunkie mit Töchtern (5/07 und7/09)

  • Leslie Winkle


    Von dir sind mir aber noch keine Postings aufgefallen, bei denen der Sinn entstellt war.

    Ich kann mich nicht mal an besonders viele Fehler erinnern.

    It all started with the big BANG!


    (Big Bang Theory)

  • Die Rechtschreibung so wichtig zu nehmen, ist irgendwie auch recht deutsch, oder?

    Ich war mal eine Weile in englischen Foren unterwegs - wollte mein Englisch aufbessern, musste allerdings feststellen, dass dort so Kraut und Rüben geschrieben wurde, dass selbst ich das kaum mehr lesen konnte. Und ich gehöre hier schon definitiv zu den schlimmsten Tippfehlerferkeln des Forums #schäm

    (Ich sehe sehr unscharf, mein Hirn ist großartig darin, mir zu sagen, da stünde genau das, was da stehen soll. Vollkommen egal, was da nun wirklich steht.)

    Der frühe Vogel wird früher oder später mit dem Problem konfrontiert, dass die Katze am Morgen noch wach ist.



  • Im englischen wird ja auch gerne mit Abkürzungen und "keine Ahnung wie das heißt " Kombinationen aus Buchstaben und Zahlen die phonetisch ein Wort ergeben geschrieben.

    Im französischen oder deutschen ist so etwas allenfalls als Anglizismus üblich. Da fällt falsche Rechtschreibung deutlich auf.

    Ehrlicherweise kann ich mich nur ganz undeutlich an ganz seltene Beiträge erinnern die sinnentstellt waren.

    Schoko

    Schokojunkie mit Töchtern (5/07 und7/09)