Hilfe Mathe -Brüche und Knoten im Kopf

  • ihr lieben Kind, 6. Klasserechnet mit Brüchen


    Aufgabe ist folgende


    1/x - 1/x = 1/6



    Wir neigen beide dazu zu kompliziert zu denken und haben die Lösung bestimmt verworfen #angst#angst#angst


    Bitte helft uns.

    Danke

  • Die Aufgabe steht so da ? Eine Zahl minus dieselbe Zahl ist immer null. Da stimmt was nicht, würde ich tippen

    We know our children best, when we know ourselves best;

    they chose the most authentic version of who we are.

    ~a.joy~

  • haben tatsächlich beide brüche ein x im Nenner? oder evtl unterschiedliche Buchstaben?

    Weil sonst schließe ich mich den beiden Vorschreibern an

    Das Leben ist ein weißes Blatt, die Farben sind in dir.


    Male es schön bunt und leuchtend.

    JOCHEN MARISS

  • Duracellmädchen ist auch verwirrt....


    Die meint, Brüche können nur addiert oder subtrahiert werden, wenn die Brüche gleichnamig gemacht werden....




    Aber warte, ich glaube ich be ne Idee


    1/3 - 1/6 = 1/6


    Das geht aber nur, wenn du die x als Platzhalter geschrieben has, und die Aufgabe eigentlich 1/x -1/y = 1/6 lautet

    "Immer die Wahrheit zu sagen, wird nicht viele Freunde einbringen, jedoch die Richtigen."

  • falls es zwei verschiedene Buchstaben sind, schlage ich vor:


    1/3 - 1/6 = 1/6


    Tante Edit sagt, wenn Leslie Winkle die gleiche Lösung hat, muss sie stimmen :D

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Nigiri ()

  • Mit zwei verschiedenen Buchstaben ist es dann aber nicht eindeutig lösbar

    We know our children best, when we know ourselves best;

    they chose the most authentic version of who we are.

    ~a.joy~