Technische Frage: Farben im Zitat da, in der Kopie weg?

  • Ich bin mir sicher, dass es letztes Jahr noch ging. Entweder es hat sich was geändert oder ich hab den Trick vergessen. Kann mir jemand auf die Sprünge helfen?

    Es geht um die Wichtellisten.


    Original:

    1. Anton

    2. Berta

    3. Cäsar

    4. Daniel

    5. Elsa

    usw.


    Copy-Paste:

    1. Anton

    2. Berta

    3. Cäsar

    4. Daniel

    5. Elsa

    usw.



    Wenn sich nach und nach immer mehr Leute nachtragen sollen ist Zitat unübersichtlich und nicht wirklcih praktikabel.

    Wenn mit copy-paste die Liste übersichtlich weitergeführt wird sind die Farben weg und müssen immer wieder von Hand ergänzt werden, was aufwändig ist.

    Gibts da nen Trick dass die bleiben und es trotzdem übersichtlich ohen Zitatrahmen bleibt?

    Die Farben sind wichtig dafür, dass wird den Überblick behalten wo noch Adressen fehlen.

    Lass Dich nicht vom Bösen überwinden sondern überwinde das Böse mit Gutem.



    1 - #post#post - #post - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - #post - 13 - 14 - 15 - 16 -17 - 18 - 19 - 20 - 21 - 22 - 23 - 24

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Preschoolmum ()

  • Sie möchte es nicht im Zitat, sondern als copy and paste.

    ---1-2-#post-4-5-#post-#post-8-9-10-#post-12-13-#post-#post-16-#post-18-19-2x#post-21-22-23-24 ---

    #paket #post#post :)

  • Ich bin mir eigentlich ziemlich sicher, dass das noch nie ging.

    Wie auch, da der Code für die Farbe bei copy&paste eben nicht mitkopiert wird.

    Der steht ja im Quelltext und kommt nur mit, wenn man "korrekt" zitiert.


    Ein entsprechendes Smilie geht wahrscheinlich besser (obwohl auch die manchmal verschütt gehen ... #yoga)

  • Irgendwie war ich mir sicher dass es maö anders war.

    Aber egal, Smilie klappt auf jeden Fall. Darauf kam ich noch gar nicht

    Lass Dich nicht vom Bösen überwinden sondern überwinde das Böse mit Gutem.



    1 - #post#post - #post - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - #post - 13 - 14 - 15 - 16 -17 - 18 - 19 - 20 - 21 - 22 - 23 - 24

  • Früher konnte man den Quelltext sehen und dann einfach \cite{ ...} (oder wie auch immer zitieren im Quelltext hieß) rauslöschen, oben und unten, alles andere blieb gleich. Ich glaube, das geht in der neuen Version nicht mehr.

    Weihnachtskind 2013

    Sternenkind 11/2017

    Sternenkind 08/2019

  • So kompliziert hatte ichs nicht gemacht, das wüsste ich. #gruebel

    Lass Dich nicht vom Bösen überwinden sondern überwinde das Böse mit Gutem.



    1 - #post#post - #post - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - #post - 13 - 14 - 15 - 16 -17 - 18 - 19 - 20 - 21 - 22 - 23 - 24

  • TEST:

    Ich bin mir sicher, dass es letztes Jahr noch ging. Entweder es hat sich was geändert oder ich hab den Trick vergessen. Kann mir jemand auf die Sprünge helfen?

    Es geht um die Wichtellisten.


    Original:

    1. Anton

    2. Berta

    3. Cäsar

    4. Daniel

    5. Elsa

    usw.


    Copy-Paste:

    1. Anton

    2. Berta

    3. Cäsar

    4. Daniel

    5. Elsa

    usw.


    Weihnachtskind 2013

    Sternenkind 11/2017

    Sternenkind 08/2019

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Mondkalb ()

  • Ja, funktioniert! Ist ganz einfach, sah aber damals wirklich anders aus...

    Editor aufklappen, links oben die Ansicht wechseln, Zitat Header und Ende löschen, Ansicht zurückwechseln, ferdisch.


    Dann editierbar, siehe Elsa jetzt in grün.

    Weihnachtskind 2013

    Sternenkind 11/2017

    Sternenkind 08/2019

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Mondkalb ()

  • Danke fürs Ausprobieren! Wer weiß wann mans mal braucht.

    Die Wichtelliste hab ich jetzt aber mit Smilies gemacht. Ist einfacher

    Lass Dich nicht vom Bösen überwinden sondern überwinde das Böse mit Gutem.



    1 - #post#post - #post - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - #post - 13 - 14 - 15 - 16 -17 - 18 - 19 - 20 - 21 - 22 - 23 - 24