Brille kaufen für Dummies

  • Wir haben für unsere Tochter bei Fielmann eine einfache Brille (Gestell kostenlos, entspiegelte Gläser 44 Euro) gekauft. Auf eigene Verantwortung mit den Werten, die dort ohne Erweiterung der Pupillen gemessen wurden. Auf den Augenarzttermin, der Ende des Monats ansteht und genauere Werte liefern wird, mussten wir nämlich ein gutes halbes Jahr warten. Das Mädchen sah aber nichts mehr an der Tafel, also wussten wir uns nicht anders zu helfen.


    Will sagen: geh doch erst einmal zu Fielmann o. ä. - da zahlst du nicht die Welt und wenn du dich an die Brille gewöhnt hast, kannst du ja immer noch schauen, ob du dich bei einem kleineren Optiker besser aufgehoben fühlst.


    Ich bin Gelegenheits-Brillenträgerin (Auto, Kino, Fernsehen) und mit Fielmann durchaus zufrieden. Mein Mann auch, der neulich seine 2. Gleitsichtbrille dort bestellt hat.

  • Kennst du gar keine Brillenträger vor Ort (kann ich mit gar nicht vorstellen)? Sonst würde ich die Mal fragen, welche Läden sie konkret empfehlen. Ob Kette oder kleiner Optiker besser ist kann sehr verschieden sein.

    Ich bin seit meiner Kindheit Brillenträgerin und finde es überhaupt nicht schlimm. Aber es kann schon schwer sein sich daran zu gewöhnen. Mein Mann hat diesen Sommer die erste Brille gekauft und jetzt trägt er sie nie, weil es sich nicht daran gewöhnen konnte #rolleyes


    Fürs Auto fahren ist glaube ich erst ab einer bestimmten Sehschwäche Brille verpflichtend, weiß aber nicht, wo die Grenze liegt.

  • (Fürs Autofahren ist glaube ich das verpflichtend, was im Führerschein steht. Wenn man den Sehtest damals nur mit Brille geschafft hat, wurde das im Führerschein vermerkt. Daher hieß es immer, den Sehtest erst einmal ohne Brille versuchen. Wobei das über 20 Jahre her ist, ich habe noch den rosanen Lappen).

  • Maja. - das dürfen sie hier bei uns gar nicht. Optiker machen keine Kindersehtests.


    Liebe Grüsse


    Talpa

  • Kindersehtest duerfen die Optiker in Deutschland auch nicht durchführen, wurde uns gerade so erklärt.

    Nothing is permanent.

    Everything is subject to change.

    Being is always becoming.

    Einmal editiert, zuletzt von Nachtkerze ()

  • vielleicht ein Tipp für dich: ich war bei einem Optiker vor Ort der teuer ist und sehr gut sein soll. Ich soll/überlege noch eine Gleitsichtbrille zu kaufen.

    Als ich den Preis hörte ( irgendwas über 600 euro) schoss aus meinem Mund: "das kann ich nicht"

    Daraufhin sagte die Dame: kennen Sie *rillen.de? Ich : ne ich will aber keine Brille aus dem Internet.

    Sie sagte dass sie Vertragspartner sind. Ich muss nur einen Termin machen. Die Optiker sind die gleichen, Beratung auch. Auswahl der Brillengestelle ist eingegrenzt aber umfangreich. Die Gleitsichtbrille bekomme ich ab 109 euro. Nachteil: Termine sind begehrt und es dauert jetzt noch Zwei wochen. Die warte ich gerne. Auf der Website kann man sehen welche Optiker Vertragspartner sind. Ob das alles gut klappt kann ich nicht sagen.

    Trummelbiene startet durch in diesem Jahr!

  • Ich kenne ja sehr viele Optiker, bin ja selber einer ;)


    Zunächst einmal:

    Geh einfach offen damit um dass du bisher noch keine Brille hast und überhaupt keine Ahnung was du brauchst, willst und was das kostet.

    Dann lässt du dich beraten und stellst dann ja selber fest es dir zusagt oder nicht.

    Wahrscheinlich sind die Ketten günstiger als der kleine Optiker, die haben natürlich andere Einkaufspreise. Aber ganz pauschal lässt sich das nie sagen, wer weiß was der kleine Optiker für Angebote hat und welche Fassung dir gefällt.

    Beratung ist eigentlich immer kostenlos, Sehtest nicht unbedingt.


    Generell finde ich es schwierig Ketten und Tradis zu vergleichen. Es gibt tausende Optiker, die haben alle ein unterschiedliches Konzept. Manche sind breit aufgestellt, andere sehr spezialisiert, manche preislich durchmischt, andere sehr hochpreisig, manche ramschig.


    Abraten würde ich definitiv von den online Brillen. Die Gläser sind definitiv aus Fernost (die vom Optiker vor Ort evtl auch wenn es die günstige Linie ist) und ich finde es immer sinnvoll eine Brille vorher mal anzuprobieren. Aus hast du keinen Service. Die Brille im Internet kaufen um sie dann kostenlos vor Ort anpassen zu lassen finde ich ziemlich daneben.


    Noch was:

    Optiker leben davon Brillen zu verkaufen. Wenn sie nichts verkaufen gehen sie pleite. Das heißt aber nicht, dass sie dir grundsätzlich alles andrehen wollen um möglichst viel Umsatz zu machen. Ganz im Gegenteil, ich kenne viele, die auch mal von einem Kauf abraten oder nur wirklich sinnvolle Extras anbieten.

    Schwarze Schafe gibt es aber überall, wie immer im Leben.

  • Violetta beziehst du dich mit den online brillen auf das was ich geschrieben habe?

    Was hältst du davon? Mich hat die angestellte Optikerin vor ort ja darauf Aufmerksam gemacht.

    Trummelbiene startet durch in diesem Jahr!

  • Trummelbiene nee, irgendwer hat vorher schon von online Brillen geschrieben.

    Die Variante, die du genannt hast finde ich ehrlich gesagt ganz seltsam und verstehe das Konzept nicht. Mit ist es unsympathisch, deshalb kann ich da nicht neutral zu schreiben.


    Ganz ehrlich, meines Wissens nach bekommt der Optiker vor Ort sehr wenig Geld vom Onlinehändler für die gesamte Arbeit. Warum macht man das mit?

    Günstige Fassungen einkaufen und mir einen Glasanbieter aus Fernost holen kann ich doch auch auf eigenen Namen, warum soll ich das im Namen eines Onlinehändlers machen?

    Und dafür, dass es billigste Fernostkacke ist, ist es dann doch echt zu teuer.

    Das gibt es günstiger, bzw für den Preis besseres.

  • ich habe keine ahnung warum man das macht. Es ist ein alt eingesessener optiker vor ort mit dem ruf gut und auch teuer zu sein.....

    Ich werde es sehen.

    Trummelbiene startet durch in diesem Jahr!

  • bei Augenerkrankungen oder bei Hornhautverkrümmung ab 4 Dioptrien oder bei Kurz-/Weitsichtigkeit ab 6 Dioptrien oder bei Sehleistung unter 30% zahlt die Kasse für das Glas was dazu, allerdings nur auf Rezept vom Augenarzt. Viel ist das aber nicht.

    Ich bin eindeutig über 6 Dioptrien, aber von Kk-Zuzahlung war noch nie die Rede. Völlig egal, ob mit oder ohne Rezept und auch egal, ob Kette oder kleiner Laden.

    LG H. mit J. (17,5) und S. (bald 12)

  • bei Augenerkrankungen oder bei Hornhautverkrümmung ab 4 Dioptrien oder bei Kurz-/Weitsichtigkeit ab 6 Dioptrien oder bei Sehleistung unter 30% zahlt die Kasse für das Glas was dazu, allerdings nur auf Rezept vom Augenarzt. Viel ist das aber nicht.

    Ich bin eindeutig über 6 Dioptrien, aber von Kk-Zuzahlung war noch nie die Rede. Völlig egal, ob mit oder ohne Rezept und auch egal, ob Kette oder kleiner Laden.

    Das ist wohl auch nicht bei jeder Kasse so.


    Unsere Kasse hat das abgelehnt.

    Die Begründung war, dass sie sich aus den freiwilligen Leistungen etwas anderes ausgesucht haben...

    Ich schreibe meine persönlichen Erfahrungen und über mein persönliches Umfeld. Manchmal schreibe ich auch davon, was mir Familie oder Freunde so berichten, das steht dann aber dabei.
    Ich schreibe nicht über ein anderes Umfeld oder andere Erahrungen und tatsächlich nicht über ein ganzes Land oder die ganze Welt.
    Dafür bin ich viel zu klein und unwissend, als dass ich der Meinung sein könnte, dass ich weiß, wie es überall so funktioniert. #herzen

  • Über 6 dpt, bzw 4dpt cyl ist mittlerweile keine freiwillige Leistung mehr bei gesetzlichen kk, sondern Pflicht.

    Interessant, rechnet das der Optiker dann mit der Kasse ab und nennt mir dann den vergünstigten Preis.

    Der kleine Optiker meinte nämlich, dass ich das bei der Kasse einreichen muss und die hat abgelehnt.

    Ich schreibe meine persönlichen Erfahrungen und über mein persönliches Umfeld. Manchmal schreibe ich auch davon, was mir Familie oder Freunde so berichten, das steht dann aber dabei.
    Ich schreibe nicht über ein anderes Umfeld oder andere Erahrungen und tatsächlich nicht über ein ganzes Land oder die ganze Welt.
    Dafür bin ich viel zu klein und unwissend, als dass ich der Meinung sein könnte, dass ich weiß, wie es überall so funktioniert. #herzen

  • Zählt das zusammengezählt? Also zB 1.5 cyl + 3.5 dpt?

    Nein, zusammen zählen geht nicht.

    Über 6 dpt, bzw 4dpt cyl ist mittlerweile keine freiwillige Leistung mehr bei gesetzlichen kk, sondern Pflicht.

    Interessant, rechnet das der Optiker dann mit der Kasse ab und nennt mir dann den vergünstigten Preis.

    Der kleine Optiker meinte nämlich, dass ich das bei der Kasse einreichen muss und die hat abgelehnt.

    Du brauchst ein Rezept, dann rechnet er es direkt mit der Kasse ab. Dafür musst du aber auf der Rückseite vom Rezept auch unterschreiben.

    Man selber kann normalerweise nicht mit der Kasse abrechnen.

  • Das war ich mit den Online-Brillen. ;-)



    Ja, ich finde es im Prinzip auch sch…, weil man damit die Optiker kaputt macht.

    Allerdings musste meine Online-Brille noch nie angepasst werden. Da gibt man verschiedene gemessenen Werte ein und ein Foto, wo die Brille draufprojeziert wird. Und im Gegensatz zu meinen bisherigen Optikerbrillen (egal ob Tradi oder Kette), haben die Online-Brillen immer 100% gesessen ohne weitere Anpassung. Vor Ort sie dann bei einem Optiker anpassen zu lassen, würde ich mich auch schämen. War noch nie nötig.

    Ich lasse aber immer beim Augenarzt die Gläser nachmessen, ob sie auch stimmen. War immer perfekt bei den Online-Brillen während ich bei Optikerbrillen tatsächlich schon 2x falsche Gläser drin hatte.

  • Maja. - das dürfen sie hier bei uns gar nicht. Optiker machen keine Kindersehtests.


    Liebe Grüsse


    Talpa

    Maja. - das dürfen sie hier bei uns gar nicht. Optiker machen keine Kindersehtests.


    Liebe Grüsse


    Talpa


    Kindersehtest duerfen die Optiker in Deutschland auch nicht durchführen, wurde uns gerade so erklärt.

    Deshalb ja auf eigene Verantwortung.


    Sie wollten das erst auch nicht machen. Wir mussten etwas unterschreiben und dann ging das. Sie durften halt nicht tropfen.


    Wir konnten die Motte ja nicht so lange bis zum Augenarzt-Termin schlecht sehend durch die Gegend laufen lassen.


    Selbst über den Krankenkassenservice haben wir keinen früheren Termin bekommen als jetzt zum Ende des Monats.

  • Na dann. Ein Grund mehr den kleinen Optiker zu meiden...

    Ich schreibe meine persönlichen Erfahrungen und über mein persönliches Umfeld. Manchmal schreibe ich auch davon, was mir Familie oder Freunde so berichten, das steht dann aber dabei.
    Ich schreibe nicht über ein anderes Umfeld oder andere Erahrungen und tatsächlich nicht über ein ganzes Land oder die ganze Welt.
    Dafür bin ich viel zu klein und unwissend, als dass ich der Meinung sein könnte, dass ich weiß, wie es überall so funktioniert. #herzen

  • Mondschein

    Wann war das mit Deiner Brille? Die Regelung gibt's noch nicht so lange (Anfang 2018 wenn ich mich nicht irre...), vllt war das bei Dir vorher, dann würde das zur Ablehnung Deiner KK passen.