Globaler Klimastreik am Freitag den 20.09.!! Sei dabei !!

  • Schlumpii, zumindest hier war das angekündigt. Die Routen waren klar und auch wann wo welche Busse noch fahren können. Du kannst hier in der Stadt keine Demo veranstalten ohne einen Ausweg zu durchqueren. Schon gar nicht wenn plötzlich 5 mal mehr Menschen kommen als erwartet.

  • Hier lag ja alles lahm. Eben im Bus gab es Leute, die total genervt von den Demonstranten waren. Warum kapieren sie nicht, dass noch ganz anderes Ungemach als ein verpasste Bus auf sie zukommt, wenn niemand dagegen aufsteht?

    Das mussten wir leider auch erleben.

    Als wären die Demonstranten daran Schuld, dass die BVG keinen Plan gemacht hat, wie sie mit der Demo und den Umleitungen umgeht.

    Der Fahrer war nicht nur ortsunkundig, sondern hatte bis 15:30 keine Ahnung, dass / seit wann / warum / wo es eine Demo gibt #blink

    Die Leute im Bus waren wenigstens zum Fahrer nett - aber das Geläster über die Demonstranten war schlimm.

    Mein Sohn war verblüfft über so viel Ignoranz. Leider hatten wir beide keine Kraft, eine Diskussion anzuzetteln, das finde ich echt schade :( ich war so wütend innerlich, bin aber derzeit schlecht im Abgrenzen und hatte womöglich vor Wut geweint #crying#schäm Das dient der Sache dann leider auch nicht.


    Den Fail Der BVG möchte ich aber noch publik machen. Die sollten FfF lieber unterstützen - immerhin ist ein guter Nahverkehr doch ein sinnvoller Partner für den Klimaschutz, oder hab ich was verpasst??

    462 Beiträge im Archiv-Forum


    #sonne#sonne#sonne

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Lethaea ()

  • Meine Eltern (beide Ende 70) haben mir vorhin von der Demo in Berlin geschrieben #super von wegen den alten ist es egal...

  • Das Busunternehmen hat es seit Tagen angekündigt und detailliert beschrieben, wann welche Busse wo lang fahren können. Die Leute haben sich überhaupt nicht informiert! Zum Teil wäre echt nur ein Fußweg von fünf Minuten zur nächsten Haltestelle nötig gewesen.

    1-2-3-4-5-6-7-8-9-10-11-12-14-14-15-16-#post-18-19-20-21-22-23-24 #paket #post

  • Das Gym meiner Großen hatte heute früh eine halbe Stunde lang als Schulveranstaltung eine Kundgebung vor der Schule abgehalten. Kinder und Rektorin haben "was gelabert", es wurde gezeigt, wie viele Kinder aus den Klassen klimafreundliche km als Schulweg zurücklegen, viel mehr wurde mir nicht erzählt.

    Die Schule hat sich seit Jahresmitte "Klimaschule" als Programm voregenommen.

    kleiner Chinesischkurs: grosse Schwester - jie jie; kleine Schwester - mei mei

  • Meine Eltern (beide Ende 70) haben mir vorhin von der Demo in Berlin geschrieben #super von wegen den alten ist es egal...

    #super


    270.000 in Berlin!!! 8o #applaus

    Ich hab auch ganz viele Alten gesehen. Überhaupt ganz viele aus allen Altersstufen! Es war eine wahnsinnig nette, entspannte Demo.
    Schon auf dem Weg aus Ostberlin in den Westen habe ich irre viele Menschen mit Schildern gesehen.


    Wir hatten das "Glück" spät dran zu sein und waren erst gegen 13:10 da, so dass wir gar nicht erst zum Brandenburger Tor sind, sonder ab Französische Straße der Demo entgegenliefen und sofort in einen lockeren Demo-Zug reinfanden.

    Ursprünglich wollten wir uns noch mit anderen Freunden treffen, die schon früh am Brandenburger Tor waren, sahen dann aber davon ab, wegen der Unübersichtlichkeit. Die standen noch am Brandenburger Tor, während wir schon fast rum waren - so eine gewaltige Demo!


    Die Achtjährige hat die meiste Zeit tapfer ihr Schild in die Höhe gereckt und ist emsig gelaufen. Ganz ohne zu Murren und sie skandiert jetzt noch: "Wir sind hier, wir sind laut, weil ihr uns die Zukunft klaut!" #pro

    "Gesellschaft ist toll, wenn nur all die Leute nicht wären." - Das Ende der Beschwerde, PeterLicht

  • Ich kannte den Slogan ja noch nicht und als ich den heute zum ersten Mal gehört habe, musste ich heulen. Und das mir!

    Die Schüler hatten so einige Moves drauf und vor allem diese Sache "wer nicht hüpft, ist für Kohle" ist nix für meinen lädierten Beckenboden. #weissnicht Hab trotzdem tapfer mitgemacht, da ich ja nicht für Kohle bin.

    1-2-3-4-5-6-7-8-9-10-11-12-14-14-15-16-#post-18-19-20-21-22-23-24 #paket #post

  • Mein Grosser und ich waren in der Nachbarstadt wo Sohn zur Schule geht. Die Schätzungen dort lagen zwischen 1300 (Polizei) und 3000 (durch Organisatoren). Das fand ich für den Ort auch schon echt viel. Altersmässig sehr bunt gemischt. Auffällig fand ich allerdings, dass mein Sohn als Realschüler dort wohl eher Exot war und niemanden getroffen hat, den er kannte. Die beiden Gymnasien waren dagegen sehr gut vertreten. Es war eine Kundgebung mit Ständen von vielen Organisationen aus dem Ort, die auch konkrete Tipps hatten, was man vor Ort tun kann.

  • Es war wirklich voll am Brandenburger Tor. Ich fand es toll, wie viele Menschen ganz unterschiedlichen Alters da waren. Es hat mich sehr berührt. Auch was Carola Rackete gesagt hat. "Wir müssen uns darauf einstellen, keine großen Siege feiern zu können, sondern das Schlimmste zu verhindern" - so ähnlich war's. #crying

  • Das haben wir glücklicherweise nicht mitbekommen.

    Dein armer Sohn, Lethaea! Meine Tochter wäre erschüttert gewesen, wenn sie gemerkt hätte, dass jemand über uns Demonstranten lästert. Was für Dösköppe!

    "Gesellschaft ist toll, wenn nur all die Leute nicht wären." - Das Ende der Beschwerde, PeterLicht

  • Mir ist auch aufgefallen, dass es fast nur Schulen mit Gymnasialzweig waren, die offiziell dabei waren. Aber inoffiziell waren bestimmt auch andere dabei. Die Grundschule meiner Tochter hat ja auch nichts gemacht.


    Das Lästern war zum Glück subtil, die meisten Leute im Bus waren selbst auf der Demo gewesen. Meine Tochter hat nix mitbekommen.

    1-2-3-4-5-6-7-8-9-10-11-12-14-14-15-16-#post-18-19-20-21-22-23-24 #paket #post

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Ayala ()

  • ZDF heute sagt was von über 1 Mio Leute bundesweit.

    “Stelle Dich an den Abgrund der Hölle
    Und tanze zur Musik der Sterne!”
    (Walter Moers)


    Du darfst sein, wer du bist, du darfst dich äußern und wir nehmen das ernst. Da ist immer beides: Wurzeln und Flügel, Bindung und Freiheit.

    (Herbert Renz-Polster)

  • vorhin hab ich 1,5 Mio bundesweit gelesen.

    Wir waren in Augsburg 6000 Leute, ich fand das wenig, auch wenn es mehr waren als sonst immer. Hier wohnen 300.000 Menschen.

  • Ich finde das auch eher wenig. 7000 von 130000 waren es bei uns und die Zahl erschien mir jetzt nicht so riesig wie die Menge, die ich gesehen habe.


    Edit : die aktuelle Zahl ist mehr als 10.000. Das kommt schon eher hin.

    1-2-3-4-5-6-7-8-9-10-11-12-14-14-15-16-#post-18-19-20-21-22-23-24 #paket #post

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Ayala ()

  • 1,8 % der in Deutschland Lebenden sind das insgesamt.


    (Was ich an Haterkommentaren heute zu den Medienartikeln zu sehen bekommen habe, sind das gefühlt Massen gegenüber den Demonstranten, sehr erschreckend #angst Vor allem die "Argumente", oh Mann... ).


    Und die Politik hat Maßnahmen beschlossen, die irgendwie vor allem die Konsumenten/Privatleute betreffen, nicht die Wirtschaft, war ja klar irgendwie, aber frustrierend. #rolleyes

  • Hier waren 500-800 Demonstranten. Nicht nur Schüler sondern auch viele Erwachsene. Sogar etliche "Omis und Opis". Nach dem Video der Lokalzeitung war gefühlt in jedem größeren Ort rund um Oldenburg eine Demo. #herzen