Österreich: Ausbildung Lebens- und Sozialberatung

  • Hallo liebe Raben,


    ich habe hier sehr lange nichts mehr geschrieben, möchte mich aber nun mit einer konkreten Frage an euch wenden, weil ich den Geist sehr schätze, der in dieser Community herrscht. :)


    Ich möchte mich beruflich neu orientieren und eine Ausbildung zur Lebens- und Sozialberaterin machen, am liebsten mit Schwerpunkt Beziehungs-, Paar- und Sexualberatung. Ist nicht billig und muss selbst gezahlt werden, ist aber möglich. Leider fehlt mir dazu ein(e) kompetente(r) Ansprechpartner(in), um Fragen zu erörtern wie z. B.:

    - Welche der Schulen haben einen guten Ruf, welche weniger?

    - Worauf ist beim Angebot unbedingt zu achten?

    - In welchem Bereich könnte ich die erforderliche fachliche Tätigkeit am besten durchführen?

    - …


    Wenn irgendjemand Erfahrungen mit dem Thema hat, würde ich mich sehr über Informationen freuen – sei es hier im Thread oder auch privat.


    Vielen Dank schon mal im Voraus! #flehan

  • Grundsätzlich mag ich ja die Ausbildungen der Vitalakademie, aber bei der Arge Bildungsmanagement kannst Du es mit MSc machen.

    Das Durchführen der Tätigkeit ist eher schwierig. Manche schaffen es, aber in Wien ist eine hohe Dichte an PsychotherapeutInnen und die meisten LSBs, die ich kenne, arbeiten deshalb bei AMS Projekten als Trainer. Da ist eine der gewünschten Qualifizierungen.

  • Vielen Dank dir schon mal, Manou! #smile

    Ich war heute beim BIZ vom AMS, und da wird interessanterweise gerade die Vitalakademie eher scheel angesehen. Arge fällt raus, weil ich standortmäßig an Innsbruck gebunden bin – den Titel brauche ich aber gar nicht, ich hab schon einen Doktor in Sprachwissenschaft. 8) Alternativen sind das IBBI, die Gesellschaft für Lebens- und Sozialberatung und das Wifi.

    Es ging mir jetzt noch gar nicht um die konkrete Niederlassung, sondern um die Vorqualifizierung, also die benötigten Praktika/fachliche Tätigkeit. Kannst du mir dazu vielleicht auch etwas sagen? #smile

  • Nein, da kenne ich mich nicht aus. Dem wifi gegenüber bin ich eher skeptisch. Ich finde, die machen alles so halb. Nehmen irgendwelche Trainer und versuchen in alle Richtungen dabei zu sein. Mein Mann hat gerade Teile seines Baumeister Kurses beim WiFi gemacht und es war so viel schlechter als im anderen Institut. Aber sonst kann ich gerade auch zu innsbruck nichts sagen. Sorry!