gute Sitzerhöhung gesucht

  • Mein Kind, knapp 9 Jahre, ist recht lang und breitschultrig, aktuell ca 140 cm, und passt leider nicht mehr in den cybex Sitz mit Rückenlehne.

    Hat jemand einen Tipp für mich?


    Da ich hier auf dem platten Land keinen Fachhändler in der Nähe habe und auch nicht x Modelle liefern lassen und wieder zurückschicken möchte, wollte ich hier mal nach Erfahrungen fragen.


    Wir fahren übrigens einen Touran mit Isofix. Und ab und an mal längere Strecken.

    Im Netz bin ich auf den Petex max gestoßen, gibts da Erfahrungen?

    #danke

  • Ich habe leider keine Antwort aber eine ähnliche Frage gerade..;)


    Mein 9jähriger ist jetzt 1,50m und wiegt genau 36kg. Er passt auch nicht mehr in den Kindersitz. Theoretisch darf er jetzt ohne alles fahren, aber irgendwie ist mir nicht so wohl dabei, die Gurtführung ist nicht ideal.. gibt es Tricks/Ideen/ Sitzerhöhungen für diese Übergangszeit? Unsere zwei Erhöhungen (Discounter, für kurze Strecken und Besuchskinder) sind für seine Oberschenkel inzwischen zu kurz.


    Vielleicht weiß der Rabenschwarm ja Rat? #rabe

    LG Tevi mit #male 03/2010, #male 06/2012 und zwei weiteren kleinen Wundern #female & #male 09/2014

  • Ich habe leider keine Antwort aber eine ähnliche Frage gerade..;)


    Mein 9jähriger ist jetzt 1,50m und wiegt genau 36kg. Er passt auch nicht mehr in den Kindersitz. Theoretisch darf er jetzt ohne alles fahren, aber irgendwie ist mir nicht so wohl dabei, die Gurtführung ist nicht ideal.. gibt es Tricks/Ideen/ Sitzerhöhungen für diese Übergangszeit? Unsere zwei Erhöhungen (Discounter, für kurze Strecken und Besuchskinder) sind für seine Oberschenkel inzwischen zu kurz.


    Vielleicht weiß der Rabenschwarm ja Rat? #rabe

    Beim Lesen kam mir der Gedanke: es gibt doch so Keilkissen. Eigentlich für den Fahrer gedacht. Vielleicht reicht das schon für eine bessere Gurtführung.


    Meine Nichte darf auch schon ohne Erhöhung fahren und wenn ich dann sehe wie der Gurt manchmal am Hals anliegt mag ich gar nicht drüber nachdenken was alles passieren kann.

    Man sieht nur mit dem Herzen gut. Die wesentlichen Dinge sind unsichtbar. #rose#love

  • Ich habe auch so einen großen 9 Jährigen. Er passt gut in den Diono mxt. Der sitzt kann an den Schultern sehr weit eingestellt werden. Vielleicht passt das bei Euch auch?

  • Ich hab auch so einen "Riesen" hier. Er wartet quasi darauf, dass er die 1,50 knackt.

    Er passt sehr gut in den Cybex.


    Hast du das untere Teil weg genommen?


    Wo genau ist der Sitz denn zu klein/eng?

  • mein 9 jähriger mit 140 passt noch sehr gut in den cybex solution Q (also der der automatisch breiter wird wenn man die Kopfstütze hochmacht)


    Vllt nach so einem gebraucht schauen?

    Wie ein Quadrat in einem Kreis,
    eck ich immer wieder an.....




  • Beim Lesen kam mir der Gedanke: es gibt doch so Keilkissen. Eigentlich für den Fahrer gedacht. Vielleicht reicht das schon für eine bessere Gurtführung.

    Ein Autositz ist ein passives Sicherheitssystem.

    D.h. er ist so gebaut, dass z.b. der Po tiefer liegt als die knie.

    Mit einem Keilkissen wird diese Sicherung geändert.

    Ausserdem hat ein Keilkissen - ebenso wie schlechte Sitzerhöhungen ohne Hörnchen - keine Befestigung. Kann also beim Bremsen unter dir wegrutschen, bzw du stärker damit nach vorn rutschen.


    D.h. nicht einfach irgend ein Keilkissen nutzen!

    Nicht umsonst gibt es Normen und Prüfungen der Rückhaltesysteme!

    Liebe Grüße
    Martina


    Tochter 05/2004
    Sohn 04/2015

    Tochter 01/2019

  • Wir haben zwei OS*ANN Sitzerhöher mit Isofix. Die Sitzfläche ist grösser wie bei normalen Sitzerhöhern. Der Po ist ebenfalls leicht tiefer. Sie sind laut Kids bequem und ich bin froh, sind sie fest mit dem Auto verbunden. Sie waren auch nicht sehr teuer.

    Malaga mit Mädchen (2009) und Junge (2010)

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Malaga1 ()

  • Das war ja auch nur ein Gedanke der mir beim Lesen kam. In dem Fall bezog es sich ja auch auf Kinder die nach den Vorschriften keine Sitzerhöhung mehr benötigen würden. Für die Anderen sollte es natürlich eine Erhöhung geben die den Vorschriften entspricht.

    Man sieht nur mit dem Herzen gut. Die wesentlichen Dinge sind unsichtbar. #rose#love

  • Hast du verstanden, was ich schrieb?


    Ein Keilkissen macht den Autositz/das Sitzen im Auto unsicherer!

    Für jeden Platz im Auto,egal wie altoder groß die Person ist.

    Egal, ob Fahrer, Beifahrer oder Rücksitz!

    Liebe Grüße
    Martina


    Tochter 05/2004
    Sohn 04/2015

    Tochter 01/2019

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Kontextfrei ()

  • Ich hab meiner Tochter den peg perego viaggio gegönnt. Er hat Isofix und kann ganz nah an die Rückenlehne geschoben wedrn, so dass kein Spalt entsteht.

    Ich schreibe immer vom Handy, darum leider nur meistens kurz und knapp. :)

  • Gelöscht weil falsch

    Man sieht nur mit dem Herzen gut. Die wesentlichen Dinge sind unsichtbar. #rose#love

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von MiJo2010 ()

  • Ja und hast du verstanden was ich geschrieben habe?


    Das war ein Gedanke beim Lesen den ich aufgeschrieben habe. Ein Gedankenblitz sozusagen. Das habe ich auch so geschrieben.


    Ich danke dir aber für deine Erklärungen.


    Für mich persönlich dürften die Kinder gerne länger auf den Erhöhungen sitzen oder was auch immer sicheres. Habe schon bei mehreren den Gurt am Hals lang laufen sehen ohne das es vom Auto weitere Verstellmöglichkeiten gab.

    Man sieht nur mit dem Herzen gut. Die wesentlichen Dinge sind unsichtbar. #rose#love

  • Wir hatten früher mal so ein Teil, das man mit Druckknöpfen an den Gurt machen konnte, so dass der Gurt, der über die Schulter lief, besser positioniert war. Ich hab leider keine Ahnung, wie das hieß und ob es sowas noch gibt... Aber vielleicht findet man über googeln sowas... Also, jetzt nicht für den 1,40 großen, sondern für den 1,50 großen...


    Edit: sowas meinte ich: https://www.ebay.de/itm/Kinder…tschutz-PKW-/183440245819

    Aber ob das sicher und sinnvoll ist weiß ich leider nicht. Ist mir nur eingefallen, dass wir sowas eben mal hatten...

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Bims ()

  • Edit: sowas meinte ich: https://www.ebay.de/itm/Kinder…tschutz-PKW-/183440245819

    Aber ob das sicher und sinnvoll ist weiß ich leider nicht. Ist mir nur eingefallen, dass wir sowas eben mal hatten...

    Ich bin mir sehr sicher, dass das in Deutschland nicht zugelassen ist. Sicher ist es auf keinen Fall, weil es den Beckengurt nach oben zieht und der im Ernstfall voll in den Bauchraum drückt. Dann wird das Kind zwar nicht stranguliert aber stirbt an den inneren Verletzungen #hmpf

    lg, Marie
    mit L 08/02, C 06/07, P 01/10 und J 02/13

  • Okay, das klingt irgendwie einleuchtend... Wie gesagt, ich weiß nur, dass wir sowas damals (vor ca 25 Jahren wahrscheinlich) mal hatten. Aber ich weiß nicht mal, ob wir das in Kombination mit einer Sitzerhöhung oder so verwendet hatten...