Halle? Was passiert da gerade?

  • Ich bin zwar gläubig, glaube aber auch eher das es an der Dämlichkeit des Täters haperte. Zum Glück.


    Wie es aussieht hat er sich seine Waffen selbst zusammengeschraubt und mit dem 3D-Drucker gedruckt. Und DAS finde ich echt beängstigend. Jeder Volldepp kann sich bald seine Waffe drucken#blink Kann man da nicht in die Drucker irgendwie ne Sicherung einbauen ? Ich hab davon keine Ahnung.

    Da der Täter aktiv in entsprechenden Netzwerken war/ist, hat er die nötige Unterstützung.

    Es braucht gezieltes politisches und juristisches Vorgehen gehen Nazi Netzwerke.

    98, 00, 05, 06, 11, Enkelchen 2016 und

  • Ich habe es satt, dass sich AfD, Identitäre Bewegung und Co. als angebliche Stimme des einfachen Volkes inszenieren, dass eine zwar große Anzahl von Wählern der AfD das Bild einer ganzen Region prägen und dabei doch - Gott-sei-Dank - in der Minderheit sind. Es gibt viele, viele Dinge, die man an unserer Gesellschaft und dem politischen System, dem Welthandel und der Kulturlandschaft und was weiß ich kritisieren kann, aber der einzige tatsächlich auf der Hand liegende Grund, warum man AfD wählt ist, ist Fremdenfeindlichkeit und Ausländerhass sowie eine Ablehnung von Zuwanderung. Das zeigen alle mir bekannten Befunde der Einstellungsforschung beispielsweise von Richard Stöss - kann man ohne Probleme googeln.


    Es geht nicht um Armut, Treuhand und Ungerechtigkeit - wer diese Dinge egal in welche Richtung kritisiert, wählt alles mögliche und vielleicht auch schlichtweg gar nicht - aber wer die AfD wählt, ist vor allem fremdenfeindlich. Und das passt ja auch zu den ganzen Tabubrüchen die diese Partei und Pegida und Identitär Bewegten in Reden und auf ihren Homepages verbreiten. Merkel verkauft dieses Land und seine Kultur an Asylanten, Boateng soll nichtvder Nachbar sein, an der Grenze soll geschossen werden, da wird von Machtergreifung schwadroniert - wer es ertragen kann lese sich mal die Twitterbeitröge von Beatrice von Storch durch oder schaut das Video der Bachmannrede am Montag in Dresden, der Vertreter von Linken, Grünen und Gewerkschaften als ‚Volksfeinde‘ bezeichnet ‚die man in einen Graben tun und zuschütten müsste’ und dabei andächtig belauscht wird von führenden Politikern der AfD in Sachsen, u.a. dem Landtagsvizepräsidenten Wendt. Wie weit ist es von da bis zu einem Mord, wie bei Lübcke? Was meint der angeblich ach so bürgerliche Gauland damit, wenn er auf einer Wahlkampfveranstaltung vor der Landtagswahl in Brandenburg sagt, wer kein Schweinefleisch in der Kita essen möchte, solle halt auswandern. Und was erlaubt sich Höcke, der sagt, ‚wir’ wären 1989 nicht für diese Demokratie auf die Straße gegangen und ‚wir‘ leben heute in einer DDR 2.0 - wo er 1989 noch nicht einmal auf der Straße war und obendrein in Hessen lebte? Wirklich, jeder Wähler in Thüringen der diese AfD wählt, soll mir mal erklären, was daran ‚ehrlich‘ und authentisch ist... Das Höcke auch gesagt hat, Judentum und Christentum stellen einen Antagonismus her und noch mehr rechtsextremen Schwachsinn (afrikanischer Ausbreitungstyp) ... wer mag, kanns nachlesen. Aber klar, mit Anschlägen, wie dem in Halle, hat das nichts zu tun.


    Die Identitären in Halle, die ganz in der Nähe der Anschlagsorte ihr Haus haben, reden immer von Heimatliebe und was weiß ich.


    Soll ich Euch was sagen, ich liebe meine Heimatstadt und auch dieses Land und dieses freie Europa (und ja ich weiß, dass das eine konstruierte Identität ist und viele hier Patriotismus ablehnen, aber ich leiste mir diese konservative Konstruktion sozialer Wirklichkeit;)) , und ich nehme mir die Verantwortung, dass diese Heimat nicht furchtbar verändert wird, von Menschen, die von ‚Heimat‘ reden und ‚Ausgrenzung‘ meinen, die Hass sähen, weil sie keine Zuwanderung wollen, keinen demokratischen Wettbewerb und ihre Mitbürger zum Auswandern aufrufen oder verbuddeln möchten. Jeder der sich diesem Hass und diesen Tabubrüchen nicht entgegenstellt oder die AfD, NPD, DVU und wie sie noch so heißen wählt, macht Rechtsextremismus Salonfähig - mit allen schrechlichen Folgen, wie sie sich in dem Anschlag hier zeigen. Ich mag das nicht mehr tolerieren müssen. Und deshalb hört bei mir hier jedes Verständnis auf. Ich bin es wirklich leid.

  • Was mich zusätzlich schockt, ist, dass das ZDF-Morgenmagazin tatsächlich den Meuthen von der AfD zu dem Thema heute Morgen geladen hatte.

    Ring the bells that still can ring
    Forget your perfect offering
    There is a crack in everything
    That's how the light gets in.
    -Leonard Cohen-

  • Danke! Du fasst all meine Gedanken zusammen.

  • Was mich zusätzlich schockt, ist, dass das ZDF-Morgenmagazin tatsächlich den Meuthen von der AfD zu dem Thema heute Morgen geladen hatte.

    Das macht sehr deutlich wo überall Nazis sitzen.

    Auch meine!

    98, 00, 05, 06, 11, Enkelchen 2016 und

  • Stadtkaninchen - danke für deine Beiträge. Ich lese sie insgesamt total gerne und finde sie sachlich und informiert. Der letzte war vielleicht etwas weniger sachlich #zwinker, aber spricht mir aus vollem Herzen. #danke

    Hermine und drei Jungs (04, 07 und 09)

    ---

    demokratische Ordnung braucht außerordentliche Geduld im Zuhören und außerordentliche Anstrengung, sich gegenseitig zu verstehen

    Willy Brandt, 1969

  • Stadtkaninchen - danke für deine Beiträge. Ich lese sie insgesamt total gerne und finde sie sachlich und informiert. Der letzte war vielleicht etwas weniger sachlich #zwinker, aber spricht mir aus vollem Herzen. #danke

    Da unterschreib ich doch glatt jedes Wort bei Hermine! Genau das denke ich nämlich sehr oft, bin aber irgendwie noch nie dazu gekommen/hab es immer verpeilt, DAS mal zu schreiben!

    Liebe Grüße, Silke




    Es gibt Wunder, die verlieren auch in der Wiederholung nichts von ihrem Zauber.

  • Ich sehe es genau so wie Du Stadtkaninchen gut zusammen gefasst!!!

    "Wir wollen lieber fliegen als kriechen" - Louise Otto-Peters (1819-1895) Frauenrechtlerin


    „Es gibt so viele gute Sachen auf der Welt. Es ist wirklich wichtig, dass jemand sie findet!“ Pippi Langstrumpf

  • Amen, Stadtkaninchen!

    Und ich bin froh, dass immer mehr Stimmen wie Deine kommen - vor ein paar Jahren war frau ja noch hysterisch und intolerant, wenn sie die Dinge benannte, wie sie sind.


    Liebe Grüsse


    Talpa

  • Da stimme ich dir ebenfalls zu Stadtkaninchen


    Als heute morgen allerdings die Justizministerin sagte, man habe das Problem mit dem Rechtsextremismus wohl unterschätzt, da konnte ich einfach nur fassungslos mein Radio anstarren. Denn diesen Satz habe ich schon so oft gehört und geändert hat sich - genau nichts. Ich befürchte ja leider, es wird auch noch lange nicht das letzte Mal gewesen sein, dass dieser Satz fällt...

  • Word!

    Danke dafür!


    Ich muss dafür kein Verständnis haben.

    Und ich mag mir von diesen rechten Arschlöchern unser schönes Land nicht kaputt machen lassen.

    Liebe Grüße

    Katrin



    Klar bin ich peinlich :D

    Das gehört schließlich zu den Kernkompetenzen einer Mutter #nägel

  • In Chemnitz steht selbst heut noch die Polizei direkt vor der Synagoge, obwohl (sinnvollerweise) die nächste Wache direkt am/im Gebäude ist.


    wie schrecklich leid mir nicht nur die Opfer sondern auch alle anderen leid tun, die gerade Angst um ihr Leben haben müssen aufgrund dieser Nazis.


    seien wir mal ehrlich: das wird nicht das letzte mal gewesen sein und fürs nächste mal werden sie besser vorbereitet sein. 😕

  • Ich mag es mal hier lassen...als Warnung aus „vergangenen“ (vergangen geglaubten) Zeiten :


    https://www.textlog.de/tucholsky-rosen-weg.html

    "Wir wollen lieber fliegen als kriechen" - Louise Otto-Peters (1819-1895) Frauenrechtlerin


    „Es gibt so viele gute Sachen auf der Welt. Es ist wirklich wichtig, dass jemand sie findet!“ Pippi Langstrumpf

  • Was mich zusätzlich schockt, ist, dass das ZDF-Morgenmagazin tatsächlich den Meuthen von der AfD zu dem Thema heute Morgen geladen hatte.

    Ich habe mir das gerade mal angesehen und fand den Beitrag sehr entlarvend, der Sprecher hat sowas von ausweichend und heuchlerisch geantwortet auf die sehr direkten Fragen, dass sehr deutlich geworden ist wie der und seine ekelhafte Partei wirklich ticken. Ob das so kurz nach der Tat sein muss, kann man sich drüber streiten, aber es war ja auch eine direkte Antwort auf die am Vortag geäußerten Vorwürfe.

    tt1c48ce.aspx
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~