Einen Igel einigeln - was beachten im Garten?

  • Hast Du Erfahrungen mit getrockneten Insekten im Igelfutter? Ich kaufe zum Winter immer ein Eimerchen davon und mische es dem Vogelfutter bei (Nachbarn haben einen Gartenteich, so dass die Vögel immer etwas zu trinken finden). Es wäre eigentlich logisch, Fräulein Igel auch etwas davon zu geben.

    Silbermöwen sind Zugvögel.


    Weißt du, wo das Dings ist?

    ... Nein. Suche es selbst! Ich will das heute nicht.

  • Also Igelchen hier mag Katzenfutter gar nicht.


    http://www.pro-igel.de/igel_gefunden/ernaehrung.html


    nach dieser Seite habe ich immer Hackfleisch, Pute und Rührei mit jeweils Haferflocken im Wechsel gegeben. Das hat ihm gut gemundet #super


    Wir werden morgen "Türschwellen" installieren, damit Igelchen aus dem Gehege rausgehen kann. Mal sehen, ob er dann zum Fressen wieder vorbeikommt oder woanders sein Glück findet#freu Blätterhaufen haben wir jetzt extra 2 im Garten installiert, sollte ihm also an nichts mangeln.

    "In deiner Welt ist das vielleicht so, in meiner Welt ist das anders" T.M. (4 Jahre)

  • Fräulein Igel fand die Insekten interessant genug, um sie im ganzen Gehege zu verteilen, aber gefressen hat sie davon kaum etwas. Den Futterbrei frisst sie. Heute wiegt sie 428 g, hat also nicht weiter zugenommen, aber beim Ausmisten und Wiegen war sie nicht mehr ganz so ängstlich - sie schnüffelte neugierig in Richtung der Kinder. Ihr Kot ist auch wieder fest. Dafür hat sie jetzt ein wenig weißlichen Schleim an den Augen... wenig genug, dass ich das Sonntags nicht weiter behandeln werde, so lange sie neugierig ist, frisst und nicht abnimmt.


    Die Kinder dürfen beim Wiegen helfen und beim Ausmisten aufpassen, dass Fräulein Igel nicht abhaut. Sie lieben die Kleine!

    Silbermöwen sind Zugvögel.


    Weißt du, wo das Dings ist?

    ... Nein. Suche es selbst! Ich will das heute nicht.

  • So ein Mist. Mein Igelfütterkarton ist nicht mehr katzensicher. Nachbars Katze, die angeblich nur drinnen gehalten wird, hat gerade das Rührei vertilgt. #motz Deswegen liegt unsere Katze also immer wie ein Wachhund dabei. Sie wartet nicht auf den Igel, sondern auf die andere Katze. Nur leider jetzt nicht. Da ist das Kinderbett anziehender.

  • Sie hat abgenommen, ist jetzt wieder beim Anfangsgewicht. Es brachte auch nichts, statt Katzenfutter eine Mischung aus Hackfleisch und Ei mit Haferflocken, Wasser und Öl zu garen - sie frisst davon, aber nicht genug. Außerdem hatte sie gestern wieder Schleim an den Augen.

    Heute bringe ich sie zur Station zurück, dort haben sie eine Tierärztin, die sich mit Igeln auskennt.

    Silbermöwen sind Zugvögel.


    Weißt du, wo das Dings ist?

    ... Nein. Suche es selbst! Ich will das heute nicht.

  • Oh je, hoffentlich wirds wieder gut.


    Unseren kleinen Igel hab ich seit Tagen nicht gesehen. Der Große kommt seit 2 Tagen auch nicht mehr zum Fressen, so wie ich die Überbleibsel deute. Es sieht eher nach Katzenfraß aus. Igeluntypsich sauber.

  • Wir brachten sie doch nicht zurück - irgendwie hat die Kleine geschafft, fast 50 g zuzunehmen! Heute Nachmittag war sie bei 454 g. Es lag auch genügend Kot herum, dass das keine Verstopfung sein kann. Ihre Äuglein waren wieder klar.

    Es ist mir schleierhaft, wie so kleine Tiere solche Gewichtssprünge hinbekommen können. Mal sehen, was der morgige Tag bringt - ich habe jedenfalls Hackfleisch nachgekauft.


    Auf der von Dir verlinkten Seite ist eine Bauanleitung für ein Draußenfutterhaus aus einer halben Europalette und Dachpappe. Meinst Du, das wäre was für Euch oder sind Eure Igel schon im Winterschlaf?

    Silbermöwen sind Zugvögel.


    Weißt du, wo das Dings ist?

    ... Nein. Suche es selbst! Ich will das heute nicht.

    Einmal editiert, zuletzt von Silbermöwe ()

  • Vielleicht hattest du heute Morgen nur einen Messfehler.


    Ich werde heute Abend kein Futter mehr hinstellen. Da geht doch nur die Nachbarskater bei. Es lagen heute Morgen Reste rum, die ein Igel so nicht hinterlassen hätte, eine Katze aber schon. Da ich gerade kein Material mehr habe, werde ich auch kein festes Futterhaus mehr bauen.

  • Nein, wahrscheinlich lag es am Wassernapf. Sie bohrt gelegentlich ihr Näschen unter alle Einrichtungsgegenstände, und dann hat das Wasser die unangenehme Eigenschaft, in der Zeitung zu verschwinden. Seit ich den Wassernapf alle paar Stunden kontrolliere, geht es ihr besser. Gestern saß sie morgens vor dem leeren Wassernapf - sie wog 428 g. Heute früh hatte sie noch Wasser und wog 464 g. Sie scheint über´n Berg zu sein.

    Außerdem verliert sie ihre Scheu, lässt sich von den Kindern nach dem Ausmisten noch 10 Minuten lang bewundern, bevor sie wieder schlafen geht. Wir konnten heute Fotos machen!

    Silbermöwen sind Zugvögel.


    Weißt du, wo das Dings ist?

    ... Nein. Suche es selbst! Ich will das heute nicht.

  • Wir haben aufgegeben, Fräulein Igel wurde immer kränker und es lag eindeutig nicht am Wasser. Wir hatten sie schon auf über 500 g gefüttert, aber dann nahm sie nur noch ab, wurde immer unruhiger und rannte in der Nacht zu heute so intensiv in ihrer Unterkunft herum, dass sie blutige Fußspuren hinterließ, und nicht wenig! Wir brachten sie heute zur Station zurück, wo eine neue Kotprobe eingesammelt und das ganze Tier medizinisch behandelt wird -

    und bekamen eine gesunde, bereits winterschlafreif gemästete junge Igelin, die wir direkt in den Garten brachten, denn den Drinnenstall muss ich noch putzen und desinfizieren. Sie kam auch ziemlich schnell aus ihrem Karton, hat jetzt zwei Stunden lang den Garten erforscht und frisst gerade. Eine Längswand des Futterhauses habe ich aus Bastlerglas gemacht und zum Wintergarten hin gedreht, so dass wir von drinnen gemütlich gucken können, ob da wer am Futternapf ist.

    Ein Igel im Garten gefällt mir viel besser als ein Igel im Haus!

    Silbermöwen sind Zugvögel.


    Weißt du, wo das Dings ist?

    ... Nein. Suche es selbst! Ich will das heute nicht.

  • Silbermöwe: wie geht das? - ihr habt jetzt einen gesunden, ausreichend schweren Igel, den ihr in den Garten setzt und stellt ihm im futterhaus Futter hin?

    Und dann soll er sehen, wie er klarkommt?

    Oder sollt ihr ihn dann noch wiegen und reinholen?

    Gewöhnt man ihn vorher an die futterstelle, damit er die auch ja kennt?


    Igel im Haus und aufpäppeln schaffe ich nicht, aber einen draußen füttern schon.

    Nur hätte ich keine Chance, ihn hier zu finden, wenn er irgendwo im Garten ist.